• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Viktoria Dilken

Viktoria Dilken

Legal Trainee

Viktoria Dilken arbeitete von Juli bis September 2010 als Rechtsreferendarin innerhalb ihrer Wahlstation beim Ecologic Institut in Washington DC. Während ihres Aufenthalts beschäftigte sie sich überwiegend mit den Bereichen Klimaschutz- und Energierecht und beobachtete und analysierte insbesondere die Vorgänge im Kongress zum Erlass eines US-amerikanischen Klimaschutzgesetzes. Als deutsche Muttersprachlerin ist sie im Englischen verhandlungssicher und hat Grundkenntnisse im Französischen.

Vor ihrer Station am Ecologic Institut, hat Viktoria Dilken ihr Referendariat in Landshut, Regensburg und München abgeleistet. Sie ist dem Landgericht Landshut zur Ausbildung zugewiesen. Während der Ausbildung und in ihrer Anwaltsstation hat sie bei der Kanzlei Noerr LLP in der öffentlich rechtlichen Abteilung gearbeitet, wo sie sowohl Rechtsfragen zum Klimaschutzrecht und dem Recht der Erneuerbaren Energien, als auch im klassischen und produktbezogenen Umweltrecht sowie dem Chemikalienrecht erörtert hat.

Viktoria Dilken hat an der Universität in Augsburg und der University of North Carolina at Chapel Hill (UNC) in den USA studiert. Sie hat sich bereits im Rahmen ihres Studiums auf deutsches und internationales Umweltrecht und öffentliches Wirtschaftsregulierungsrecht spezialisiert. 2008 hat sie an der 5. Internationalen Sommerakademie „Energy and Environment“ der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald teilgenommen.

Ihr Interesse für Umwelt- und Klimaschutzrecht wurde 2005 während ihres Auslandssemesters in North Carolina geweckt, als sie insbesondere das amerikanische Umweltrecht studierte. Durch die Arbeit bei Noerr LLP in ihren bevorzugten Rechtsgebieten hat sie bereits praktische Erfahrungen gesammelt und ihre Rechtskenntnisse noch vertiefen können.