• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Uwe Holzhammer

CV

Uwe Holzhammer

Diplom - Ingenieur (FH) Umwelttechnik
staatl. gepr. Wirtschaftstechniker
staatl. gepr. Umweltschutztechniker
Senior Analyst

Uwe Holzhammer war von Oktober 2007 bis November 2010 als Senior Analyst am Ecologic Institut tätig. Er brachte seine Kompetenz im Bereich Erneuerbare Energien, Energieeinsparung und Energieeffizienz ein. Sein Aufgabenschwerpunkt lag vor allem bei der wissenschaftlichen Analyse der Wechselwirkungen zwischen Energiegesetzgebung und den damit verbundenen Auswirkungen auf die Praxis. Uwe Holzhammer arbeitet als deutscher Muttersprachler auch in englischer Sprache.

Uwe Holzhammer unterstützte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) in einem Beratungsprojekt bei Fragen zur Biomethaneinspeisung in das Erdgasnetz (GasNZV, GasNEV), Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG), Förderstrukturen für Erneuerbare Energien, Biokraftstoffquotengesetz (BioKraftQuG) und Integration der Erneuerbaren Energien in das Energiesystem. Er ist  Experte für den Einsatz von Biomasse als Energieträger und beschäftigt sich mit gaswirtschaftlichen Zusammenhängen. Uwe Holzhammer war insbesondere für die Beantwortung von Fragen innerhalb dieser Spannungsfelder zum Ecologic Institut gestoßen und ergänzte das Team mit seinem umfassenden technischen Wissen und seinen vielseitigen Erfahrungen rund um die Erneuerbaren Energien.

Die Kenntnisse im Bereich der Biogastechnik eignete sich Uwe Holzhammer bei der Entwicklung von Biogasanlagenstandorten und deren Umsetzung bei einem einschlägigen, international agierenden Projektierungsunternehmen an. Er arbeitete in dieser Zeit als Projektleiter. Davor konzipierte er im Team eines Ingenieurbüros Wärmenutzungskonzepte für Biogasanlagen und setze diese in die Praxis um.

Durch verschiedene Projektarbeiten und Praktika in den unterschiedlichsten Themen der Erneuerbaren Energien und der Gebäudetechnik vertiefte er im Rahmen seines Studiums zum staatlich geprüften Umweltschutztechniker, Wirtschaftstechniker und zum Diplomingenieur für Umwelttechnik die Zusammenhänge der einzelnen Themenfelder und baute seine Kenntnisse aus.

Durch sein jahrelanges Engagement in den unterschiedlichsten Gremien für Erneuerbare Energien, sein Mitwirken an Entscheidungsprozessen, das Halten von Vorträgen, der Teilnahme an Tagungen und Kampagnen hat er vielfältige Erfahrungen gesammelt, die er ebenfalls in seine Arbeit am Ecologic Institut eingebracht hat.

Uwe Holzhammer promoviert seit November 2010 am Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (Fraunhofer IWES) in Kassel.