• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Küsten + Meere

showing 1-10 of 278 results

Seiten

Dialog zum Schutz der arktischen Meeresumwelt

TimeLoc
25. November 2020 bis 26. November 2020
online
Im November 2020 diskutierten über 40 internationale Expertinnen und Experten für Meeresschutz- und Governance-Prozesse, im Rahmen des "Arctic Marine Conservation Dialogue", über den Schutz der maritimen arktischen Ökosysteme. In Arbeitsgruppen zu "Area-based- Management"- Ansätzen unter Einfluss des Klimawandels, nachhaltige Fischerei in der Arktis und dem Biodiversitätsschutz bei der Öl- und Gasgewinnung identifizierten sie den Status-Quo und die spezifischen Herausforderungen der jeweiligen Themenfelder und erarbeiteten mögliche Lösungen. Ein Veranstaltungsbericht steht online zur Verfügung.Weiterlesen

Die Gewinnerinnen des #YoungOceanWaves Wettbewerbs: Djemila Tassin, Mariana Mata Lara and Gabriele Tiskeviciute!

Der von der Generaldirektion Maritime Angelegenheiten und Fischerei (DG MARE) geförderte Wettbewerb #YoungOceanWaves suchte nach außergewöhnlichen Bildern, die die Verbindung von Mensch und Ozean zeigen. Über 136 tolle Fotos und Videos wurden vom 14. Juli bis 18. August 2020 beim #YoungOceanWaves-Wettbewerb auf Instagram eingereicht. Das Spektrum reichte von inspirierenden Fotos des Ozeans und seinen Lebewesen, von Landschaften bis hin zu den Menschen, die sich mit unserem blauen Planeten verbunden fühlen.

Die Gestaltung und Planung von Ocean Literacy Aktionen in Europa – EU4Ocean Workshop

TimeLoc
24. September 2020 bis 25. September 2020
online
Die am 8. Juni 2020 vom Kommissar für Umwelt, Ozeane und Fischerei, Virginijus Sinkevičius, ins Leben gerufene EU4Ocean Coalition tritt in Aktion! Nehmen Sie am ersten EU4Ocean Workshop "Designing Ocean Literacy actions in Europe" vom 24. bis 25. September 2020 (online) teil.Weiterlesen

Ecosystem-Based Management for More Effective and Equitable Marine Protected Areas

A Case Study on the Faial-Pico Channel Marine Protected Area, Azores
Dieses Kapitel dokumentiert die Anwendungsschritte des ökosystembasierten Managementansatzes (EBM) im Faial-Pico-Kanal, auf den Azoren (Portugal). Die Autorinnen und Autoren überprüften, ob das im AQUCAROSS-Projekt entwickelte EBM die biologische Vielfalt schützen und gleichzeitig verschiedene Interessengruppen und politische Ziele erreichen kann. Die Autorinnen und Autoren fanden heraus, dass die Mitgestaltung und Zusammenarbeit von Interessengruppen eine Stärke des EBM-Ansatzes ist und im Faial-Pico-Kanal intensiviert werden sollte. Sie sind der Meinung, dass lokale Interessenvertreterinnen und Interessenvertreter ein wirksames und gerechtes EBM von Meeresschutzgebieten (MPAs) unterstützen, indem sie Herausforderungen und Prioritäten klar identifizieren, Lösungen mitgestalten, Wissen und Fachkenntnisse kostengünstig zur Verfügung stellen und die Auswirkungen des Managements laufend überwachen, durchsetzen und evaluieren. Die Kapitel steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Ecosystem-Based Management, Ecosystem Services and Aquatic Biodiversity

Theory, Tools and Applications
Ökosystembasiertes Management (EBM) ist der vielversprechendste Ansatz, um nachhaltige Entwicklung und Schutz der biologischen Vielfalt in aquatischen Ökosystemen in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen. Dieses Buch führt in die wesentlichen Konzepte und Prinzipien ein, die für die Umsetzung eines ökosystembasierten Managements erforderlich sind, und beschreibt detailliert Werkzeuge und Techniken sowie die Anwendung dieser Konzepte und Werkzeuge. Das Buch, welches von Forschenden des Ecologic Instituts, des University College of Cork in der Republik Irland und der US-Umweltschutzbehörde herausgegeben wurde ist kostenfrei zugänglich und enthält Arbeiten aus dem H2020-Projekt AQUACROSS.Weiterlesen

Plastic Pirates – Go Europe! – Umsetzung in Deutschland

Juli 2020 bis März 2022
Eine zerrissene Plastiktüte am Flussufer oder ein im Wasser treibender Joghurtbecher – das sind Symptome eines schwerwiegenden Eingriffs in das hochkomplexe System der Meere, des Ozeans und der Fließgewässer. Im Mittelpunkt der Aktion Plastic Pirates – Go Europe! steht dieses Plastikmüllproblem und unser zukünftiger Umgang damit. Auf dem Weg dorthin machen sich die teilnehmenden Jugendlichen mit dem Ozean und Wasserkreisläufen vertraut. Sie lernen, was wissenschaftliches Arbeiten bedeutet, und probieren es selbst aus.Weiterlesen
Veranstaltung

Startschuss für das EU4Ocean Netzwerk für "Ocean Literacy"

TimeLoc
8. Juni 2020
online
Am 8. Juni 2020 wird anlässlich des "Welttags der Ozeane" der erste Virtuelle Ocean Literacy Summit (d. h. Wissen und Kenntnisse zum Ozean und ein Verständnis für seine Bedeutung) organisiert. Es gibt keine bessere Gelegenheit, die Gründung des EU4Ocean Netzwerks und das Engagement für Ocean Literacy zusammen mit Virginijus Sinkevičius, dem Kommissar für Umwelt, Ozeane und Fischerei, sowie der IOC-UNESCO zu feiern. Aufgrund der Umstände der aktuellen COVID-19-Pandemie werden wir uns lediglich virtuell treffen können, um diesen Start offiziell anzukündigen und zu feiern, sowie Ideen und Perspektiven für den Schutz unseres blauen Planeten auszutauschen. Weiterlesen

Auswirkungen des Klimawandels auf Land-, Forstwirtschaft, Fischerei und Küstengebiete

TimeLoc
30. April 2020
online
Sprecher
Das COACCH-Projekt (CO-designing the Assessment of Climate Change Costs) initiiert eine Webinarreihe, um seine Forschungsergebnisse zur ökonomischen Bewertung von Klimawandel und Anpassung vorzustellen. Am 30. April 2020 fand das erste Webinar "Insights from the COACCH project I: Climate change impacts on agriculture, forestry, fisheries and coastal areas" statt.Weiterlesen

Plastic Pirates – Go Europe!

April 2020 bis März 2022
Eine zerrissene Plastiktüte am Flussufer oder ein im Wasser treibender Joghurtbecher – das sind Symptome eines schwerwiegenden Eingriffs in das hochkomplexe System der Meere, des Ozeans und der Fließgewässer. Im Mittelpunkt der Aktion Plastic Pirates – Go Europe! steht dieses Plastikmüllproblem und unser zukünftiger Umgang damit. Auf dem Weg dorthin machen sich die teilnehmenden Jugendlichen mit dem Ozean und Wasserkreisläufen vertraut. Sie lernen, was wissenschaftliches Arbeiten bedeutet, und probieren es selbst aus.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Küsten + Meere