• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ressourcenschonung + Kreislaufwirtschaft

showing 401-410 of 426 results

Seiten

Handbuch der EU-Wasserrahmenrichtlinie

Inhalte, Neuerungen und Anregungen für die nationale Umsetzung
Ziel dieses im Jahre 2002 veröffentlichten Buches ist es, die wesentlichen Inhalte und Neuerungen der Wasserrahmenrichlinie darzustellen. Das Hauptaugenmerk richtet sich auf die von der Richtlinie angesprochenen Handlungsebenen und Querbezüge zu anderen Bereichen und Politiken. An der Erarbeitung des Handbuches haben von Ecologic Institut Eduard Interwies und R. Andreas Kraemer mitgewirkt.

Weiterlesen

Kommunale Abfallentsorgung in Lettland und Litauen

März 2002 bis Dezember 2004

Mit ihrem Beitritt im Mai 2004 müssen die neuen EU Mitgliedstaaten auch die europäische Abfallgesetzgebung einhalten. Was dies konkret für diese Staaten bedeutet wurde in einer Studie von Ecologic erarbeitet sowie auf Seminaren mit kommunalen und nationalen Vertretern in Lettland und Litauen diskutiert. Ziel der beiden Projekte ist es, die regionale und lokale Umweltverwaltung in Lettland und Litauen auf den Beitritt vorzubereiten.

Weiterlesen

A Directive Made to Fit

The Packaging and Packaging Waste Directive in Germany, France and Finland
Die drohende Aussicht auf ständig wachsende Müllberge in Europa zwang mehrere EU-Mitgliedsstaaten zur politischen Auseinandersetzung mit Vepackungspolitik bzw. der Reduzierung des Verpackungsabfalls und veranlasste letztlich, im Jahr 1994, die EU, die Verpackungs- und Verpackungsabfallrichtlinie zu erlassen. Dank dieser Richtilinie ist eine Reduzierung der Umweltbelastung in Folge der Müllproblematik zu verzeichnen, wie erfolgreich ist sie aber wirklich? Konnte sie ihre Ziele erreichen? Welche Ursachen erklären die unterschiedlich ausfallenden Ergebnisse? Weiterlesen

Die integrierte Anlagenzulassung

Zur Umsetzung der IVU-Richtlinie im Bundes-Immissionsschutzgesetz sowie im Entwurf der Sachverständigenkommission zum UGB und ihren Auswirkungen auf die Struktur des Verwaltungsrechts
Die Doktorarbeit von Peter Beyer befasst sich mit der Analyse des integrierten Konzepts der Richtlinie 96/61/EG des Rates vom 24. September 1996 über die integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung (IVU-Richtlinie) und seiner Umsetzung im Entwurf der Sachverständigenkommission zum Umweltgesetzbuch und dem Gesetzentwurf der Bundesregierung. Weiterlesen

Ein Observatorium für die europäische Öffentlichkeit (EUROPUB)

März 2001 bis März 2004
Wie demokratisch ist Europa? Wird es schlechter? Wird es besser? Ist das überhaupt von Belang? Und sollte es das sein? Das European Public Space Observatory Projekt (EUROPUB) trägt Informationen zusammen, die es erlauben sollen, den Stand der europäischen Demokratie darzustellen, zu überwachen und ihre Entwicklung zu verfolgen. Dies ist gerade im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Entstehung neuer institutioneller Konstellationen einerseits interessant und der Entwicklung sozio-politischer Methoden und Verfahren innerhalb der Europäischen Union andererseits; vor allem bezüglich des fortschreitenden Verlaufs der Europäischen Integration.Weiterlesen

Packaging Waste: German Case Study

Technology and Environmental Policy
Eichstädt, Tilman; Walter Kahlenborn 2000: Technology and Environmental Policy. Packaging Waste: German Case Study. Final report for TEP project. European Commission Framework Programme IV (1994 - 1998). Environment and Climate Programme of DG Xii. Ecologic - Centre for International and European Environmental Research, Berlin.Weiterlesen

Der Sevilla-Prozess: Motor für Umweltschutz in der Industrie

TimeLoc
6. April 2000 bis 7. April 2000
Stuttgart
Deutschland

Diese Konferenz informierte über den "Sevilla-Prozess", d.h. die Erarbeitung von Merkblättern zu den Besten Verfügbaren Techniken (BVT) gemäß Artikel 16 (2) der IVU-Richtlinie, sowie die Umsetzung der Richtlinie und die Anwendung umweltverträglicher fortschrittlicher Technologien in Europa.

Ziele der Konferenz waren:

  • die Hintergründe der IVU-Richtlinie als Initiator eines Prozesses zur umweltbezogenen
  • ...Weiterlesen

Der Sevilla-Prozess: Motor für Umweltschutz in der Industrie

TimeLoc
6. April 2000 bis 7. April 2000
Stuttgart
Deutschland
Diese Konferenz findet vom 6.-7. April 2000 in Stuttgart statt. Sie informiert über den "Sevilla-Prozess", d.h. die Erarbeitung von Merkblättern zu den Besten Verfügbaren Techniken (BVT) gemäß Artikel 16 (2) der IVU-Richtlinie, sowie die Umsetzung der Richtlinie und die Anwendung umweltverträglicher fortschrittlicher Technologien in Europa.Weiterlesen

Der Sevilla-Prozess: Motor für Umweltschutz in der Industrie

Europäische Konferenz zur Erarbeitung von Merkblättern zu den Besten Verfügbaren Techniken (BVT) im Rahmen der IVU-Richtlinie
Umweltbundesamt und Ecologic Institut (Hrsg.) 2000: Der Sevilla-Prozess: Motor für Umweltschutz in der Industrie. Europäische Konferenz zur Erarbeitung von Merkblättern zu den Besten Verfügbaren Techniken (BVT) im Rahmen der IVU-Richtlinie, 6.-7. April 2000 - Conference Proceedings, Berlin.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Ressourcenschonung + Kreislaufwirtschaft