• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Lucy Olivia Smith

Lucy Olivia Smith

MA (International Relations)
Researcher

Lucy O. Smith ist Researcher am Ecologic Institut und untersucht Aspekte von Umweltkriminalität, insbesondere Delikte im Zusammenhang mit wild lebenden Tieren und der Erhaltung der Artenvielfalt. Außerdem arbeitet sie zu Fragen der Governance von Weltmeeren mit dem Schwerpunkt Plastikabfall. Lucy O. Smith ist englische Muttersprachlerin und spricht Französisch und Deutsch.

Lucy O.Smith leitete für das Horizont 2020-Projekt Wissen, Bewertung und Management von aquatischer Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen durch EU-Politiken (AQUACROSS) die Verbreitung von Projektinformationen und unterstützte die Verbreitungs- und Kommunikationsaktivitäten für das Horizont 2020-Projekt Ressourceneffiziente Verwendung von Lebensmitteln in der gesamten Versorgungskette (REFRESH). Zu den Projekten welche sie wissenschaftlich und administrativ unterstützte gehören u.a. Das Europäische Themenzentrum für Binnen-, Küsten- und Meeresgewässer 2014-2016, welches die Europäische Umweltagentur bei der Erfoschung und Bewertung europäischer Gewässer unterstützt, sowie die RP7-Projekte zur Umweltkriminalität (EFFACE) und Entwicklungen, Perspektiven und interregionale Dynamiken rund um den Atlantik (ATLANTIC FUTURE).

Vor ihrer Tätigkeit für das Ecologic Institut arbeitete Lucy O. Smith im United Nations International Labour Office (Genf, Schweiz), wo sie an der Einführung des Programms für ländliche Entwicklung und menschenwürdige Arbeit (Rural Employment and Decent Work Programme) beteiligt war. Sie arbeitete zudem in einer kleinen Arbeitsgruppe daran, die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) auf die Teilnahme an der UN Secretary-General's High Level Task Force on the Global Food Security Crisis vorzubereiten. Während ihres Studiums war sie Forschungsassistentin im Centre for Peace and Conflict Studies in St. Andrews.

Lucy O. Smith schloss ihr Studium an der St. Andrews University in Schottland mit einem Master in International Relations ab. Während ihres Studium spezialisierte sie sich auf Nahrungsmittelsicherheit und Entwicklung. In ihrer Masterarbeit analysierte sie Strategien von Sozialunternehmen zur Beseitigung von Hunger und Mangelernährung in Afrika südlich der Sahara. 

Lucy O. Smith interessiert sich für das Zusammenspiel von zeitgenössischer Kunst, Umwelt und Wissenschaft. Sie ist von grundlegenden multidisziplinäre Ansätze begeistert und ist Mitbegründerin der Platform-Berlin, einer mobilen Kunstinstallation in der Berliner U-Bahn.