• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Politikevaluation

showing 261-270 of 293 results

Seiten

GAP-Reform Debatte in Deutschland

Dezember 2008 bis Februar 2009

Dieses Projekt untersucht die Positionen der deutschen Hauptakteure zur GAP-Reform und deren Einfluss auf die Reform nachdem die Reaktionen auf die poltische Einigung über den GAP-Gesundheitscheck und die bevorstehende Halbzeitbewertung des Haushalts die Positionen der Akteure erkennbar machten. Auf der Analyse aufbauend werden ferner Hauptthemen und Richtungen der GAP-Debatte in Deutschland und die allgemeine deutsche Position zu zukünftigen GAP-Reform in Brüssel diskutiert.

Die Untersuchung des Ecologic Instituts, die eine Vielzahl von Informationsquellen nutzteWeiterlesen

Untersuchungen zur Umweltqualität in Österreich im europäischen Kontext

Indikatoren sind eine wichtige Informationsquelle für effiziente wirtschaftliche und politische Entscheidungen und bieten eine grundlegende quantitative Unterstützung bei der Ausarbeitung und Durchführung politischer Maßnahmen. In einer im November 2008 veröffentlichten Broschüre evaluiert Ecologic für das österreichische Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) die Umweltsituation in Österreich anhand von ausgewählten Umweltindikatoren im Kontext der EU-27 Staaten.Weiterlesen

Steuerreform in Europa: Langfristige Wirkungen auf Umwelt, Innovation und soziale Verteilung

November 2008 bis November 2009
Die ökologische Steuerreform wird oft als ein vielversprechendes Instrument diskutiert, um umweltpolitische Ziele und gleichzeitig positive wirtschaftliche Effekte zu erreichen. Außerdem könnte sie zu einer stabilen Grundlage für die öffentlichen Finanzen beitragen. Eine Studie im Auftrag der Europäischen Umweltagentur untersuchte die möglichen Auswirkungen einer umfassenden, im europäischen Maßstab durchgeführten Reform.Weiterlesen

Europäisches Engagement zu invasiven Arten auf der 9. Vertragsstaatenkonferenz der Biodiversitäts-Konvention

April 2008 bis Juni 2008

Zur 9. Vertragsstaatenkonferenz (VSK) der VN Konvention über die biologische Vielfalt (CBD) in Bonn im Mai 2008 waren die Vertragsstaaten aufgefordert, eine Evaluation ihrer nationalen Bestrebungen zur Eindämmung der Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten vorzunehmen. Im Vorfeld zu diesen Diskussionen haben die internationale Naturschutzorganisation "The Nature Conservancy" (TNC) und das "Global Invasive Species Program" (GISP) eine Initiative zur Erarbeitung und Stärkung nationaler und regionaler Verpflichtungen gegen invasive Arten gestartet. In Europa arbeitetenWeiterlesen

Analyse des Yale Environmental Performance Index (EPI)

Der Environmental Performance Index (EPI) legt Zielgrößen für einzelne Umweltpolitikbereiche fest und misst, inwiefern Länder diese Ziele erreichen. Ecologic führte eine Bestandsaufnahme und Analyse der Datengrundlagen von EPI und ESI für Deutschland und eine Bewertung der Methodik beider Indize durch und nahm darauf aufbauend eine Einschätzung der Indize hinsichtlich ihrer politischen und wissenschaftlichen Relevanz für die deutsche Umweltpolitik vor. Der Projektbericht wurde als UBA-Text 04/08 veröffentlicht.Weiterlesen

Europäische Klimapolitik

Erfolgsgeschichte oder Mogelpackung?
Der Artikel analysiert die aktuelle Klimapolitik Europas auf drei verschiedenen Ebenen: die Bemühungen europäischer Akteure auf der internationalen Bühne (G8-Gipfel), die auf der europäischen Ebene vereinbarten "internen" Klimaschutzziele ("Energie-und Klimapaket"; Ratsschlussfolgerungen), sowie die Herausforderungen, vor denen die Umsetzung dieser Ziele steht.Weiterlesen

Vergleichende Innerstaatliche Politik: Erfahrungen auf subnationaler Ebene

TimeLoc
12. Juni 2007
Berlin
Deutschland
Sprecher

Miranda SchreursAm 12. Juni 2007 fand in Berlin ein Ecologic Dinner Dialog zu Ehren von Miranda A. Schreurs, Politik-Professorin an der Maryland-Universität, College Park, statt. In ihrem Beitrag betonte Miranda Schreurs die wachsende Rolle der subnationalen Ebene in den USA, besonders hinsichtlich verschiedener Umweltgesetzgebungen. Vor allem die westlichen und nordöstlichen US-Bundestaaten haben eine...Weiterlesen

Public Participation in the EU’s Sustainability Impact Assessments of Trade Agreements

Welche Rolle spielen zivilgesellschaftliche Akteure bei der Bewertung von Handelsabkommen hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit? Das von Markus Knigge und Nicole Kranz verfasste Buchkapitel analysiert entsprechende Beteiligungsprozesse und Zusammenhänge und unterbreitet Vorschläge für die Gestaltung einer erweiterten Einbindung von Stakeholdern im Bewertungsprozess auf EU-Ebene.


Weiterlesen

Wechselbeziehungen zwischen Umwelt- und Sozialpolitik im Rahmen der Nachhaltigen Entwicklung

Dezember 2006 bis April 2008

Das Konzept der Nachhaltigen Entwicklung erfordert, dass Politik ökonomische, ökologische und soziale Belange gleichberechtigt berücksichtigt. Während der Zusammenhang sowohl zwischen Sozial- und Wirtschaftspolitik als auch zwischen Umwelt- und Wirtschaftspolitik bereits Gegenstand vieler Untersuchungen war, ist die Schnittstelle zwischen Sozial- und Umweltpolitik bisher wenig erforscht. Dieses Projekt soll dazu beitragen, die Wechselbeziehungen zwischen diesen beiden Politikfeldern besser zu verstehen, Synergien zu nutzen und Konflikte zu vermeiden.

Ziel der Studie ist es,Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Politikevaluation