• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Energie- und Klimafinanzierung

Energie- und Klimafinanzierung

TimeLoc
Frühlingssemester 2014
1. Januar 2014 bis 31. Mai 2015
Washington, DC
Vereinigte Staaten von Amerika

Der Kurs "Energy and Climate Finance" des Masterstudiengangs "Energy and Climate" der Johns Hopkins University bietet den Studenten eine Einführung in Umweltmärkte und die Politik, aus der diese hervorgehen. Schwerpunkt der Veranstaltung ist hierbei der Emissionshandel (emissions trading systems, ETS) als Mittel des Klimaschutzes. Außerdem führt der Kurs in die Eigenschaften des Finanzsektors ein, indem Marktanalysen für Umweltgüter vorgenommen werden. Der Kurs wurde von Elizabeth Zelljadt, Fellow am Ecologic Institut, im Frühling 2014 angeboten.

Die Studenten lernen die ökonomischen Grundlagen hinter marktbasierten Instrumenten der Umweltpolitik wie Quoten für Erneuerbare Energien (Renewable Energy Credits, REC), Emissionsrechte (Carbon Offsets) und Wasserrechte kennen. Vermittelt wird dieses Wissen durch Vorträge von Experten aus der Praxis, unter anderem von staatlicher und bundesstaatlicher Ebene, Privatunternehmen, die vom Emissionshandel betroffen sind, Händlern von Verschmutzungszertifikaten sowie Vertretern internationaler Organisationen.

Der Kurs wird wieder im Frühling 2016 angeboten.


Veranstalter
Datum
Frühlingssemester 2014
Ort
Washington, DC, Vereinigte Staaten von Amerika
Sprache
Englisch
Schlüsselwörter
Umweltmärkte, Emissionshandelssystem, ETS, Klimawandel, Finanzsektor, Umweltgüter, marktorientierte, umweltpolitische Instrumente, handelbaren Kredite für Erneuerbare Energien, Renewable Energy Credits, REC, Kohlenstoffausgleich, Carbon Offsets, Wasserrechte, Landesregierung, Bundesregierung, privaten Unternehmen, Rohstoffhändler, internationale Institutionen, Kernlehrveranstaltungen, Kurs, Marktanalyse, Vortrag, global