• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Nachhaltigkeit

showing 1-10 of 752 results

Seiten

Politische Instrumente zur Förderung urbaner naturbasierter Lösungen in Europa

TimeLoc
18. Dezember 2020
online
Auf Einladung des indischen Centre for Science and Environment (CSE) referierte McKenna Davis während des "International Knowledge Conclave on Green Infrastructure" über politische Instrumente zur Förderung urbaner naturbasierter Lösungen in Europa. Sie fokussierte sich auf die Bandbreite der politischen, planungstechnischen und finanziellen Instrumente, die für den Entwurf, die Umsetzung und den Erhalt von naturbasierten Lösungen im europäischen Kontext relevant sind. Ihre Vortragsfolien und ein von ihr mitverfasster Leitfaden stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

European Approach for Reducing Consumer Food Waste

Putting Insights in Practice
Ein neues Buch der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften befasst sich mit der Reduzierung von Lebensmittelverschwendung. Ein Kapitel darin fasst die Ergebnisse des EU-Forschungsprojektes REFRESH zusammen, insbesondere die vom Ecologic Institut geleiteten Arbeiten zu politischen Ansätzen gegen Lebensmittelverschwendung auf Konsument*innenebene. Weiterlesen

Der European Green Deal und die Bewältigung der Klimakrise – Think2030-Konferenz

TimeLoc
16. November 2020 bis 17. November 2020
online

Anlässlich des 25-jährigen Geburtstags veranstaltete das Ecologic Institut zusammen mit dem Institut für Europäische Umweltpolitik und TMG die Think2030-Konferenz "Nutzung des European Green Deal zur Bewältigung der Klimakrise: Risiken frühzeitig erkennen und Resilienz fördern", die am 16. und 17. November virtuell durchgeführt wurde. Mehr als 300 Teilnehmende aus ganz Europa machten die Konferenz zu einer interessanten und anregenden Veranstaltung. Keynote-Reden...Weiterlesen

Handlungsoptionen einer nachhaltigen Bioökonomiepolitik

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg
Die Bioökonomie genießt derzeit einen hohen politischen Stellenwert – gleichzeitig ist das Konzept, das zuletzt 2018 in Form der aktualisierten EU-Bioökonomiestrategie weiteren Aufschwung erhielt, nicht unumstritten und birgt viele Zielkonflikte. Hier knüpft der Artikel von Zoritza Kiresiewa (Ecologic Institut), Franziska Wolff und Martin Möller (beide Öko-Institut e.V.) an. Die Autor*innen arbeiten heraus, dass die Bioökonomie nur mit geeigneten politischen Rahmensetzungen einen Beitrag zur Erreichung von Nachhaltigkeitszielen leisten kann. Ob Strategien ihre Wirkung entfalten, hängt dabei vom konkreten Einzelfall ab – dementsprechend konkret sollten Bioökonomiepfade konzipiert und geprüft werden.Weiterlesen

Der EU Green Deal und die "Farm to Fork"-Strategie – Präsentation auf der ESDN Konferenz

TimeLoc
12. Oktober 2020 bis 13. Oktober 2020
online
Am 12. und 13. Oktober fand die Jahreskonferenz 2020 des European Sustainable Development Network (ESDN) statt. Zusammen mit prominenten Rednern wie Angela Merkel und Achim Steiner diskutierten die Teilnehmer über das Potential des EU Green Deal. Stephanie Wunder, präsentierte, welche Schritte notwendig sind, um die "Farm to Fork"-Strategie des EU Green Deal umzusetzen. Die Präsentation kann heruntergeladen werden.Weiterlesen

Online-Datenbank: Sustainable Development Goal 12 – Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

sdg12.de/de
Das SDG 12 "Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen" zielt auf die notwendige Veränderung unserer Lebensstile und unserer Wirtschaftsweise. Gemeinsam mit adelphi und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie e.V. erstellte Ecologic Institut eine Online-Datenbank, die Aktivitäten in Deutschland erfasst, welche einen Beitrag zur Umsetzung von SDG12 durch, in und mit Deutschland leisten. Die Datenbank umfasst derzeit mehr als 120 Aktivitäten, die neben politischen Programmen und Maßnahmen auch Initiativen der Zivilgesellschaft und der Wirtschaft umfassen.Weiterlesen

Kreisläufe statt Müll: Modell für eine nachhaltige Wirtschaft

TimeLoc
25. September 2020
Neumarkt
Deutschland
Wir alle trennen Müll. Aber das ist nicht genug. Wir müssen dafür sorgen, dass Müll gar nicht erst entsteht. Alle Ressourcen müssen in Kreisläufen immer wieder neu verwertet werden. Darüber diskutierten Lisa Fiedler von der VAUDE Nachhaltigkeitsakademie, Prof. Dr. Michael Braungart von Cradle to Cradle, Timothy Glaz von der Werner & Mertz GmbH sowie Hannes Schritt vom Ecologic Institut Im Nachhaltigkeitsforum der Neumarkter Lammsbräu.Weiterlesen

Tag der Ernährungswirtschaft in Brandenburg – Keynote

TimeLoc
22. September 2020
online
Deutschland
Am 22. September 2020 fand der 10. Tag der Ernährungswirtschaft in Brandenburg statt. Erstmals virtuell diskutierte hier die Ernährungsbranche der Hauptstadtregion Zukunftspfade zur Entwicklung der Ernährungswirtschaft 2030. Stephanie Wunder vom Ecologic Institut hielt die Keynote. Die Videoaufzeichnung der Veranstaltung steht online zur Verfügung.Weiterlesen

Wie ernährt sich die Stadt regional?

TimeLoc
9. September 2020
Dresden
Deutschland
Wie ernährt sich die Stadt regional? Zu dieser Frage diskutierte Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut gemeinsam mit dem sächsischen Landwirtschaftsminister Wolfram Günther, dem Regisseur und Vorsitzenden des Ernährungsrats Köln Valentin Thurn und Jörg Naumann, Landwirt und Vertreter des Bündnisses "Land schafft Verbindung" am 9. September 2020 im Deutschen Hygiene Museum.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Nachhaltigkeit