• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Rachel Kane

Rachel Kane

MS (Civil and Environmental Engineering)
BS (Environmental Sciences)
Transatlantic Fellow

Rachel Kane arbeitete von April bis Juli 2012 als Transatlantic Fellow für das Ecologic Institut. Ihre Forschungsschwerpunkte waren die Entwicklungen im Bereich der Erneuerbaren Energien, Klimapolitik, Energieeffizienz und Systemoptimierung. Rachel Kane ist englische Muttersprachlerin und hat Grundkenntnisse des Spanischen.

Rachel Kane war an der Entwicklung eines Umweltbelastungsindizes für die Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission (EK) beteiligt. Zudem untersuchte sie die Energie- und Klimapolitik der Europäischen Union (EU).

Vor ihrer Tätigkeit für das Ecologic Institut beriet Rachel Kane Technologieunternehmen bezüglich unternehmensinterner Nachhaltigkeitsstrategien. Als Praktikantin für Energie- und Klimastrategie bei Yahoo forschte sie zur Effizienz von Rechenzentren und analysierte Möglichkeiten zur Nutzung Erneuerbarer Energien. Im Sommer 2011 arbeitete Rachel Kane für Infosys im "Infrastructure and Green Initiatives team" in Indien. Dort entwickelte und begleitete sie interne Solarentwicklungsprojekte. Während ihrer Zeit an der Stanford University war sie Lehrassistentin für Kurse zur Senkung von Treibhausgasemissionen, Meteorologie und Luftverschmutzung sowie globale Erwärmung.

Rachel Kane schloss ihr Masterstudium "Civil and Environmental Engineering" an der Stanford University ab. Ihren Bachelor in "Environmental Sciences" absolvierte sie an der University of California, Berkeley und entwickelte in ihrer Diplomarbeit eine Windkarte, um das Windnutzungspotential für die Windenergiegewinnung beurteilen zu können.