• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ernährung

showing 41-50 of 96 results

Seiten

Regionale Ernährungssysteme und nachhaltige Landnutzung im Stadt-Land-Nexus

TimeLoc
11. April 2018
Berlin
Deutschland
Der Workshop "Regionale Ernährungssysteme und nachhaltige Landnutzung im Stadt-Land-Nexus" am 11. April 2018 am Ecologic Institut zeigte in der noch jungen Debatte in Deutschland, welche großen Potenziale regionale Ernährungsstrategien für die Etablierung nachhaltiger Stadt-Umland-Beziehungen bergen. Der durch das Ecologic Institut und ICLEI organisierte Expertenworkshop versammelte VertreterInnen aus Städten und brachte sie in Austausch mit AkteurInnen aus der Bundespolitik, Forschung und Zivilgesellschaft. Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut und Projektleiterin stellte den Kenntnisstand zu Erfolgsfaktoren regionaler Ernährungspolitiken aus internationalen Prozessen zusammen und präsentierte Schlussfolgerungen für den deutschen Kontext. Weiterlesen

Die Wahrnehmung von In-Vitro-Fleisch in Deutschland

Analyse der gesellschaftlichen Diskurse
Die Kurzanalyse von Mandy Hinzmann gibt einen Überblick über die verschiedenen Positionen zu künstlichem, im Labor hergestelltem Fleisch und zeigt die Argumentationslinien verschiedener Akteursgruppen in Deutschland auf. Die Studie steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Trendanalyse: Fleisch der Zukunft

Januar 2018 bis März 2021
Das Projekt "Trendanalyse: Fleisch der Zukunft" untersucht, welche Effekte durch die Ausweitung von Fleischersatzprodukten zu erwarten sind und welche Handlungsansätze bestehen, um negative Umweltwirkungen zu verringern. Konkret wird zu drei Fleischalternativen (pflanzliche Ersatzprodukte, Insekten und in-vitro-Fleisch) eine Trendanalyse der Marktentwicklung durchgeführt. Darauf aufbauend werden die Umweltbe- und –entlastungseffekte, aber auch gesundheitlichen Auswirkungen, die bei der Ausweitung des Konsums von Fleischersatzprodukten zu erwarten sind, erfasst sowie politische Handlungsansätze und Forschungsbedarf identifiziert.Weiterlesen

Pilotbericht "Ein Geschmack der Zukunft der Meere"

Projektbericht und Anleitung zur Organisation populärwissenschaftlicher Veranstaltungen zum Thema nachhaltiger Konsum
Wie vereint man Wissenschaft, nachhaltigen Konsum und Unterhaltung? Dieser Pilotbericht enthält eine Anleitung für Organisationen, die populärwissenschaftliche Veranstaltungen zum Thema nachhaltiger Konsum bzw. nachhaltige Ernährung durchführen möchten. Dieser vom Ecologic Institut herausgegebene Pilotberichtbericht entstand im Wissenschaftsjahr 2016*2017 – Meere und Ozeane und steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Ansätze für die kurz- und langfristige Verbesserung von EU-Politiken zur Verringerung der Lebensmittelverschwendung – REFRESH-Workshop

TimeLoc
8. November 2017
Brüssel
Belgien
Sprecher
Lebensmittelverschwendung wird von einer Bandbreite unterschiedlicher EU-Politiken beeinflusst. In der EU-Politik zur Bekämpfung von Lebensmittelverschwendung fehlt allerdings ein integrierter, holistischer Ansatz. Nach Einschätzung der Teilnehmenden bietet eine integriete EU Food Policy die Möglichkeit, über sektoralen Ansätze hinaus zu gehen. Die Dokumentation steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Die Online Community of Experts gegen Lebensmittelverschwendung in Europa

Ein neues digitales Netzwerk wurde ins Leben gerufen, um Zusammenarbeit zu fördern. Mit Fachwissen aus Europa und darüber hinaus sollen Lösungsansätze für das globale Problem der Lebensmittelverschwendung angeboten werden. Die Community of Experts (CoE) möchte Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung auf jeder Ebene der Lieferkette vorantreiben, indem sie Einzelpersonen, Organisationen und Nationen durch den Austausch von Fähigkeiten, Wissen und Ressourcen unterstützt.

Wirksame Ansätze gegen Lebensmittelverschwendung

TimeLoc
5. September 2017
Berlin
Deutschland
Am 5. September 2017 hielt Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut, einen Kurzvortrag beim von Umweltbundesamt organisierten "Fachforum 2017 - Lebensmittelverschwendung wirksam reduzieren - gemeinsam mehr erreichen". In Ihrem Kurzvortrag berichtete sie über Zwischenergebnisse aus dem europäischen Projekt REFRESH, dass sich mit der Vermeidung von Lebensmittelabfällen und Wiederverwertung von überschüssigen Lebensmitteln befasst. Weiterlesen

Governing for the Nexus: Empirical, Theoretical and Normative Dimensions

In diesem Kapitel des Buches "Water-Energy-Food Nexus: Principles and Practices" untersuchen die Autoren, darunter Josselin Rouillard vom Ecologic Institut, wie sich der Nexus von Wasser-Energie-Lebensmittel auf verschiedenen Ebenen und in unterschiedlichen nationalen Kontexten weltweit entwickelt. Das Kapitel stellt die empirische Evidenz von Innovationen im Hinblick auf politische Instrumente dar. Darüber hinaus werden normative Vorschläge zur Theoretisierung der zukünftigen Nexus-Governance vorgestellt.Weiterlesen

Science Sips Fischereipolitik im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

TimeLoc
19. Juli 2017
Berlin
Deutschland
Schon einmal Beifangcurry probiert oder beim Algen-Cocktail über Nachhaltigkeit der Meere diskutiert? Diese Science Sips Veranstaltung hat am 19. Juli 2017 Vorträge zum Thema Fischereipolitik dargeboten. Weiterlesen

REFRESH VerbraucherInnenumfrage zum Thema Lebensmittelverschwendung

Im Juli 2017 lädt das EU REFRESH Projekt für einen Zeitraum von 3 Wochen zur Teilnahme an einer 10-minütigen VerbraucherInnenumfrage ein. Ziel ist es, verschiedene Informationen, die auf Lebensmittel- und Getränkeverpackungen zu finden sind und deren Effekte auf Konsumverhalten zu untersuchen. Die Umfrage konzentriert sich auf die vier REFRESH-Pilotländer: Niederlande, Deutschland, Spanien und Ungarn.

Seiten

Subscribe to Ernährung