• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

PhD Pierre Strosser

PhD Pierre Strosser

Senior Associate

Als Umweltökonom und Spezialist für Wasserpolitik war Pierre Strosser am Ecologic Institut als Senior Associate tätig. Er arbeitete an Forschungs- und Politikberatungsprojekten über integriertes Flusseinzugsgebietsmanagement sowie die Rolle der Wirtschaftswissenschaften bei der Unterstützung von Politikentscheidungen im Wassersektor. Von großer Bedeutung in seiner Tätigkeit war seine Involvierung in Themen und Projekte sowohl in Entwicklungsländern als auch auf europäischer Ebene. Zusätzlich zu seiner technischen Expertise verfügt Pierre Strosser über spezifische Fähigkeiten, um interdisziplinäre, multikulturelle Gruppen und Prozesse mit vielen Beteiligten im Bereich der Umweltpolitik zu animieren.

Bevor er beratend tätig wurde, arbeitete Pierre Strosser dreieinhalb Jahre lang bei der Europäischen Kommission, GD Umwelt. In deren Einheit für Nachhaltige Entwicklung war Pierre Strosser zuständig für die ökonomischen Themen und Projekte, die mit Wasserpolitik, Abfallpolitik und das Verhältnis zwischen Landwirtschaft und Umwelt befasst waren. Insbesondere hat er einzigartige Expertise und ein Netzwerk in europäischer Wasserpolitik und die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie entwickelt.  Zum Beispiel war er Ko-Animator der europäischen Arbeitsgruppe (WATECO), die kürzlich einen Leitfaden zur Unterstützung der Implementation der ökonomischen Elemente der Wasserrahmenrichtlinie entwickelte. Zwischen 1990 und 1998 arbeitete Pierre Strosser an Forschungsprojekten über die Ökonomie der Bewässerung, die integrierte Bewertung von Bewässerungssystemen, Bewässerungspolitik sowie geographische Informationssysteme und Fernerkundung, wobei er mehr als sechs Jahre beim Pakistanprogramm des International Water Management Institute und ein Jahr lang bei der Bewässerungsabteilung von Cemagref in Frankreich tätig war. Pierre Strosser hat auch beim französischen Umweltministerium im Osten Frankreichs gearbeitet, wobei er Umweltverträglichkeitsprüfungen von Infrastrukturprojekten durchführte und die Zusammenarbeit verschiedener Akteure bei der Bewältigung von Problemen im Zusammenhang mit Regenwasser sowie Erosion unterstützte.

Pierre Strosser hat am Institut National Agronomique in Paris (INA-PG) Agraringenieurwesen und an der Ecole Nationale du Génie Rural, des Eaux et Forêts (ENGREF) Technischen Umweltschutz studiert und abgeschlossen.  Er hat außerdem einen M.Sc. in Agrarökonomie vom Wye College, University of London. Des weiteren hat er Kontakte mit den Niederlanden aufgebaut, wo er u.a. seine Promotion in Wasserresourcen an der Landwirtschaftsuniversität in Wageningen verteidigt hat.