• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Dr. Viktoria Wesslowski

CV

Dr. Viktoria Wesslowski

MA Politikwissenschaften
Researcher

Viktoria Wesslowski arbeitet als freiberufliche Beraterin im Bereich nachhaltige Stadtentwicklung in Hamburg. Ihre Expertise umfasst die Themen Bürger- und Nutzerbeteiligung sowie nachhaltige Verkehrspolitik, insbesondere die Fuß- und Radverkehrsförderung.

Viktoria Wesslowski schloss 2014 eine Promotion an der University of Manchester ab. Ihre Dissertation Facilitating a Contested Practice: Building and growing urban transport cycling in Santiago de Chile betrachtete Interventionen in soziale Praktiken und ging an einer Fallstudie der Fragestellung nach, in welcher Weise Infrastrukturmaßnahmen und zivilgesellschaftliche Aktivitäten in Santiago de Chile in 2011 dazu beitragen konnten, den Umstieg vom Auto auf das Fahrrad zu erleichtern. Ihre Forschung wurde durch ein Vollstipendium der School of Environment, Education and Development unterstützt. Während ihrer Promotion arbeitete Viktoria Wesslowski auch für Ketso, ein Sozialunternehmen für kreative Beteiligungsverfahren, mit dem sie bis heute kooperiert.

Viktoria Wesslowski arbeitete von November 2008 bis Juli 2009 als Researcher am Ecologic Institut. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit war die Analyse der EU Nachhaltigkeitsindikatoren. Infolgedessen war sie Ko-Autorin der Kapitel "Klimawandel und Energie" sowie "Natürliche Ressourcen" des 2009 Fortschrittsberichts zur Europäischen Strategie für eine nachhaltige Entwicklung. Außerdem arbeitete sie im Rahmen des Projektes Politikevaluation für Nachhaltige Entwicklung (EPOS - Evaluating Policies for Sustainable Development) zum Thema Qualitätsstandards für Nachhaltigkeitsevaluationen.

Vor ihrer Tätigkeit für das Ecologic Institut arbeitete Viktoria Wesslowski im Argentinien-Büro der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung der Weltbank. Dort war sie als Umweltspezialistin hauptsächlich in der Vorbereitung eines Investitionsvorhabens zur Sanierung des Matanza-Riachuelo Flusses und der nachhaltigen Entwicklung der umliegenden Stadtgebiete eingesetzt.

Mit einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes absolvierte Viktoria Wesslowski ein Magister-Studium der Politikwissenschaft mit den Nebenfächern Umweltwissenschaften und Volkswirtschaftslehre an der Universität Potsdam. Ihre Studienschwerpunkte waren internationale Klimapolitik, Entwicklungspolitik und Demokratietheorien. Sie verbrachte ein Auslandsstudienjahr als DAAD-Stipendiatin an der Pontificia Universidad Católica de Chile.