• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Henrike Peichert

CV

Henrike Peichert

Dipl.-Pol.
Fellow

Henrike Peichert hat als Fellow für das Ecologic Institut gearbeitet. Sie ist seit sieben Jahren im Schnittstellenbereich Umwelt- und Entwicklungspolitik tätig, u.a. zuletzt fünf Jahre für die Vereinten Nationen in New York. Sie arbeitet in Deutsch, Englisch und hat gute Grundkenntnisse in Italienisch, Spanisch und Französisch. Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen eine breite Palette an Umweltthemen von Biodiversität zu Energie/Klimapolitik, Desertifikation, Wasser & grenzüberschreitendes Gewässermanagement, Nachhaltige Entwicklungs- und MDG-Strategien sowie Environmental Governance-Themen. Sie hat zudem umfassende praktische Erfahrungen mit organisationsinterner Entwicklung, Wissensmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Konferenzmanagement und Umweltbildung.

Bei den Vereinten Nationen hat Henrike als Koordinator für Wissensmanagement beim VN-Entwicklungsprogramm (2004-2006) ein organisationsinternes Umweltnetzwerk gemanagt und war verantwortlich fuer den Informations- und Wissensaustausch zu Umweltthemen zwischen Zentrale und 161 Länderbüros. Arbeitsschwerpunkte umfassten die Erstellung und Recherche von über 35 policy papers und ‚best practices’-Kompendien zu einer großen Bandbreite von Umweltthemen sowie den Aufbau von Wissensnetzwerken. Für das VN-Sekretariat (2001-2004) hat Henrike mehrere VN-Umwelt-Konferenzen (u.a. Umweltgipfel in Johannesburg 2002) sowie die jährlichen Sitzungen der VN-Kommission für Nachhaltige Entwicklung (CSD) inhaltlich zu den Themen Wasser, Nachhaltige Entwicklung und Kleine Inselstaaten betreut und als Mitglied des VN-Organisationsteams ‚Internationales Jahr für Süsswasser 2003’ Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit konzipiert und koordiniert. Für das BMZ (2000) hat Henrike im Bereich internationale Wasserpolitik Evaluierungen zu Staudammprojekten organisiert sowie Veranstaltungen zu Grenzüberschreitendem Gewässermanagement und die Internationale Süsswasserkonferenz 2001 inhaltlich beraten.

Henrike Peichert ist Diplom-Politologin mit fachlicher Spezialisierung in internationaler und vergleichender Umweltpolitik, Entwicklungspolitik und Vereinte Nationen. Sie hat ihr Studium an der Freien Universität Berlin absolviert und zudem als FU-Ausstauschstudentin zwei Semester Umweltpolitik an der University of Melbourne/Australien studiert. Während ihres Studiums sammelte Henrike Praktikumserfahrungen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Nachhaltigskeitsstrategien (Umweltbundesamt), NGO-Management (Forum für Umwelt & Entwicklung), und Umweltbildung (B.U.N.D./FU Berlin). Sie hat zudem als Studentische Mitarbeiterin bei Ecologic (1997-98) zu den Themen internationale Umweltkonventionen, insbesondere Klimapolitik, gearbeitet.