• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Alena White, LLM

Alena White, LLM

Legal Trainee

Alena White (geb. Hermans) absolvierte als Legal Trainee die Wahlstation ihres Rechtsreferendariats am Ecologic Institut. Ihre Hauptinteressen liegen in den Rechtsbereichen Klimaschutz, Erneuerbare Energien, nachhaltige Entwicklung, den umweltbezogenen Belangen des WTO-Rechts und dem internationalen intellektuellen Eigentumsregime. Alena White beherrscht Deutsch und Englisch auf Muttersprachniveau. Zudem spricht sie gut Italienisch und hat Basiskenntnisse im Französischen, Spanischen und gesprochenem Mandarin.

Weiterhin interessiert sich Alena White für politische und rechtstheoretische Fragen und möchte am Ecologic Institut ein vertieftes Verständnis über diese Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik gewinnen. Alena White war Rechtsreferendarin am Kammergericht Berlin.

Vor ihrer Station am Ecologic Institut absolvierte sie eine Station beim Auswärtigen Amt, wo sie das "Forum Globale Fragen" zum Thema Klimagerechtigkeit mitorganisierte. Zusätzliche Erfahrung sammelte sie bei der internationalen Sozietät Hogan & Hartson Raue LLP, wo sie in den Bereichen Vergaberecht, Energierecht und öffentliches Recht tätig war.

Alena White studierte Rechtswissenschaften mit dem Wahlfach Völker- und Europarecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie an der Università di Roma Tre (Italien). Praktika absolvierte sie u. a. bei der Europäischen Handelskammer in China sowie bei der Sozietät Kennedy Covington LLP (jetzt K & L Gates) in Charlotte (USA). Während ihres anschließenden Studiums zum LLM an der School of Oriental and African Studies (SOAS) der University of London (Großbritannien) konzentrierte sie sich auf Fragen des WTO-Rechts, die Regulierung von multinationalen Konzernen sowie internationales Umweltrecht und seine Bedeutung für nachhaltige Entwicklung.