• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Politikevaluation

showing 251-260 of 288 results

Seiten

Folgenabschätzungsinstrumente mit Nachhaltigkeitsexpertise verknüpfen (LIAISE)

November 2009 bis April 2014

Das Ecologic Institut führte eine fortlaufende Evaluierung des LIAISE Projektes durch, bei der die Ergebnisse und Auswirkungen der Projektaktivitäten bewertet werden. Das Hauptanliegen von LIAISE war es, Möglichkeiten zu identifizieren, wie der im Bereich der Folgenabschätzung bestehende Graben zwischen der Forschungs- und Politikgemeinschaft überbrückt werden kann.Weiterlesen

CO2-Emissionen von Neufahrzeugen

Oktober 2009 bis Mai 2010
Mit dem Ziel, CO2-Emissionen von neuen Personenkraftwagen zu reduzieren, hat die EU Maßnahmen ins Leben gerufen, die sicherstellen sollen, dass Konsumenten besseren Zugang zu Informationen über den Kraftstoffverbrauch von Neuwagen finden. Eine vom Ecologic Institut koordinierte Studie für das Europäische Parlament untersucht die Anwendung der EU-Richtlinie über die Bereitstellung von Verbraucherinformationen über den Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen, um mögliche Änderungen an der Rechtsvorschrift auszumachen und einzuschätzen. Der Schlussbericht steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Auswirkungen der besseren Rechtsetzung auf die Umweltpolitik nach dem 6. Umweltaktionsprogramm

Juli 2009 bis Juni 2010

Das Projekt ist als ein Beitrag zur Diskussion über die Ausrichtung und den Inhalt eines möglichen Nachfolgeprogramms für das 6. Umweltaktionsprogramm der EU (2002-2012) konzipiert. Während der belgischen EU-Präsidentschaft in der zweiten Hälfte des Jahres 2010 wird das Projekt Hintergrundinformationen über die Auswirkungen der Initiative der Europäischen Kommission zur besseren Rechtsetzung auf die EU-Umweltpolitik im Rahmen des 6. EAP zur Verfügung stellen.

Die Initiative der Europäischen Kommission zur besseren Rechtsetzung erfolgte im Jahre 2002 im ZusammenhangWeiterlesen

German Perspectives on the Current CAP Reform

Dieser Policy Brief stellt die Positionen der deutschen Hauptakteure zur GAP-Reform sowie deren Einfluss auf die Reform kurz dar. Diese Positionen wurden durch die Reaktionen auf die politische Einigung über den GAP-Gesundheitscheck und die bevorstehende Halbzeitbewertung des Haushaltes sichtbar. Basierend auf dieser Analyse diskutiert dieser Policy Brief die Hauptthemen und Richtungen der GAP-Debatte in Deutschland und die allgemeine deutsche Position zur zukünftigen GAP-Reform in Brüssel.Weiterlesen

La politique climatique de la grande coalition

Rétrospective et perspectives
Das Thema Klimawandel hat in 2006/2007 einen ebenso beachtlichen wie unerwarteten Bedeutungszuwachs erfahren. In Deutschland nahm die schwarz-rote Bundesregierung den Trend auf und Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte Klimaschutz sowohl für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft als auch für "ihren" G8-Gipfel zur Chefsache. Dr. Camilla Bausch und Benjamin Görlach ziehen eine Bilanz der deutschen Klimaschutzpolitik seit Beginn der deutschen Doppelpräsidentschaft 2007 und geben einen Ausblick in die Zukunft.Weiterlesen

GAP-Reform Debatte in Deutschland

Dezember 2008 bis Februar 2009

Dieses Projekt untersucht die Positionen der deutschen Hauptakteure zur GAP-Reform und deren Einfluss auf die Reform nachdem die Reaktionen auf die poltische Einigung über den GAP-Gesundheitscheck und die bevorstehende Halbzeitbewertung des Haushalts die Positionen der Akteure erkennbar machten. Auf der Analyse aufbauend werden ferner Hauptthemen und Richtungen der GAP-Debatte in Deutschland und die allgemeine deutsche Position zu zukünftigen GAP-Reform in Brüssel diskutiert.

Die Untersuchung des Ecologic Instituts, die eine Vielzahl von Informationsquellen nutzteWeiterlesen

Untersuchungen zur Umweltqualität in Österreich im europäischen Kontext

Indikatoren sind eine wichtige Informationsquelle für effiziente wirtschaftliche und politische Entscheidungen und bieten eine grundlegende quantitative Unterstützung bei der Ausarbeitung und Durchführung politischer Maßnahmen. In einer im November 2008 veröffentlichten Broschüre evaluiert Ecologic für das österreichische Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) die Umweltsituation in Österreich anhand von ausgewählten Umweltindikatoren im Kontext der EU-27 Staaten.Weiterlesen

Steuerreform in Europa: Langfristige Wirkungen auf Umwelt, Innovation und soziale Verteilung

November 2008 bis November 2009
Die ökologische Steuerreform wird oft als ein vielversprechendes Instrument diskutiert, um umweltpolitische Ziele und gleichzeitig positive wirtschaftliche Effekte zu erreichen. Außerdem könnte sie zu einer stabilen Grundlage für die öffentlichen Finanzen beitragen. Eine Studie im Auftrag der Europäischen Umweltagentur untersuchte die möglichen Auswirkungen einer umfassenden, im europäischen Maßstab durchgeführten Reform.Weiterlesen

Europäisches Engagement zu invasiven Arten auf der 9. Vertragsstaatenkonferenz der Biodiversitäts-Konvention

April 2008 bis Juni 2008

Zur 9. Vertragsstaatenkonferenz (VSK) der VN Konvention über die biologische Vielfalt (CBD) in Bonn im Mai 2008 waren die Vertragsstaaten aufgefordert, eine Evaluation ihrer nationalen Bestrebungen zur Eindämmung der Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten vorzunehmen. Im Vorfeld zu diesen Diskussionen haben die internationale Naturschutzorganisation "The Nature Conservancy" (TNC) und das "Global Invasive Species Program" (GISP) eine Initiative zur Erarbeitung und Stärkung nationaler und regionaler Verpflichtungen gegen invasive Arten gestartet. In Europa arbeitetenWeiterlesen

Analyse des Yale Environmental Performance Index (EPI)

Der Environmental Performance Index (EPI) legt Zielgrößen für einzelne Umweltpolitikbereiche fest und misst, inwiefern Länder diese Ziele erreichen. Ecologic führte eine Bestandsaufnahme und Analyse der Datengrundlagen von EPI und ESI für Deutschland und eine Bewertung der Methodik beider Indize durch und nahm darauf aufbauend eine Einschätzung der Indize hinsichtlich ihrer politischen und wissenschaftlichen Relevanz für die deutsche Umweltpolitik vor. Der Projektbericht wurde als UBA-Text 04/08 veröffentlicht.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Politikevaluation