• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ökonomie

showing 21-30 of 349 results

Seiten

The Macro-environment Surrounding BE-Rural's Open Innovation Platforms

Deliverable 2.2 H2020 Forschungsprojekt "Regionale Bioökonomie-Strategien für eine gestärkte ländliche Entwicklung in der EU (BE-Rural)"
Mit der Aktualisierung seiner Bioökonomie-Strategie, der Anleitung seiner Beratungsgremien und dem Engagement regionaler Gruppen und VertreterInnen hat Europa einen neuen Weg zu einer nachhaltigen Bioökonomie entwickelt. Regionen werden dabei als die am besten geeignete territoriale Ebene für die Umsetzung von Bioökonomie-Strategien angesehen.Weiterlesen

Sustainability and Participation in the Bioeconomy: A Conceptual Framework for BE-Rural

Deliverable 1.1 H2020 Forschungsprojekt "Regionale Bioökonomie-Strategien für eine gestärkte ländliche Entwicklung in der EU (BE-Rural)"
Dieser Bericht beschreibt den konzeptionellen Rahmen des BE-RURAL Projekts. Er beinhaltet praktische Anleitung für das Design und die Umsetzung der fünf regionalen BE-RURAL Innovationsplattformen. Der konzeptionelle Rahmen unterfüttert die allgemeine Zielsetzung von BE-RURAL und beschreibt die operative Umsetzung während der Projektlaufzeit. Der erste Teil des Dokuments beinhaltet Kontext, Ziele und regionale Ausrichtung des Projekts. Der zweite Teil fokussiert auf grundsätzliche Konzepte, Projektprinzipien sowie dem zentralen konzeptionellen Rahmen von BE-RURAL.Weiterlesen

Herausforderungen und Relevanz der Einbindung von Mitarbeiter*innen und Nutzer*innen in unternehmerische Nachhaltigkeitsinnovationen

TimeLoc
26. Juni 2019
Siegen
Deutschland
Am 26. Juni 2019 fand in den Räumlichkeiten der KUKA Gmbh in Siegen der NaWiKo-Fachworkshop "Nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen durch Mitarbeiterintegration in Nachhaltigkeitsinnovationen" statt. Ziel des Fachworkshops war es, Erkenntnisse aus Forschungsprojekten, die sich mit Fragen der Relevanz der Einbindung von Mitarbeitenden und Nutzer*innen in unternehmerische Nachhaltigkeitsinnovationen beschäftigen, mit Unternehmensvertreter*innen aus der verarbeitenden Industrie zu diskutieren. Der Austausch diente dazu, die Rolle und Herausforderungen von Open Innovation (im Sinne der Einbindung von Mitarbeiter*innen und Nutzer*innen) für unternehmerische Nachhaltigkeitsinnovationen dahingehend zu diskutieren, ob und unter welchen Bedingungen Forschungserkenntnisse relevant und übertragbar in den betrieblichen Alltag sein können.Weiterlesen

Herausforderungen und Relevanz von Biokunststoffen als Verpackungsmaterialien in der Lebensmittelindustrie

TimeLoc
17. Juni 2019
Gronau
Deutschland
Am 17. Juni 2019 fand in den Räumlichkeiten der Bio-Molkerei Söbbeke GmbH in Gronau (bei Münster) der NaWiKo-Fachworkshop "Nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen am Beispiel Biokunststoffe" statt. Ziel des Fachworkshops war es, Erkenntnisse aus Forschungsprojekten, die sich mit Fragen potentieller Nachhaltigkeitswirkungen von Biokunststoffen und biobasierten Materialien beschäftigten, mit Unternehmensvertreter*innen aus der Verpackungs- und Lebensmittelbranche zu diskutieren.Weiterlesen

