• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Auswirkungen des Klimawandels auf Arbeitsproduktivität und Energiewirtschaft

Auswirkungen des Klimawandels auf Arbeitsproduktivität und Energiewirtschaft

Timeloc
14. Mai 2020
online

Das COACCH-Projekt (CO-designing the Assessment of Climate Change Costs) veranstaltet eine Webinarreihe, um seine Forschungsergebnisse zur ökonomischen Bewertung von Klimawandel und Anpassung vorzustellen. Am 14. Mai 2020 fand das zweite Webinar zum "Insights from the COACCH project II: Climate impacts on labor productivity and energy" statt.

Die Vortragenden waren Shouro Dasgupta (CMCC Foundation) und Jessie Schleypen (Climate Analytics). Die Moderation übernahm Francesco Bosello (CMCC Foundation und COACCH-Projektkoordinator).

Mehr Information finden Sie auf der CMCC-Webinar-Website.

Das Ziel des COACCH-Projekts (Co-Design der Bewertung von ökonomischen Kosten des Klimawandels) ist es die ökonomische Bewertung von Klimawandelkosten und -risiken weiter zu entwickeln und auf die regionale Ebene herunterzubrechen. Um Ergebnisse des COACCH-Projekts vorzustellen, wird eine Webinar-Reihe organisiert. In der Reihe sind vier Webinare zwischen Frühjahr 2020 und Frühjahr 2021 vorgesehen. Das Ecologic Institut gestaltet die Beteiligung von Stakeholdern im COACCH Co-Design Prozess wesentlich mit.


Finanzierung
Europäische Kommission, Generaldirektion Forschung & Innovation (GD Forschung & Innovation)
Veranstalter
Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Sprecher
Shouro Dasgupta (CMCC Foundation)
Jessie Schleypen (Climate Analytics)
Datum
14. Mai 2020
Ort
online,
Sprache
Englisch
Projektnummer
2811
Schlüsselwörter
Klimawandel, Klimaanpassung, ökonomische Bewertung, Robust Decision making, Co-Design, partizipative Ansätze, Europa