• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Politikevaluation

showing 211-220 of 293 results

Seiten

The Role of Local and Regional Authorities in the Europe 2020 National Reform Programmes

Analysis of 2011 National Reform Programmes
Die Europa 2020 Strategie beinhaltet die Ziele der Europäischen Union bis 2020 zu einer intelligenten, nachhaltigen und integrativen Wirtschaftsgemeinschaft zu werden. Die 27 Mitgliedsstaaten müssen der Europäischen Kommission in nationalen Reformprogrammen (NRP) aufzeigen, wie sie diese Ziele erreichen. Diese Studie ist eine Analyse aller 27 NRP hinsichtlich der Rolle von lokalen und regionalen Gebietskörperschaften (LRG). Die Studie steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Beyond GDP: IN-STREAM Workshop über alternative Wohlfahrtsindikatoren (Fokus auf nachhaltiges Wachstum)

TimeLoc
7. Juli 2011
Berlin
Deutschland
Als Teil des FP7 Projektes IN-STREAM haben das Ecologic Institut Berlin und das Institute for European Environmental Policy (IEEP) den dritten Stakeholder Workshop mit dem Fokus auf nachhaltiges Wachstum organisiert. Experten, Statistiker, Entscheidungsträger und Vertreter von NGOs diskutierten in dem  Workshop, wie Indikatoren und ihr Nutzen zur Messung von Wohlfahrt und Nachhaltigkeit verbessert werden können. Die Workshoppräsentationen stehen zum Download zur Verfügung. Weiterlesen

Implications of Environmental Tax Reform in Europe for Household Distribution

Eine Literaturstudie des Ecologic Instituts befasst sich mit den Auswirkungen ökologischer Steuerreformen auf die Verteilung von Wohlstand zwischen unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen. Die Untersuchung war Teil einer Studie für die Europäische Umweltagentur und fand Eingang in eine Buchveröffentlichung, die die Erfahrungen mit ökologischen Steuerreformen und die möglichen Vorteile einer umfassenderen, europaweiten Umsetzung des Konzepts eingehend beschreibt.Weiterlesen

Emerging Climate Change Coastal Adaptation Strategies and Case Studies around the World

Klimawandel und fortlaufende Veränderungen in Wirtschaft und Landwirtschaft werden in der Ostseeregion starke und vielfältige Auswirkungen haben. Das Buch "Global Change and Baltic Coastal Zones" bietet umfassende Informationen zu diesen Veränderungen, daraus entstehenden Konsequenzen und Herausforderungen. Grit Martienz und Daniel Blobel vom Ecologic Institut haben dazu gemeinsam mit Livia Bizikova (International Institute for Sustainable Development) und Rob Swart (Alterra Universität Wageningen) eine vergleichende Analyse von Anpassungsprojekten und Strategien in verschiedenen Küstenregionen der Welt beigetragen. Die Publikation wird vom Projekt RADOST, das vom Ecologic Institut koordiniert wird, unterstützt.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Politikevaluation