• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ina Krüger

Ina Krüger

MSc (Water Management)
Diplom-Meeresbiologin
Fellow

Ina Krüger arbeitet als Fellow im Ecologic Institut Berlin, wo sie sich mit Wasser Governance, Küstenschutz und Meeresmanagement auf nationalem, Europäischen und internationalem Niveau befasst. Im Fokus ihrer Forschung steht die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, insbesondere der Nachhaltigkeitsziele zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen (SDG6), Ozeanen (SDG14) und zu Klimaschutz und Klimaanpassung (SDG13). Sie arbeitet in deutscher, spanischer, englischer und niederländischer Sprache und verfügt über fortgeschrittene Kenntnisse des Französischen.

Für das Ecologic Institut leitet Ina Krüger internationale Projekte und führt Governance- und Politikanalysen durch, gestaltet Beteiligungsprozesse für Interessengruppen, hält wissenschaftliche Interviews und entwickelt und wendet Methoden zum Monitoring und zur Evaluierung von Projekten an. Zurzeit berät sie Wasserverbände und deren Stakeholder in Peru, Kolumbien, Ecuador und Brasilien zum Thema Finanzierung von Wassermanagement im EuropeAid finanzierten Projekt EcoCuencas, sie forscht für die Europäische Kommission (GD Umwelt) zum integrierten Küstenschutz und zur räumlichen Planung auf See, und sie entwickelt ein Rahmenwerk zum Monitoring von Ökosystemdienstleistungen durch natürlichen Klimaanpassungs- und Küstenschutzmaßnahmen in kleinen Inselstaaten in der Karibik für das Caribbean Community Climate Change Center.

Vor Ihrer Tätigkeit für das Ecologic Institut arbeitete Ina Krüger drei Jahre als Politikberaterin im Bereich Wassermanagement und Meerespolitik für Deltares in den Niederlanden. Dort befasste sie sich mit verschiedenen nationalen und internationalen Projekten zu folgenden Themen: Anpassung der Niederländischen Flusseinzugsgebiete an den Klimawandel im Rahmen des Delta Programms, Wassergovernance und Raumplanung zum Hochwasserschutz in Kolumbien, Betrieb und Instandhaltung von Wasser-Infrastruktur, maritime Raumplanung, Beteiligung von Interessengruppen am Wasser- und Meeresmanagement, sowie Designierung und Management von Meeresschutzgebieten unter Natura 2000.

Ina Krüger hat eine interdisziplinäre Ausbildung. Ihr Diplomstudium der Biologie mit der Spezialisierung Meeresbiologie absolvierte sie in Münster, Bremen und Kiel. Ihren Master of Science in Wassermanagement erwarb sie am UNESCO Institute for Water Education (UN-IHE) in Delft (Niederlande), gefördert mit einem Stipendium des renommierten Huygens Scholarship Programms. Bei Auslandsaufenthalten während Ihres Studiums forschte Ina Krüger zur Ökologie invasiver Meerestiere und Algen in Chile und untersuchte den Zusammenhang zwischen nachhaltiger Entwicklung und Bürgerbeteiligungsprozessen im Grundwassermanage-ment in Andalusien (Spanien).