• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Dominik Müller, LLM

Dominik Müller, LLM

Rechtsanwalt
Senior Analyst

Dominik Müller arbeitete von 2009 bis 2014 für das Ecologic Institut. Er war Senior Analyst und Mitglied von Ecologic Legal. Er brachte seine Kompetenz im Bereich Energiepolitik und Klimaschutz ein und beschäftigte sich mit dem Recht der Erneuerbaren Energien, der Netz- und Marktintegration Erneuerbarer Energien, der Nutzung von Bioenergie und mit Fragen der Nachhaltigkeit. Weitere Interessensschwerpunkte lagen in den Bereichen Kraft-Wärme-Kopplung, intelligente Energiemessung (Smart Metering) sowie im nationalen und internationalen Umwelt- und Klimaschutzrecht. Seit Juni 2008 ist er als Rechtsanwalt in Berlin zugelassen. Seine Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

Dominik Müller unterstützte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) in einem Vorhaben zu Fragen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und des weiteren Rechts der Energiewende. Dabei untersuchte er neben der Markt- und Systemintegration von Erneuerbaren Energien auch den europäischen Rechtsrahmen zur Förderung Erneuerbarer Energien sowie benachbarte Rechtsgebiete wie das Planungs- und Genehmigungsrecht und steuerrechtliche Fragen.

Vor seiner Tätigkeit für das Ecologic Institut arbeitete Dominik Müller in einer auf die Bereiche Energie- und Klimaschutzrecht spezialisierten Berliner Rechtanwaltskanzlei. Zuvor war er auf Bundesebene in der Wirtschaftsförderung tätig und beriet ausländische Unternehmen in Rechtsfragen u. a. zu Erneuerbaren Energien.

Er studierte Rechtswissenschaften in Münster, Sheffield (Großbritannien), Belfast und Galway (Irland) mit Schwerpunkten im Internationalen Recht und Europarecht. Durch einen Zusatzstudiengang erwarb er Kenntnisse des englischen Rechts. Seinen Masterstudiengang im Bereich Internationales Strafrecht und Menschenrechte schloss er mit einer Arbeit zur Vereinbarkeit strafverfahrensrechtlicher Regelungen in Nordirland mit internationalem Recht ab.

Im Rahmen seines Referendariats studierte Dominik Müller an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Dort befasste er sich mit Rechtsetzungsverfahren im nationalen Rahmen wie auch im europäischen Vergleich. Dominik Müller absolvierte Praktika bei der Deutschen Botschaft in Ottawa (Kanada), bei einer Anwaltskanzlei in London (Großbritannien) sowie bei einer Nichtregierungsorganisation in Belfast (Großbritannien).