Direkt zum Inhalt

Isabel Haase

Print

Isabel Haase

MA (Sustainability Economics and Management)
BA (Politikwissenschaft)

Junior Researcher

Team
Themen

Isabel Haase arbeitet als Junior Researcher für das Ecologic Institut Berlin. Ihr Schwerpunkt liegt auf der EU-Klima- und Energiepolitik und widmet sich insbesondere der quantitativen und indikatorbasierten Politikevaluation. Derzeit bewertet sie Klimaschutzprojekte, die im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) durchgeführt werden und entwickelt ein indikatorenbasiertes System, um den Fortschritt hin zur Klimaneutralität bis 2050 zu messen. Vor Kurzem analysierte sie, wie die Einnahmen aus ETS-Versteigerungen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union verwendet werden. Sie ist deutsche Muttersprachlerin, spricht fließend Englisch und Spanisch und hat gute Kenntnisse in Portugiesisch.

Vor ihrer Tätigkeit für das Ecologic Institut arbeitete Isabel Haase in verschiedenen Institutionen im umweltpolitischen Bereich, u. a. der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Germanwatch und dem NewClimate Insitute sowie als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl ökologischen Ökonomie an der Universität Oldenburg. Ihr Interesse für Außenpolitik führte sie außerdem an die deutsche Botschaft in Santo Domingo (Dominikanische Republik).

Isabel Haase absolvierte ihren Master in Sustainability Economics and Management an der Universität Oldenburg und studierte zuvor Politikwissenschaft an der Universität Konstanz. Im Rahmen ihrer Masterarbeit entwickelte sie ein Modell zur Bewertung der Effektivität von Politikmaßnahmen im Gebäudesektor. Während ihres Studiums verbrachte sie ein Auslandssemester an der Universität von Sao Paulo (Brasilien), wo sie u. a. Kurse in fortgeschrittener Statistik besuchte.

Isabel Haase per E-Mail kontaktieren

Ihre hier eingegebenen Daten werden nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in der Erklärung zum Datenschutz.