• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Pamela Lesser

Pamela Lesser

MA (Urban Planning)
BA (Political Science)
Associate

Pamela Lesser befasste sich als Associate des Ecologic Instituts mit Stadt- und Umweltplanung, insbesondere mit "Smart Cities" (intelligenten Städten) und der Schnittstelle zwischen städtischer und natürlicher Umwelt. Der Fokus ihrer Untersuchungen lag dabei auf dem ökonomischen Wandel in städtischen Gebieten sowie den Wechselbeziehungen von natürlichen und menschlichen Belastungen auf das marine Ökosystem des Mittelmeeres. Darüber hinaus befördete sie die Entwicklung von institutionellen Partnerschaften des Ecologic Instituts in Brüssel. Pamela Lesser ist englische Muttersprachlerin und verfügt über Grundkenntnisse des Spanischen und Französischen.

Ihre Projekte am Ecologic Institut umfassten I-CITE: Wirtschaftstransformation durch Gemeinschaft im Auftrag der europäischen Generaldirektion (GD) Außenbeziehungen und PERSEUS für die europäische GD Forschung und Innovation. Für die Luso-American Foundation (FLAD) organisierte sie eine Konferenz zum Thema "Smart Cities". Pamela Lesser publiziert regelmäßig zum Vergleich von CO2-neutralen Städten in Europa, den USA und dem Nahen Osten.

Vor ihrer Tätigkeit für das Ecologic Institut arbeitete sie als National Policy Analyst bei ICLEI-USA und gründete eine private Beratungsfirma für führende private und öffentliche Auftraggeber, welche auf Landnutzung und Folgenabschätzung sowie die Einhaltung von Umweltschutzauflagen spezialisiert ist. Vor ihrer Beratertätigkeit war Pamela Lesser in leitender Position als Umweltwissenschaftlerin bei Jones & Stokes Associates tätig und dort in diverse Landnutzungsprojekte, wie dem Nutzungsplan für die ehemalige Marinewerft am kalifornischen Long Beach, eingebunden.

Von 1994 bis 1996 war sie als Planerin für energiepolitische Projekte in Küstennähe im kalifornischen Santa Barbara County tätig. Zudem beriet sie die Environmental Planning Associates und die Stadt Inglewood im US-Bundesstaat Kalifornien. Als ausgewiesene Expertin im Bereich Projektplanung spricht Pamela Lesser regelmäßig vor US-amerikanischem und europäischem Publikum. Ihre Beratungstätigkeit umfasst Geschäftsentwicklung, öffentliche Ämter, Umwelteinrichtungen und Anwaltskanzleien sowie den Energiesektor.

Pamela Lesser studierte an der Georgetown University (BA, Politikwissenschaft), an der University of California in Los Angeles (MA, Städteplanung) und an der RAND Graduate School, wo sie als Doctoral Fellow im Bereich Politikanalyse tätig war.

Sie ist unter anderem Mitglied des Urban Land Instituts (ULI), der Los Angeles Conservancy, des Getty Research Instituts und des Benaki-Museums in Athen.