Direkt zum Inhalt

Fellow (m/w/d) im Bereich Klimapolitik mit politikwissenschaftlichem Schwerpunkt

© jpgon | Fotolia.com

Print

Fellow (m/w/d) im Bereich Klimapolitik mit politikwissenschaftlichem Schwerpunkt

Job
Bewerbungsfrist
Ort
Berlin
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitsvertrag
Befristeter Vertrag für 2 Jahre
Arbeitszeit
30-40 h/ Woche

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Fellow (m/w/d) im Bereich Klimapolitik mit politikwissenschaftlichem Schwerpunkt.

Das Ecologic Institut beschäftigt sich in einer Reihe von Projekten damit, wie die deutsche und europäische Klimapolitik die Transformation zur Klimaneutralität gestalten kann und welcher Rahmenbedingungen es dafür bedarf. Welche Ziele müssen gesetzt und wie verteilt werden, welche Rolle spielt strategische, langfristige Planung, um gesetzte Ziele zu erreichen, wie sollte ein effektives Monitoring ausgestaltet sein? Wer sollte in welcher Form in den Prozessen beteiligt sein und mit welcher Einflussmöglichkeit? Und: in welchem gesetzlichem Rahmen werden dieses Aspekte organisiert und koordiniert?

Sie sind neugierig geworden?

Dann freut sich das Klima Team des Ecologic Instituts auf Sie als Akademikerin/Akademiker mit klimapolitischer Expertise.

Ihre Aufgaben:

  • Sie bearbeiten Projekte zur Klimapolitik auf nationaler und europäischer Ebene – insbesondere zu Governance Aspekten.
  • Sie führen eigenständig wissenschaftliche Analysen durch und bereiten die Ergebnisse für die jeweilige Zielgruppe auf.
  • Sie akquirieren in Zusammenarbeit mit dem Team neue Projekte und führen bestehende Projektstränge fort.
  • Sie leiten kleinere Projekte selbst und managen größere Projekte in Zusammenarbeit mit erfahrenen Projektleiterinnen und Projektleitern.
  • Sie kommunizieren Projektergebnisse an die jeweiligen Zielgruppen und vertreten das Ecologic Institut auf Veranstaltungen mit wissenschaftlicher oder politischer Ausrichtung.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine akademische Ausbildung im Bereich Politikwissenschaften mit einem Masterabschluss beendet.
  • Sie haben berufliche Erfahrungen (ca. drei bis sechs Jahre) in einem relevanten Arbeitsumfeld, etwa in der umweltpolitischen Forschung und Politikberatung, in einem Verband oder einer zivilgesellschaftlichen Organisation mit Bezug zu Klima- und Umweltthemen.
  • Sie zeichnen sich durch Ihre Kenntnisse der deutschen und europäischen Klima- und Energiepolitik aus. Idealerweise verfügen Sie über ein ausgeprägtes Verständnis von Governance Aspekten.
  • Sie besitzen nachweisbare, exzellente methodische sowie analytische Fähigkeiten für qualitative und optional auch quantitative Analysen. Moderationskenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie arbeiten gerne sowohl selbstständig als auch im Team und schätzen die Arbeit in einem interdisziplinären und internationalen Umfeld.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Was wir Ihnen bieten:

  • Sie arbeiten in einem international führenden umweltpolitischen Think Tank, der Lösungen für die drängendsten umweltpolitischen Herausforderungen unserer Zeit entwickelt. Sie arbeiten wissenschaftlich fundiert und politisch unabhängig – im steten Austausch mit Expertinnen und Entscheidungsträgern aus Politik, Forschung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.
  • In einem internationalen Team erleben Sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem flexiblen und familienfreundlichen Umfeld mit flachen Hierarchien. Unsere Personalarbeit ist werteorientiert.
  • Sie bearbeiten Projekte selbstbestimmt und eigenverantwortlich und stärken ihr Profil im Bereich Klimaschutz und Governance. Dabei können Sie auf die hervorragenden Referenzen und Netzwerke des Instituts aufbauen.
  • Wir begleiten Sie und eröffnen Gestaltungsspielräume und Weiterbildungsmöglichkeiten, um Ihre Expertise zu vertiefen und sich fachlich weiter zu entwickeln.
  • Wie bieten Ihnen einen Arbeitsvertrag mit angemessener Bezahlung, einem Arbeitsumfang von mindestens 30 Wochenstunden, zunächst befristet auf zwei Jahre. Eine langfristige Übernahme wird angestrebt.

Interessiert?

Dann bewerben Sie bitte online mit folgende Unterlagen:

  •  Motivationsschreiben (inkl. Ihrer Gehaltsvorstellungen)
  •  Lebenslauf
  •  Arbeitsproben (Englisch und Deutsch, gesamt max. 20 Seiten)
  •  Abschlusszeugnisse
  •  Arbeitszeugnisse und/oder Referenzen

Bewerbungsschluss ist der 18. September 2021.

Für Fragen steht Ihnen Verena Stange unter 030/86880-122 oder per E-Mail verena.stange@ecologic.eu gerne zur Verfügung.

Vielfalt an Disziplinen, Hintergründen und Erfahrungen stärkt Forschung und Gesellschaft. Wir heißen daher alle Bewerbungen willkommen. Einstellungskriterien sind allein die Stellenanforderungen und die Qualifikation der Bewerber und Bewerberinnen. Wir bitten daher auch, von der Zusendung von Fotos im Rahmen der Bewerbung abzusehen.

Übrigens: Das gemeinnützige Ecologic Institut ist im weltweiten Ranking der beste umweltpolitische Think Tank, mehr dazu finden Sie hier!

Kontakt

Bewerbungsfrist
Ort
Berlin
Arbeitsbeginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitsvertrag
Befristeter Vertrag für 2 Jahre
Arbeitszeit
30-40 h/ Woche
Zukünftiges Team
Schlüsselwörter