• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Bioökonomie

showing 61-70 of 83 results

Seiten

Biokraftstoffe: Zwischen Energiesicherheit und Klimawandel - Latein Amerika und die internationale Diskussion

TimeLoc
28. August 2008
Rio de Janeiro

Der von der Friedrich-Ebert-Stiftung und Nueva Sociedad veranstaltete Workshop vom 28.-29. August 2008 in Rio de Janeiro (Brasilien) zielte darauf ab, ein gemeinsames Verständnis zwischen Akteuren aus Lateinamerika und aus anderen Teilen der Welt zum Thema Biokraftstoffe herzustellen. Timo Kaphengst stellte mit seiner Präsentation die aktuelle Biokraftstoffpolitik der EU dar. Insbesondere ging er dabei auf die Bedenken gegenüber den ambitionierten Beimischungszielen und die internationalen Folgen des aktuellen Entwurfes zu Nachhaltigkeitskriterien für die Produktion von Biokraftstoffen ein.

Weiterlesen

Beurteilung von Verknüpfungen zwischen der Entwicklung von Biokraftstoffen und Wasserverfügbarkeit

April 2008 bis April 2009

Die Entwicklung des europäischen Biokraftstoffsektors hat Bedenken bezüglich von Nachhaltigkeitsaspekten in der Herstellung der Kraftstoffe und seinen Auswirkungen auf die Umwelt aufgebracht. Dieses Projekt untersucht und analysiert die verschiedenen Wassernachfragen und die Verteilung von Bioenergiepflanzen, die in den nächsten Jahrzehnten in der EU (potentiell) angebaut werden. Das allgemeine Ziel ist es, die Kommission in der zukünftigen Arbeit zu Wasserknappheit und der Verknüpfung von Wasser- und Agrarpolitik zu unterstützen.

Innerhalb der EU wächst die Sorge vorWeiterlesen

Wenn Biokraftstoffe die Antwort sind - Was ist die Frage? Ein Überblick über die Vor- und Nachteile von Biokraftstoffen aus umwelt-, klima- und entwicklungspolitischer Sicht

TimeLoc
5. März 2008
Denver

Die Gegenüberstellung von politischen Zielen und den Ergebnissen der Bioenergiepolitik in den USA sowie in der Europäischen Union war Gegenstand dieser Präsentation von Stephanie Schlegel an der Universität Denver. Der besondere Fokus lag dabei auf der Analyse der positiven sowie negativen Auswirkungen des wachsenden Biokraftstoffmarktes auf umwelt-, klima- und entwicklungspolitische Ziele.

Der Markt für flüssige Biokraftstoffe weltweit wächst erheblich, nicht zuletzt aufgrund zahlreicher Förderinitiativen in vielen Ländern. Diese Förderungen verfolgen zumeist das Ziel derWeiterlesen

Von Standards für Biokraftstoffe zu einem internationalen Standardsystem für die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen

TimeLoc
23. Februar 2008
Berlin

Die diesjährige Konferenz zur sozialen Dimension des globalen Wandels beschäftigte sich intensiv mit den langfristigen politischen Herausforderungen des sozial-ökologischen Wandels. Timo Kaphengst zeigt in seinem Vortrag die Möglichkeiten auf, wie die aktuelle Diskussion über Standards für Biokraftstoffproduktion dazu genutzt werden kann, ein weiter reichendes Standardsystem für die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen zu entwickeln.

Weiterlesen

A Review of the Possible Impact of Biomass Production from Agriculture on Water

Background paper for the conference "WFD meets CAP - Looking for a consistent approach"
Dworak, Thomas; Ulrike Eppler; Jan-Erik Petersen et. al. 2008: A Review of the Possible Impact of Biomass Production from Agriculture on Water. Hintergrundpapier für die Konferenz "WFD meets CAP - Looking for a consistent approach". Background paper for the European conference "Water Framework Directive and Agriculture" , 21-22 September 2007, Paris.Weiterlesen
Publikation

European Union Policy on Bioenergy and the Role of Sustainability Criteria and Certification Systems

Die EU hat sich ehrgeizige Ziele im Bereich erneuerbare Energien, insbesondere für Biokraftstoffe gesetzt. In diesem Artikel diskutieren Stephanie Schlegel und Timo Kaphengst die Rolle der Bioenergiepolitik im europäischen Kontext und den derzeit von der EU verfolgten Ansatz, eine nachhaltige Produktion von Biokraftstoffen zu gewährleisten. Sie zeigen die Grenzen des gewählten Ansatzes auf und kommen zu der Schlussfolgerung, dass durch Zertifizierungssysteme allein eine nachhaltige Bioenergienutzung nicht ermöglicht werden kann, sondern von anderen Instrumenten und Politiken ergänzt werden müssen.Weiterlesen
Projekt

Die regionalwirtschaftlichen und ökologischen Effekte der Biogasnutzung

Oktober 2007 bis August 2008

Biogasanlagen können sehr unterschiedlich konzipiert sein und haben je nach Größe, Betreiber, Einspeisungsprodukt und Art der verwendeten Biomasse unterschiedliche Wirkung auf die Region. Die Vor- und Nachteile verschiedener Anlagenkonzepte für die regionale Wirtschaft und für die Umwelt werden in diesem Projekt für eine konkrete Region in Mecklenburg-Vorpommern bewertet.

Hintergrund:

Die erneuerbaren Energien sind ein wichtiger Stützpfeiler der ambitionierten Weiterlesen

Politische, ökonomische, ökologische und soziale Aspekte der Biomasseproduktion für Bioenergie im globalen Kontext

TimeLoc
18. Oktober 2007
St. Gallen

Bei der Oikos-Konferenz „Limits to growth – growing beyond limits“ vom 18.-19. Oktober in St.Gallen (Schweiz) diskutierten verschiedene Akteure aus Wissenschaft, Politik und Beratung über das Verhältnis von nachhaltiger Entwicklung und ökonomischem Wachstum. Bei einem Praxisworkshop zu den Grenzen der erneuerbaren Energien referierte Timo Kaphengst über die ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen der Bioenergiewirtschaft sowie zu den  ökologischen und sozialen Auswirkungen des derzeitigen Bioenergiebooms. Sein Vortrag kann heruntergeladen werden.

Weiterlesen

Bioenergie und klimafreundliche Landwirtschaft in Deutschland und den USA

TimeLoc
17. August 2007

Der erste in einer Serie von transatlantischen Ecologic “Riverside Chats” fand am 17. August 2007 in Berlin zu den Themen Bioenergie und klimafreundliche Landwirtschaft statt. Die Diskussionsveranstaltung fand anlässlich des Besuches von 30 Landwirten sowie Wissenschaftlern, Journalisten und politischen Akteuren mit landwirtschaftlichem Hintergrund aus Deutschland und den Vereinigten Staaten statt, die im Kontext eines transatlantischen Austausches für eine Woche in...Weiterlesen

Transatlantischer Austausch von Landwirten zum Thema Bioenergie und klimafreundliche Landwirtschaft

TimeLoc
8. August 2007 bis 19. August 2007
Brandenburg, Kansas und Missouri
Vom 9. bis 19. August 2007 brachte ein transatlantischer Austausch 30 U.S. amerikanische und europäische Landwirte und Bäuerinnen sowie ExpertInnen aus Wissenschaft, Politik und Presse mit einem landwirtschaftlichen Hintergrund zusammen. Gegenstand des Austausches war das Thema Bioenergie und klimafreundliche Landwirtschaft.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Bioökonomie