• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Legal

showing 281-290 of 391 results

Seiten

Sicherheitsstrategien und Umwelt

TimeLoc
27. September 2007
Bonn
Deutschland

Umwelt und Sicherheit haben in den gegenwärtigen politischen Debatte an Bedeutung gewonnen, wie etwa die Diskussionen im Sicherheitsrat zu Klimaschutz im April 2007 belegen. In einem im Bonn International Centre for Conversion (BICC) gehaltenen Vortrag analysiert Nils Meyer-Ohlendorf, ob und in welchem Maße Umweltaspekte in die Sicherheitsstrategien der USA, UN und EU integriert sind.Weiterlesen

Rechtsstatus der Weltnaturschutzunion (IUCN) in Deutschland

September 2007 bis Dezember 2008
Die einzigartige Struktur der Weltnaturschutzunion (IUCN) macht es schwierig, sie in Deutschland entsprechend ihrer Bedeutung rechtlich zu privilegieren. Das Projekt analysiert im Rahmen eines Rechtsgutachtens völkerrechtliche, nationale und deutsche Regelungen und Praxis und entwirft eine entsprechende Rechtsverordnung zur Privilegierung der IUCN. Weiterlesen

The International Treaty on Plant Genetic Resources for Food and Agriculture within the Current Legal Regime Complex on Plant Genetic Resources

Der internationale Vertrag über pflanzengenetische Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft (ITPGRFA) ist der jüngste Bestandteil der internationalen Regelungsarchitektur zur Nutzung pflanzengenetischer Ressourcen in der Landwirtschaft. In ihrem Artikel für das Journal of World Intellectual Property untersuchen Christiane Gerstetter, Benjamin Görlach, Kirsten Neumann und Dora Schaffrin das juristische Verhältnis zwischen diesem Vertrag, der Konvention über biologische Vielfalt, dem TRIPS-Abkommen der Welthandelsorganisation (WTO) und den Abkommen des Internationalen Verbands zum Schutz von Pflanzenzüchtungen (UPOV).Weiterlesen

Europäische Klimapolitik

Erfolgsgeschichte oder Mogelpackung?
Der Artikel analysiert die aktuelle Klimapolitik Europas auf drei verschiedenen Ebenen: die Bemühungen europäischer Akteure auf der internationalen Bühne (G8-Gipfel), die auf der europäischen Ebene vereinbarten "internen" Klimaschutzziele ("Energie-und Klimapaket"; Ratsschlussfolgerungen), sowie die Herausforderungen, vor denen die Umsetzung dieser Ziele steht.Weiterlesen

Juristische und fachliche Beratung zu erneuerbaren Energien

Juli 2007 bis Mai 2008
Das integrierte Energie- und Klimaprogramm der Bundesregierung sieht eine Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sowie die Entwicklung eines Instruments zur Förderung erneuerbarer Energien im Wärmebereich und der Biogaseinspeisung vor. Ecologic berät und unterstützt das Bundesumweltministerium bei den im Zusammenhang hiermit auftretenden Rechtsfragen, sowie bei technischen Fragen im Zusammenhang mit der Biogaseinspeisung. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Weiterentwicklung des EEG, der Entwurf eines Gesetzes, das eine Pflicht zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmebereich festlegt sowie die Erleichterung der Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz.Weiterlesen

Das zukünftige Klimaschutz-Regime der Vereinten Nationen

Ein Wegweiser durch die Verhandlungsarchitektur
In ihrem Beitrag beschreiben Dr. Camilla Bausch und Michael Mehling die wichtigsten Verhandlungs- und Dialogforen der Vereinten Nationen für eine Fortentwicklung des internationalen Klimaregimes nach 2012.Weiterlesen

Allocation of Greenhouse Gas Allowances in the United States

A Northeastern Example
Die Regional Greenhouse Gas Initiative (RGGI) begründete das erste Emissionshandelssystem in den Vereinigten Staaten. Ab dem 1. Januar 2009 wird in den zehn teilnehmenden Bundesstaaten ein Cap-and-Trade System für die CO2-Emissionen aus der Stromerzeugung eingeführt. Der Artikel von Camilla Bausch und Sandra Cavalieri erörtert die Ausgestaltung der Handelssysteme in den US-Bundesstaaten und ihre Bedeutung für die Weiterentwicklung des internationalen Emissionshandels. Weiterlesen

Erneuerbare Energien im deutschen und europäischen Recht

Ein Überblick
Die Bedeutung der Erneuerbaren Energien wächst weltweit. In Deutschland soll bis Mitte des Jahrhunderts rund die Hälfte des Energieverbrauchs aus Erneuerbaren Energien bereitgestellt werden. Die Autoren geben in diesem Beitrag einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im Recht der Erneuerbaren Energien. Weiterlesen

Ausgestaltung der internationalen Klimapolitik

April 2007 bis Dezember 2008

Im Rahmen des Projektes berät und unterstützt Ecologic für das Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Bereich der internationalen Klimapolitik. Die von Ecologic zu bearbeitenden Themengebiete umfassen sowohl die institutionelle Ausgestaltung des internationalen Beratungsprozesses im Kontext der Klimarahmenkonvention sowie des Kyoto-Protokolls. Dabei kommen insbesondere auch Fragen zur Fortentwicklung der internationalen Klimapolitik über das Jahr 2012 hinaus besondere Bedeutung zu.

Der Schwerpunkt des Projektes liegt der Beratung zu institutionellen undWeiterlesen

Tracking down the Future Climate Regime

An Assessment of Current Negotiations under the U.N.
Die G8-Regierungschefs haben kürzlich bekräftigt, dass die Vereinten Nationen (UN) "das geeignete Forum für die Verhandlung zukünftiger weltweiter Maßnahmen gegen den Klimawandel" sind. Innerhalb des UN-Klimaregimes haben sich nunmehr mehrere parallel laufende Verhandlungs- und Diskussionsstränge entwickelt. Dazu gehören insbesondere die Verhandlungen über die Verpflichtungen von Industriestaaten zur Emissionsminderung nach 2012 gemäß Artikeln 3 (9) des Kyoto Protokolls (KP), die Überprüfung des KP gemäß dessen Art. 9 sowie der Dialog über das zukünftige Klimaregime unter der Klimarahmenkonvention der UN. In ihrem Artikel geben Dr. Camilla Bausch und Michael Mehling einen Überblick über diese Entwicklungen und einen Ausblick auf die Verhandlungen in Bali im Dezember 2007. Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Ecologic Legal