• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ökonomie

showing 341-349 of 349 results

Seiten

Oekom Research – Kriterienentwicklung für Unternehmensrating für nachhaltige Geldanlage

Oktober 1995
Die oekom research AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Informationen über die soziale und ökologische Performance von Unternehmen, Branchen und Ländern.  Das wissenschaftlich fundiertes Rating-Konzept für die Bewertung der Nachhaltigkeit von Unternehmen, ihrer Produkte, Produktionsverfahren, Dienstleistungen und Geschäftsgebahren wird mit Unterstützung durch einen unabhängigen Beirat mit R. Andreas Kraemer von Ecologic als Ko-Vorsitzendem ständig weiterentwickelt.Weiterlesen

Erster Newsletter zum Thema Forschung zu Umweltkriminalität

Das EU-finanzierte Forschungsprojekt zu Umweltkriminalität (EFFACE) hat seinen ersten Newsletter veröffentlicht. Interessierte können den elektronischen Newsletter abonnieren; er erscheint alle drei Monate. Der Newsletter stellt unter anderem das EFFACE Projekt sowie das Advisory Board des Projekts vor.

ELEEP-Netzwerk: Erneute Förderung und Pläne für 2013

Das ELEEP-Netzwerk, welches vom Ecologic Institut, Berlin, Ecologic Institute, Washington DC, und dem Atlantic Council der Vereinigten Staaten aufgebaut wurde und betreut wird, hat Fördermittel von der Europäischen Kommission und der Robert Bosch Stiftung erhalten.

Fortschritte in der Planung und Umsetzung von intelligenter urbaner Nachhaltigkeit

Der Schlüssel für gesundes, menschliches Überleben liegt in der Stärkung wirtschaftlichen, intellektuellen und gesellschaftlichen Wachstums bei gleichzeitigem Schutz gesunder und widerstandsfähiger Ökosysteme. Dies erfordert die gleichzeitige Beobachtung und Kontrolle vieler Variablen, insbesondere im urbanen Kontext. Intelligente urbane Nachhaltigkeit bietet eine Chance, die komplexen Systeme durch interaktive Verbindung und Steuerung zu koordinieren und gleichermaßen die einzigartigen und charmanten Charakteristiken diverser urbaner Umgebungen zu bewahren.

Wassersicherheit und Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern

Das Ziel der Konferenz "The New Politics of Water", die von Chatham House am 14. und 15. Juni 2011 in London veranstaltet wurde, behandelte die wichtigsten Themen rund um Wasser und Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern. Jennifer Möller-Gulland, Researcher des Ecologic Instituts, nahm an dieser Konferenz teil und hebt im folgendem die primären Diskussionspunkte hervor.

Rachel Carson Award Nominierung für Ecologic Transatlantic Fellow Zoë Robaey

Am 12. Juni 2009 wurde Zoë Robaey, Transatlantic Fellow bei Ecologic, zur Generalversammlung der Dutch Environmental Professionals Association in Den Haag eingeladen. Sie gehörte zu den drei FinalistInnen von niederländischen Hochschulen deren Master-Arbeiten für den Rachel Carson Award nominiert wurden. Ihre Arbeit „Differing Views of Uncertainty in Environmental Controversies: the Kearl Oil Sands Case, 2003-2008 in Canada“ wurde mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

Materialeffizienzpreis 2006 für Designseminar von Norbert Kopytziok

Wie kann man den Gedanken der Materialeffizienz mit dem emotionalen Höhepunkt eines Fußball WM Spiels verknüpfen? Kann ein essbarer Becher die Bratwurst ersetzen? In diesem Jahr wird erstmalig eine Hochschularbeit mit dem Deutschen Materialeffizienzpreis ausgezeichnet: die Gruppenarbeit im Seminar "Ökologie und Design" im Studiengebiet Industrialdesign der Universität der Künste Berlin. Mit dem Preis zeichnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Best-Practice-Beispiele für rentable Steigerungen der Materialeffizienz aus.

Ecologic schließt das erste Modul von Ökoprofit erfolgreich ab

oekoprofit_logo Im Dezember 2005 wurde Ecologic nach erfolgreicher Auditierung des im vergangenen Jahr eingeführten Umweltmanagementsystems als Berliner Ökoprofit-Betrieb ausgezeichnet. An den Workshops und Beratungsterminen des von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin geförderten Programms nahmen in diesem Jahr insgesamt zwölf kleinere und mittlere Unternehmen aus Berlin teil.

Ecologic unterstützt Umweltinnovationspreis 2005 von Legambiente, Italien

legambienteJährlich verleiht die italienische Umweltorganisation Legambiente Lombardia privaten und öffentlichen Unternehmen einen Preis für Innovationen im Bereich umweltfreundlicher Technologien, Produkte, Dienstleistungen und Managementsysteme. Dieses Jahr unterstützt Ecologic den Umweltinnovationspreis, um dessen internationale Bekanntheit und Beteiligung zu fördern.

Seiten

Subscribe to Ökonomie