• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Biodiversität

showing 131-140 of 511 results

Seiten

Science Sips Biologische Vielfalt der Meere im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

TimeLoc
21. Juni 2017
Berlin
Deutschland
Die dritte Science Sips Veranstaltung bot wieder die Möglichkeit, bei Beifangcurry oder Algen-Cocktails Meeresthemen zu diskutieren. Auf der Veranstaltung am 21. Juni 2017 wurden drei Kurzvorträge zum Thema biologische Vielfalt der Meere dargeboten. Zusätzlich wurden in diesem Rahmen die Gewinnerinnen und Gewinner des Rezeptwettbewerbs "Klug gefischt" ausgezeichnet. Weiterlesen
Veranstaltung

Biodiversität mit ökonomischen und sozialen Prioritäten verknüpfen – Regionaler Workshop

TimeLoc
19. Juni 2017
Berlin
Deutschland
Ökonomische Prioritäten und Biodiversitätsschutz in der EU miteinander zu verbinden, ist eine bestehende Herausforderung für die Mitgliedstaaten. Der vom Ecologic Institut und IEEP geleitete Workshop am 19. Juni 2017 zur "Verknüpfung von Biodiversität mit den sozialen und wirtschaftlichen Prioritäten der einzelnen EU-Mitgliedstaaten" hat diese Herausforderung detailliert untersucht und Lösungsansätze bezüglich des potenziellen Beitrags der Natur auf sozioökonomische Zielsetzungen identifiziert. Die Präsentationen der Fallstudien stehen als Download zur Verfügung. Weiterlesen

NATURVATION – Städte – Natur – Innovation

naturvation.eu
Das NATURVATION-Projekt ist online. Die neue Website bietet unter anderem Informationen zum Projekt, zu naturbasierten Lösungsansätzen und stellt die sechs Partnerstädte vor. Projektinformationen werden von einem Blog ergänzt, der aktuelle Informationen zu Forschung und Ergebnissen innerhalb des Projektes liefert. Weiterlesen

Protecting Aquatic Biodiversity in Europe

How much do EU environmental policies support ecosystem-based management?

Die Autoren untersuchen in diesem Artikel das Potenzial von ökosystembasiertem Management (EBM) als integratives Politikkonzept mit dem Ziel, die Integration von Süßwasser-, Küsten- und Meerespolitik zu verbessern. Des Weiteren analysieren sie Synergien, Barrieren und Potenziale zwischen den bestehenden Richtlinien, um Biodiversitätsschutz in allen aquatischen Ökosystemen zu sichern. Der Artikel steht als Download zur Verfügung.

Weiterlesen

Umweltleitlinien für eine deutsche Arktispolitik

Juni 2017 bis Juni 2019
In der Arktis treffen zunehmende wirtschaftliche Aktivitäten wie Schifffahrt und Tourismus sowie die Erkundung und der Abbau von Bodenschätzen auf eine einmalige, schützenswerte Natur und harsche Umweltbedingungen. Zudem sind die Folgen des Klimawandels in der Arktis viel stärker wahrnehmbar als in anderen Regionen der Erde. Luft- und Wassertemperatur stiegen in den letzten Jahrzehnten schneller als im globalen Durchschnitt. Die Veränderungen in der Region wirken sich aber auch auf den Rest der Welt aus. So tragen zum Beispiel das Schmelzen von kontinentalen Eismassen zum Anstieg des Meeresspiegels und die Freisetzung von Methan aus tauenden Permafrostböden zur globalen Erwärmung bei.Weiterlesen

Informationsplattform Gewässerrenaturierung

Mai 2017 bis Januar 2020

In diesem Projekt wird eine Informationsplattform für potenzielle Maßnahmenträger von Gewässerrenaturierungen mit Beispielen von ausgewählten Renaturierungsprojekten erstellt. Ziel der Informationsplattform ist es, Aufmerksamkeit und Akzeptanz für Renaturierungsmaßnahmen zu erhöhen sowie deren Notwendigkeit und Nutzen zu kommunizieren.Weiterlesen

Thementag "Geschmack der Zukunft der Meere" im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

TimeLoc
21. Mai 2017
Berlin
Deutschland

Der Thementag "Geschmack der Zukunft der Meere" am 21. Mai 2017 bietet vielfältige Aktivitäten zum Thema Meere und Ozeane und zum nachhaltigen Konsum von Meeresprodukten für alle Altersgruppen.

Weiterlesen

Science Sips Citizen Science und Meeresplastik im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

TimeLoc
28. April 2017
Berlin
Deutschland
Schon einmal Naturschutz-Auster probiert oder beim Algencocktail über Lösungen gegen Meeresplastik diskutiert? Bei der zweiten Science Sips Veranstaltung am 28. April 2017 haben rund 100 Teilnehmer genau dies im Museum für Naturkunde Berlin getan!Weiterlesen
Projekt

Treiber für die erfolgreiche Umsetzung der Naturrichtlinien

April 2017 bis Juli 2018
Das EU Projekt "Treiber für eine erfolgreiche Umsetzung der Naturschutzrichtlinien" geht auf die durch den Fitness Check der EU Naturschutzrichtlinien aufgezeigte Lücke ein, indem es maßnahmengesteuerte Verbesserungen ermittelt, die zu einem besseren Erhaltungszustand von Arten und Lebensräumen führen. Das Projekt wird vom Institut für Europäische Umweltpolitik (IEEP) geleitet und vom Ecologic Institut und vier weiteren Partnern des Konsortiums unterstützt.Weiterlesen

Fighting Environmental Crime in Europe and Beyond

The Role of the EU and Its Member States
Dieses Buch präsentiert Ergebnisse des internationalen Forschungsprojekts zur Umweltkriminalität in Europa (EFFACE). EFFACE war ein 40-monatiges Forschungsprojekt unter Beteiligung von elf europäischen Forschungseinrichtungen und unter der Leitung des Ecologic Instituts Berlin. Aus multidisziplinärer Perspektive analysierte EFFACE die Auswirkungen der Umweltkriminalität sowie wirksame und politisch realistische Optionen, um sie auf der EU-Ebene zu bekämpfen. Zahlreiche Fälle von Umweltkriminalität innerhalb und außerhalb der EU wurden untersucht. Dieser Band fasst die wichtigsten Fallstudien zusammen.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Biodiversität