• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Kyle P. Cline

Kyle P. Cline

MPA (Master of Public Affairs)
BA (Political Science)
Robert Bosch Fellow
Transatlantic Fellow

Kyle Cline arbeitete von Februar bis Mai 2013 als Transatlantic Fellow für das Ecologic Institut. Als Robert Bosch Fellow mit dem Fokus Erneuerbare Energien forschte er insbesondere zu nachhaltigen Energiemärkten, Netzausbau, Energiesicherheit sowie Innovations- und Technologietransfer. Kyle Cline ist englischer Muttersprachler und hat Grundkenntnisse der deutschen Sprache.

Während seiner Zeit am Ecologic Institut untersuchte Kyle Cline die europäischen und deutschen Ansätze der Energieplanung und -politik zwecks Förderung der Erneuerbaren Energien, des Netzausbaus und kommunaler Energie- und Infrastrukturprojekte.  Insbesondere interessierte er sich für innovative Partnerschaftsmodelle zwischen dem öffentlichen Sektor und der Privatwirtschaft (PPPs) bei der Entwicklung neuer Energieinfrastrukturen und der Markteinführung sauberer Technologien.

Vor seiner Tätigkeit für das Ecologic Institut arbeitete Kyle Cline als Robert Bosch Fellow für Climate-KIC Deutschland. Dort war er an der Analyse und Entwicklung eines strategischen Plans für eine Plattform zu nachhaltigen Stadtsystemen beteiligt. Davor war Kyle Cline Geschäftsführer des Richard G. Lugar Center for Renewable Energy (LCRE) an der Indiana University-Purdue University Indianapolis (IUPUI). Er verantwortete u. a. das Tagesgeschäft des Zentrums, das Programm- und Projektmanagement sowie Aufbau und Weiterentwicklung von zivilgesellschaftlichem Engagement.

Kyle Cline schloss sein Masterstudium in Public Affairs mit dem Schwerpunkt Public Management an der Indiana University (USA) ab. Den Fokus seines Bachelorstudiums bildeten internationale und europäische Beziehungen.