• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Legal

showing 261-270 of 391 results

Seiten

EEG-Vergütung für kleine Wasserkraft

Oktober 2008 bis Dezember 2008

Das juristische Kurzgutachten von Ecologic prüft im Auftrag der Deutschen Umwelthilfe und des Büros am Fluss e.V. ein Pilotprojekt zur Förderung von modernisierten kleinen Wasserkraftanlagen  durch das novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2009). Die Kosten für eine Modernisierung, die die Voraussetzungen für die EEG-Vergütung erfüllt, sind oft so hoch, dass sie durch die EEG-Vergütung für eine einzelne kleine Wasserkraftanlage nicht gedeckt würden. Das juristische Kurzgutachten des Ecologic Instituts prüft, ob die Betreiber aller Anlagen, die sich an gemeinsam getroffenenWeiterlesen

Erneuerbares-Energien-Gesetz - Die Novelle 2008/09

TimeLoc
25. September 2008
Weimar
Deutschland

Im Rahmen einer Fortbildungsveranstalungen für die Assistenz der Geschäftsführung in der Energiewirtschaft stellte Hanna Schumacher das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor. Der Schwerpunkt des Vortrags lag auf der Neufassung des EEG, die am 1.1.2009 in Kraft treten wird.

Weiterlesen

Klimawandel: Grenzausgleichsmaßnahmen - die drittbeste Option (von Dreien)?

TimeLoc
15. September 2008
Berlin
Deutschland

Grenzausgleichsmaßnahmen (GAM) werden als ein Instrument zum Ausgleich von Kosten diskutiert, die Industrien mit strengen Klimaschutzanforderungen zu tragen haben, während ihre Wettbewerber diesen Kosten nicht ausgesetzt sind. Im Rahmen eines Workshops des Umweltbundesamtes (UBA) haben Nils Meyer-Ohlendorf und Michael Mehling die Frage behandelt, ob GAM ein geeignetes Instrument sind, um klimaschutzbedingte Wettbewerbsverzerrungen zu begegnen.

Weiterlesen

Global Climate Change and the Fragmentation of International Law

Kein Völkerrechtsregime existiert in völliger Loslösung von anderen Regimen und der allgemeinen Völkerrechtsordnung. Konflikte, Spannungen sowie auch Synergien sind damit unvermeidliche Folgen der Koexistenz verschiedener Regime. Solche Wechselwirkungen lassen sich auch zwischen dem Klimaregime und anderen Regimen beobachten, wie mit diesem Beitrag am Beispiel der Artenvielfalt und des Freihandels aufgezeigt wird.Weiterlesen

Efficient Climate Policy through Flexible Mechanisms

In ihrem Artikel führen Dr. Camilla Bausch und Jonathan Donehower in die Entwicklung der flexiblen Mechanismen des Kyoto-Protokolls ein. Als bekanntestes Beispiel wird das europäische Emissionshandelssystem (EHS) vorgestellt, das der EU zur Erreichung ihrer Kyoto-Ziele dient.



Weiterlesen

Die Neufassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Im Rahmen des Integrierten Energie- und Klimapakets
In diesem Artikel stellt Hanna Schumacher rechtlich relevante Änderungen am Erneuerbare-Energien-Gesetz durch dessen Neufassung im Rahmen des Integrierten Klima- und Energieprogramms (IKEP) dar und schildert weitere Maßnahmen zur Förderung erneuerbarer Energien im Stromsektor.




Weiterlesen

International Trade Policy in a World of Different Carbon Prices

Immer mehr Politikinstrumente verlangen die Internalisierung der Kosten von Treibhausgasemissionen. Allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, dass sich ein einzelner globaler Preis für CO2 durchsetzen wird. In diesem Kapitel der Studie "Competitive distortions and leakage in a world of different carbon prices" für das Europäische Parlament analysieren die Ecologic-Autoren, Michael Mehling, Nils Meyer-Ohlendorf und Ralph Czarnecki restriktive Handelsmaßnahmen, die regulatorische Belastungen der Klimapolitik ausgleichen sollen, aus rechtlicher Sicht.Weiterlesen
Veranstaltung

Nachhaltige Produktion von Biotreibstoff in Tropischen und Subtropischen Ländern

TimeLoc
12. Juni 2008
Brüssel
Belgien

Dieser Roundtable Workshop zum Thema Nachhaltige Produktion von Biotreibstoff in Tropischen und Subtropischen Ländern fand am 12 June 2008 in Brüssel statt. Gastgeber war der Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI) des Europäischen Parlaments. Den Vorsitz hatte der Parlamentsabgeordnete Anders Wijkman, Rapporteur für die Richtlinie über erneuerbare Energien im...Weiterlesen

Juristische und fachliche Beratung zu Erneuerbaren Energien

Juni 2008 bis Juli 2010

Im Rahmen des integrierten Energie- und Klimapakets werden das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und die Vorschriften zur Biogaseinspeisung vorgelegt. Ecologic berät und unterstützt das Bundesumweltministerium bei den im Zusammenhang hiermit auftretenden Rechtsfragen sowie bei fachlichen Fragen im Zusammenhang mit der Biogaseinspeisung. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Weiterentwicklung des EEG, der darauf basierenden Verordnungen, des EEWärmeG sowie die Erleichterung der nachhaltige Einsatz von Biomasse.

Im weiteren Verlauf desWeiterlesen

From Autonomy to Integration?

International Law, Free Trade and the Environment
In der jüngeren Vergangenheit schien das kontroverse Verhältnis von Umwelt und Freihandel etwas an Brisanz zu verlieren: nach einer Reihe hoch umstrittener Entscheidungen des WTO-Streitschlichtungsmechanismus deutete die Entscheidung des Berufungsgremiums im Shrimp/Turtle Fall (Art. 21.5 DSU) ein Umdenken bei der WTO und eine Versöhnung zwischen beiden Themenbereichen an. Wie aber die Untersuchung der jüngeren Entscheidungspraxis zeigt, ist auf der Ebene des materiellen Rechts noch ein weiter Weg zur Versöhnung zurückzulegen.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Ecologic Legal