• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Heike Hildebrand

Heike Hildebrand

Diplompädagogin
Head of Human Resources & Institute Development

Heike Hildebrand leitete seit 2006 die Bereiche Personal und Institutsentwicklung am Ecologic Institut. Ihre Schwerpunktaufgaben im Personalbereich lagen neben dem Recruitment in der strategischen Personalentwicklung und Personalmanagement. Außerdem war sie Managerin der Bildungsprogramme Konrad von Moltke Fund und Transatlantic Program.

In der Institutsentwicklung war sie für die Ressourcenplanung vor allem innerhalb der Serviceeinheiten des Instituts und die ständige Weiterentwicklung und Anpassung der Managementstrukturen in dem seit Jahren stetig wachsenden Institut zuständig. Heike Hildebrand arbeitet in deutscher und englischer Sprache, besitzt sehr gute Französischkenntnisse und Grundkenntnisse in Niederländisch, Russisch und Polnisch.

Bevor sie an das Ecologic Institut wechselte, war Heike Hildebrand für den Zeitbild Verlag als Senior Projektleiterin tätig und zeichnete für die Entwicklung, das Fundraising und die Durchführung von nationalen und internationalen Jugendkampagnen und Bildungsprojekten für Auftraggeber aus Politik, Wirtschaft und Verbänden verantwortlich.

Von 1994 bis 2004 war Heike Hildebrand für die Jugendorganisation des Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) in unterschiedlichen Positionen tätig. Ihre Karriere begann sie im Landesverband Mecklenburg-Vorpommern als Jugendbildungsreferentin und Landesgeschäftsführerin und wechselte dann 1999 zum Bundesverband nach Bonn, wo sie den Kinderbereich leitete und später zur Leiterin des Lobbybüros Berlin und Bundesgeschäftsführerin befördert wurde.

Zudem war Heike Hildebrand von 2006 bis 2009 ehrenamtlich als stellvertretende Landesvorsitzende des NABU Brandenburg und Mitglied des Bundesfachausschusses Umweltpädagogik tätig.

In den Jahren 2003 und 2004 wurde Heike Hildebrand für die Jugendorganisation des NABU zur stellvertretenden Vorsitzenden des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) und zum Vorstandsmitglied des Deutschen Nationalkomitees für Internationale Jugendarbeit (DNK) gewählt. Jugend- und umweltpolitische Lobbyarbeit auf nationaler und internationaler Ebene standen hier im Mittelpunkt ihrer Arbeit.

Heike Hildebrand studierte Pädagogik, mit einem Schwerpunkt auf Psychologie, an der Pädagogischen Hochschule Güstrow (Deutschland). Nach ihrem Referendariat absolvierte sie ein einjähriges Aufbaustudium zur Umweltpädagogin.

Heike Hildebrand lebt in Berlin und ist Mutter eines erwachsenen Sohnes. Sie engagierte sich viele Jahre in der Hochbegabtenförderung, schrieb integrierte Schulkonzepte und gründete zwei Privatschulen.