Bund und Länder im Dialog zu nachhaltigen Ernährungssystemen

TimeLoc
17. Juni 2019
Berlin
Deutschland
Am 17. Juni 2019 fand zusammen mit 30 TeilnehmerInnen der Workshop "Bund und Länder im Dialog zu nachhaltigen Ernährungssystemen. Von Einzelprojekten hin zu einer ganzheitlichen Strategie?" auf dem EUREF Campus in Berlin statt. Ziel der Veranstaltung war es, zu diskutieren, wie aufbauend auf den zahlreichen guten Einzelinitiativen und -projekten auf Bundes- und Länderebene, Strategien entwickelt werden können, die das Thema nachhaltige Ernährung politisch umfassend(er) adressieren.Weiterlesen

Von unkonventionellen Ideen und spannenden Menschen

1. Folge von "Knowledge for Future – Der Umweltpodcast"
Nachhaltiges Wirtschaften und Klimaschutzpolitik – das sind die Themen der neuen Podcast-Reihe "Knowledge for Future". Hier werden Menschen und Ideen präsentiert, die Wirtschaft nachhaltiger gestalten. Außerdem wird es um aktuelle Entwicklungen in der Klimaschutzpolitik gehen. Die Podcast-Reihe ist eine Zusammenarbeit des Ecologic Instituts mit detektor.fm und wird in diesem Teaser vorgestellt.Weiterlesen

Co-Design der ökonomischen Bewertung von Klimafolgen

TimeLoc
29. Mai 2019
Lissabon
Portugal
Forscherinnen des Ecologic Instituts präsentierten Zwischenergebnisse des Projekts COACCH (CO-designing the Assessment of Climate Change Costs) auf der European Climate Change Adaptation Conference (ECCA) 2019 in Lissabon (Portugal). Die Präsentationen beinhalteten erste Erfahrungen des COACCH Co-Design-Prozesses sowie eine kürzlich erarbeitete Zusammenfassung der Kosten des Klimawandels und von Klimawandelanpassung in Europa.Weiterlesen

Plastik in der Umwelt – Tagungsband zur Statuskonferenz

Der Tagungsband zur Statuskonferenz des Forschungsschwerpunktes "Plastik in der Umwelt – Quellen • Senken • Lösungsansätze" stellt die 20 geförderten Verbundprojekte sowie den Stand der Arbeiten in sechs Querschnittsthemen vor. Er steht zum Download zur Verfügung. Weiterlesen

Plastik in der Umwelt – Statuskonferenz

TimeLoc
9. April 2019 bis 10. April 2019
Berlin
Deutschland
Am 9. und 10. April 2019 fand in der Kalkscheune in Berlin die Statuskonferenz des Forschungsschwerpunktes "Plastik in der Umwelt – Quellen • Senken • Lösungsansätze" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) statt. Die Koordinatorinnen und Koordinatoren der 20 geförderten Verbundprojekte stellten ihre Projekte vor und erläuterten erste Ergebnisse und Herausforderungen ihrer Vorhaben. Der Tagungsband mit den Vorstellungen der Verbundprojekte steht zum Download bereit. Weiterlesen

Plastik in der Umwelt: Sozialwissenschaftliche Forschung – Infografik

Überblick über Forschungsgegenstände, Ergebnisarten und Zielgruppen der Projekte mit sozialwissenschaftlichem Anteil im BMBF-Forschungsschwerpunkt "Plastik in der Umwelt".

Diese Infografik veranschaulicht die Forschungsgegenstände der Verbundprojekte mit sozialwissenschaftlichem Anteil im BMBF-Forschungsschwerpunkt "Plastik in der Umwelt" entlang der Wertschöpfungskette und mit Blick auf die addressierten gesellschaftlichen Bereiche. Außerdem zeigt die Grafik an welche Zielgruppen sich die Projektergebnisse richten und ob es sich dabei schwerpunktmäßig um Handlungsoptionen oder Risikobewertungen handelt.

Die Infografik steht unter einer Creative Commons Lizenz CC BY-ND 4.0, d. h. sie darf unter Nennung des Urhebers unverändert gerne...Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Ökonomie