• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Der EU Green Deal und die "Farm to Fork"-Strategie – Präsentation auf der ESDN Konferenz

Der EU Green Deal und die "Farm to Fork"-Strategie – Präsentation auf der ESDN Konferenz

TimeLoc
12. Oktober 2020 bis 13. Oktober 2020
online

Am 12. und 13. Oktober fand die Jahreskonferenz 2020 des European Sustainable Development Network (ESDN) statt. Zusammen mit prominenten Rednern wie Angela Merkel und Achim Steiner diskutierten die Teilnehmer über das Potential des EU Green Deal. Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut, präsentierte, welche Schritte notwendig sind, um die "Farm to Fork"-Strategie des EU Green Deal umzusetzen. Die Präsentation kann heruntergeladen werden.

Die Paneldiskussion zum Thema "Nachhaltige Lebensmittel: Die "Farm to Fork"-Strategie" umfasste vier Podiumsmitglieder:

  • Gijs Schilthuis, Referatsleiter Europäische Kommission, Generaldirektion für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Belgien
  • Pierre-Marie Aubert, Senior Research Fellow und Leiter der Europäischen Landwirtschaftsinitiative, IDDRI, Frankreich
  • Lieta Goethijn, Stadt Gent, Belgien
  • Stephanie Wunder, Senior Fellow und Koordinatorin Food Systems, Ecologic Institut, Deutschland

Stephanie Wunders Vortrag "Nächste Schritte zur Umsetzung der "Farm to Fork"-Strategie“ konzentrierte sich hauptsächlich auf drei Fragen:

  • Die Rolle der Gemeinsamen Agrarpolitik als zentrales Instrument zur Umsetzung der "Farm to Fork"-Strategie,
  • die Notwendigkeit des Einbezugs der Zivilgesellschaft bei der nationalen und regionalen Umsetzung der Strategie und
  • die Bedeutung einer stärker pflanzenbasierten Ernährungsweise.

Die Jahreskonferenz des Europäischen Netzwerks für Nachhaltige Entwicklung (ESDN) "The European Green Deal: Our Pact for the Future" wurde in Zusammenarbeit mit dem deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit organisiert.
 


Datum
12. Oktober 2020 bis 13. Oktober 2020
Ort
online,
Sprache
Englisch
Schlüsselwörter
Ernährung, Landwirtschaft, regionale Ernährungssysteme, Transformation, Fleisch, Fleischalternativen