• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Sabine Lund

Sabine Lund

BA (Volkswirtschaftslehre)
Research Assistant

Sabine Lund arbeitete als Research Assistant für das Ecologic Institut. Ihr Interesse galt den ökonomischen Aspekten von europäischer Umweltpolitik und nachhaltiger Entwicklung, insbesondere der Umwelt- und Ressourcenökonomie. Daneben beschäftigte sie sich mit der Verhaltensökonomik und untersuchte Fragen zu Entscheidungsprozessen und Konsumverhalten. Als deutsche Muttersprachlerin spricht sie fließend Englisch und hat Grundkenntnisse des Französischen.

Sabine Lund analysierte im Projekt Ökonomische Implikationen der Marktregulierung am Kohlenstoffmarkt die Handelsstrategien und Marktzugangskanäle der emissionshandelspflichtigen Anlagenbetreiber. Zunächst wurde im Rahmen einer repräsentativen Umfrage das tatsächliche Verhalten der Anlagenbetreiber dargestellt, infolgedessen werden nun die Stärken und Schwächen der einzelnen Zugangskanäle aus Sicht der Anlagenbetreiber untersucht wurden.

Zuvor überprüfte sie im Projekt Green Finance - Strategien und Instrumente zur Finanzierung des ökologischen Modernisierungsprozesses innovative Finanzierungskonzepte und -instrumente anderer Länder, insbesondere unter welchen Bedinungen sich erfolgreiche Konzepte auf Deutschland übertragen lassen. Zudem unterstützt sie das Projekt Verbreitung von wasserbezogenen Geoinformationen für die Praxis (SWITCH-ON), welches das große aber derzeit ungenutzte Potential von öffentlichen Umweltdaten erforscht, um Problematiken rund um die Ressource Wasser zu adressieren.

Weiterhin arbeitete sie zu Optionen zur strategischen Weiterentwicklung der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) und an der Evaluierung der Umsetzung der Auktionen im EU-Emissionshandel.

Sabine Lund studiert "Politische Ökonomie der Europäischen Integration" an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. Im Sommer 2014 schloss sie ihr Studium der Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Europäische Ökonomie ab. Ihr studienbegleitendes Auslandssemester verbrachte sie 2012 in Island