• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Nature-based Solutions: Harnessing the potential for ambitious post-2020 biodiversity outcomes

Nature-based Solutions: Harnessing the potential for ambitious post-2020 biodiversity outcomes

Ein globaler Rahmen zum Schutz von Biodiversität nach 2020 bietet die einzigartige Chance zur Übernahme der Führungsrolle, die erforderlich ist, damit naturbasierte Lösungen eine nachhaltige und gerechte Zukunft für alle schaffen.

Die Anerkennung der Bedeutung der Natur war noch nie so groß wie heute. Ein anhaltender Verlust an biologischer Vielfalt, die sich beschleunigenden Auswirkungen des Klimawandels und die Dringlichkeit, eine nachhaltige und gerechte Erholung von der COVID-19-Pandemie zu gewährleisten, schaffen ein bislang nie dagewesenes Momentum für der Notwendigkeit, mit der Natur zusammenzuarbeiten, um gesellschaftliche Herausforderungen zu bewältigen. In diesem Policy Brief heben McKenna Davis (Ecologic Institut) und Harriet Bulkeley (Durham University) hervor, wie wichtig es ist, naturbasierte Lösungen im Rahmen des Global Biodiversity Framework für die Zeit nach 2020 zu priorisieren und ihre Umsetzung innerhalb und außerhalb der Biodiversitätsgemeinschaft zu unterstützen.

Naturbasierte Lösungen sind ein Instrument, das transformative Veränderungen ermöglicht, die Mission des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die biologische Vielfalt (CBD) mit der UNFCCC, der UNCCD und den Zielen der nachhaltigen Entwicklung in Einklang bringt und die Biodiversität in alle sektoralen Entscheidungsprozesse einbezieht. Sie sind zudem ein wichtiges Hilfsmittel, um mit Akteuren aus dem Finanzbereich, der Wirtschaft und der Gesellschaft, die die Herausforderungen in den Bereichen Biodiversität, Klima und Nachhaltigkeit zunehmend als eine Einheit betrachten, in Dialog zu treten.

In diesem Policy Brief wird skizziert, wie naturbasierte Lösungen transformative Veränderungen vorantreiben, Verbindungen zwischen Mensch und Natur herstellen, die Ziele der CBD unterstützen und eine Führungsrolle im globalen Rahmen für die biologische Vielfalt nach 2020 einnehmen können. Konkret kann eine Führungsrolle folgendermaßen demonstriert werden:

  • Miteinbeziehung einer Stellungnahme zu den zu befolgenden Prinzipien bei der Gestaltung, Umsetzung und Verwaltung von naturbasierten Lösungen in dem
  • Globalen Rahmenwerk für die biologische Vielfalt nach 2020;
  • Einbettung naturbasierter Lösungen als ein Werkzeug, durch das mehrere Handlungsziele verwirklicht werden können;
  • Förderung der Übernahme naturbasierter Lösungen auf allen Regierungsebenen und durch Akteure in der gesamten Gesellschaft;
  • Mandatierung der Berichterstattung über den Fortschritt und die Leistung von naturbasierten Lösungen;
  • Gewährleistung, dass Ressourcen für den Aufbau von Kapazitäten, die Förderung des Austauschs und die Unterstützung der Umsetzung von naturbasierten Lösungen bereitgestellt werden.

Der Auftrag wurde im Rahmen des Projekts "Post-2020 Biodiversity Framework, EU Support" entwickelt, welches darauf abzielt, das Engagement verschiedener Akteure zu fördern und zu katalysieren, um auf ein ambitioniertes Rahmenprogramm für die biologische Vielfalt nach 2020 und dessen effiziente Umsetzung hinzuarbeiten. Dieses und andere im Rahmen des Projekts entstandenen Dokumente eröffnen einen Raum für Diskussionen und schaffen eine gemeinsame Grundlage für alle CBD-Meeting Teilnehmer und die gesamte Biodiversitätsgemeinschaft.

Der Policy Brief "Nature-based Solutions: Harnessing the potential for ambitious post-2020 biodiversity outcomes" [pdf, 2 MB, Englisch] steht als Download zur Verfügung.

Ein kurzes Video zur Einführung in das Policy Brief kann hier angesehen werden:


 


Zitiervorschlag

Bulkeley, H & Davis, M (2020). Nature-based solutions: Harnessing the potential for ambitious post-2020 biodiversity outcomes. Towards Post-2020: Expertise On #7. August 2020.

Sprache
Englisch
Autor(en)
Autor(en)
Harriet Bulkeley (Durham University)
Jahr
2020
Umfang
4 S.
Inhaltsverzeichnis

Nature-based solutions: An umbrella concept
How can nature-based solutions support CBD goals?
Driving transformative change
Recognizing the multiple benefits of nature
Yanweizhou wetland park: A resilient landscape for biodiversity and societal well-being in Jinhua, China
Reducing vulnerability to climate change in flood prone areas of northern Rwanda
Lagoon restoration in Niterói, Brazilfor urban regenaration, climate adaptation and increased resilience
Forging connections between people and nature providing leadership through the post-2020 framework

Schlüsselwörter
CBD, post-2020, Biodiversität, naturbasierte Lösungen, Klimaschutz, Anpassung an den Klimawandel,