• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Events - Ecologic Legal

showing 11-20 of 28 results

Seiten

Paris 2015 - Signale für nicht-staatliche Akteure?

TimeLoc
15. April 2015
Berlin
Deutschland
Die erste Veranstaltung der UBA-Fachgesprächsreihe "Klimaschutz verbessern – Paris und darüber hinaus" befasste sich mit dem Thema "Paris 2015 – Signale für nicht-staatliche Akteure?" und fand am 15. April 2015 in Berlin statt.Weiterlesen

Training für libanesische Verhandler in den internationalen Klimaverhandlungen 2014

TimeLoc
24. September 2014 bis 25. September 2014
Beirut
Libanon
Im September 2014 führten Dr. Camilla Bausch und Lena Donat vom Ecologic Institut ein Training durch, um die Verhandlungskompetenzen libanesischer Verhandler bei den internationalen Klimaverhandlungen zu stärken. Der Workshopbericht steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen
Veranstaltung

"Rolle des Strafjustizsystems" und "Umweltkriminalität und Organisierte Kriminalität" - EFFACE Workshops

TimeLoc
23. Juni 2014
24. Juni 2014
Catania, Sizilien
Italien
Am 23. und 24. Juni 2014 fanden im Rahmen des EFFACE Forschungs-Projekts zwei Workshops zur "Rolle des Strafjustizsystems" und "Umweltkriminalität und organisierte Kriminalität" in Catania, Sizilien statt. Die Workshops brachten Mitarbeiter von Strafverfolgungsbehörden, akademische Experten auf dem Gebiet der Umweltkriminalität sowie Vertreter von NGOs zusammen. Das Ziel war es, Empfehlungen zu entwickeln, wie die EU mit einer besseren Durchsetzung von Gesetzen gegen Umweltkriminalität vorgehen kann. Die Berichte über die Workshops stehen zum Download zur Verfügung.Weiterlesen
Veranstaltung

"Rolle des Strafjustizsystems" und "Umweltkriminalität und Organisierte Kriminalität" - EFFACE Workshops

TimeLoc
23. Juni 2014
24. Juni 2014
Catania, Sizilien
Italien
Am 23. und 24. Juni 2014 fanden im Rahmen des EFFACE Forschungs-Projekts zwei Workshops zur "Rolle des Strafjustizsystems" und "Umweltkriminalität und organisierte Kriminalität" in Catania, Sizilien statt. Die Workshops brachten Mitarbeiter von Strafverfolgungsbehörden, akademische Experten auf dem Gebiet der Umweltkriminalität sowie Vertreter von NGOs zusammen. Das Ziel war es, Empfehlungen zu entwickeln, wie die EU mit einer besseren Durchsetzung von Gesetzen gegen Umweltkriminalität vorgehen kann. Die Berichte über die Workshops stehen zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

EFFACE Workshops zu Umweltkriminalität

TimeLoc
21. Januar 2014 bis 22. Oktober 2015
Berlin, Catania, Brüssel, Granada, Den Haag, London
Ein wichtiger Teil des Forschungsprojektes EFFACE zu Umweltkriminalität, das vom Ecologic Institut koordiniert wird, sind eine Reihe von Workshops. Sie dienten der Präsentation von Forschungsergebnissen und dazu, Feedback von wissenschaftlichen Experten, politischen Entscheidungsträgern und Praktikern zu erhalten. Zusammenfassungen der Workshops stehen zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Instrumente, Akteure und Institutionen in der Bekämpfung von Umweltkriminalität: Ein EFFACE Workshop

TimeLoc
21. Januar 2014
Berlin
Deutschland

Im Rahmen des EFFACE Forschungs-Projekts zu Umweltkriminalität organisierte das Ecologic Institut am 21. Januar 2014 einen Workshop zum Thema "Instrumente, Akteure und Institutionen in der Bekämpfung von Umweltkriminalität". Der Workshop sollte zu einem besseren Verständnis beitragen, welche Ansätze zur Bekämpfung von Umweltkriminalität es auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene gibt und welche von ihnen effektiv sind. Zum Workshop waren Experten...Weiterlesen

Elektronische PRTR Systeme - Die Nutzung von Open Source Lösungen zur offenen Bereitstellung von Daten

TimeLoc
29. Oktober 2013 bis 30. Oktober 2013
Berlin
Deutschland

Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und des Umweltbundesamtes (UBA) organisierte das Ecologic Institute vom 29. bis 30. Oktober 2013 einen PRTR (Pollutant Release and Transfer Register) Trainings-Workshop. Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf der Vermittlung und dem Erfahrungsaustausch.

Der Workshop zielte darauf ab, Länder aus der Kaukasusregion und aus Osteuropa bei der Entwicklung von Schadstoffregistern mit...Weiterlesen

Vorschläge zur internationalen Governance von Geoengineering

TimeLoc
20. März 2013
Berlin
Deutschland

Am 20. März 2013 stellte das Ecologic Institut seine Ergebnisse zum Forschungsprojekt "Internationale Regelungsoptionen für Geoengineering" im Bundesumweltministerium vor. Die öffentliche Abschlussveranstaltung war Teil eines Forschungsprojekts im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA), in dem das Ecologic Institut Ziele und konkrete Optionen für die Governance  von Geoengineering auf internationaler Ebene entwickelt. Das Projekt konzentriert sich auf Optionen und Vorschläge, die in die...Weiterlesen

Erfolgreiches Auftakttreffen: EU-finanziertes Forschungsprojekt zu Umweltkriminalität

TimeLoc
23. Januar 2013 bis 25. Januar 2013
Brüssel
Belgien

Vom 23. bis 25. Januar 2013 fand in Brüssel das Auftakttreffen des  von der Europäischen Union (EU) finanzierten Forschungsprojekts "European Union Action to Fight Environmental Crime (EFFACE)" statt. Das Treffen wurde vom Ecologic Institut, welches EFFACE koordiniert, gemeinsam mit dem Institute for Environmental Security (IES) organisiert.

An dem Treffen nahmen WissenschaftlerInnen aus 11 europäischen Universitäten und Think Tanks teil. Mit dem...Weiterlesen

Regulierung von Geoengineering auf internationaler Ebene

TimeLoc
5. November 2012 bis 6. November 2012
Berlin
Deutschland

Für diesen Workshop brachte das Ecologic Institut Rechts- und Governance-Experten aus Forschung und Regierung zusammen, die den aktuellen Stand der Dinge, Ziele und wesentliche Punkte für die Regulierung von Geoengineering diskutierten. Governance-Optionen wurden aus institutionellen und normativen Perspektiven analysiert und die Rolle von Wissenschaft und Forschung behandelt.

Der Workshop ist Teil des Forschungsprojekts Regelungsoptionen für Geoengineering im Auftrag des Umweltbundesamtes...Weiterlesen

Seiten