• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Tourismus

showing 21-30 of 57 results

Seiten

Wissenschafts-Praxis-Dialog zu Klimaanpassung an der deutschen Ostseeküste – 2. RADOST-Jahreskonferenz

TimeLoc
18. Mai 2011 bis 19. Mai 2011
Travemünde
Deutschland
Welche Auswirkungen der Klimawandel regional und lokal an der deutschen Ostseeküste erwarten lässt, wie sich die Akteure vor Ort daran anpassen können und welche weiteren Informationen sie von der Wissenschaft als Handlungsgrundlage benötigen, diskutierten 75 Wissenschaftler aus den Disziplinen der Klima- und naturwissenschaftlichen Forschung, der Politologie und Soziologie mit Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und den Zivilgesellschaften in mehreren Wissenschafts-Praxis-Dialogen.Weiterlesen

1. RADOST Jahresbericht

Längere und wärmere Sommer an der Ostsee – das ist eine mögliche Auswirkung des Klimawandels, die für den Tourismus durchaus eine Chance darstellt. Doch auch negative Folgen wie zunehmendes Algenwachstum sind zu befürchten, an die sich Gemeinden und Akteure in der Küstenregion in Zukunft werden anpassen müssen. Im ersten RADOST Jahresbericht stellen die Kooperationspartner des RADOST-Projekts neben zu erwartenden Auswirkungen mögliche Anpassungsstrategien in den Bereichen Küstenschutz, Tourismus, Wasser- und Landwirtschaft, Hafenwirtschaft, Energienutzung und Naturschutz vor.





Weiterlesen

2. RADOST Jahresbericht

Nach zwei Jahren Projektarbeit stellt der 2. Jahresbericht von RADOST (Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste) Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit politischen Entscheidungsträgern in Ministerien, Verwaltungen und Kommunen vor. Der Jahresbericht steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Ein Konzept für nachhaltigen (Individual-) Tourismus in der Antarktis

Dezember 2010 bis Mai 2011

Das Ecologic Institut hat im Auftrag des Umweltbundesamtes eine Studie zum Einfluss des Individual-Tourismus in der Antarktis durchgeführt. Der Bericht "Ein Nachhaltiges Konzept für den Tourismus in der Antarktis" beleuchtet mögliche Vorgehensweisen für das Tourismusmanagement und entwickelt Empfehlungen für ein nachhaltiges Tourismus-Konzept für die Antarktis.

Weiterlesen

Erste RADOST Jahreskonferenz in Schwerin

TimeLoc
24. März 2010 bis 25. März 2010
Schwerin
Deutschland
Das Projekt RADOST lud am 24. und 25. März 2010 in Schwerin zur ersten Jahreskonferenz ein. Auf der Konferenz, die unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern stand, diskutierten rund 100 Teilnehmer über die Herausforderungen des Klimawandels für die deutsche Ostseeküstenregion, Stand und Grenzen wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie Lösungsansätze und Praxisbeispiele für Anpassungsmaßnahmen.Weiterlesen

Transatlantische Kooperation für ganzheitliche Meerespolitik (CALAMAR)

Januar 2010 bis Juni 2011
Sowohl durch die Folgen des Klimawandels als auch durch die wachsende Nachfrage an Meeresressourcen, ist die Entwicklung ganzheitlicher meerespolitischer Ansätze zu einem wichtigen politischen Ziel in der EU und den USA geworden. Aufgrund dieser auf beiden Seiten des Atlantiks vorhandenen Bereitschaft, bestehen derzeit gute Chancen, Fortschritte bei der Umsetzung einer integrierten Meerespolitik erzielen zu können. Vor diesem Hintergrund koordinierte das Ecologic Institut ein transatlantisches Projektteam, welches eine Serie von Multi-Stakeholder Workshops organisierte, welche Experten aus der EU und den USA die Möglichkeit gab Best-Practices im Bereich der integrierten Meerespolitik zu entwickeln.Weiterlesen

Nachhaltige Bergregionen: Von der Forschung in die Praxis (mountain.TRIP)

Dezember 2009 bis November 2011
Europäische Bergregionen sind besonders vom globalen Wandel betroffen. Gletscher schmelzen, Böden und Vegetation verändern sich, aber auch die politische, ökonomische und kulturelle Globalisierung birgt Risiken für die Bergbevölkerung. Zahlreiche Forschungsprojekte haben wertvolle Erkenntnisse für eine nachhaltige Entwicklung von europäischen Bergregionen hervorgebracht. Mountain.TRIP setzt da an, wo diese Projekte enden, und überführt Forschungsergebnisse in nützliche Informationen für die Praxis.Weiterlesen

RADOST – Regionaler Auftakt

TimeLoc
6. Oktober 2009
Rostock - Warnemünde
Deutschland
Im Rahmen der Konferenz "Küstenmanagement & Klimawandel: Status Quo" fand am 5. und 6. Oktober 2009 in Rostock – Warnemünde der regionale Auftakt des Projektes RADOST (Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste) statt. Auf der zweitägigen Veranstaltung wurde über den aktuellen Stand von zahlreichen Projekten zum Thema Küste informiert. Gleichzeitig wurde ein Forum für intensive Diskussionen zwischen den Beteiligten der verschiedenen Projekte geschaffen.Weiterlesen

Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste (RADOST)

Juli 2009 bis Juni 2014
Das Ecologic Institut koordinierte das fünfjährige Projekt RADOST (Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste). Als eine von sieben Modellregionen in Deutschland wurde die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns und Schleswig-Holsteins im Rahmen der Maßnahme "KLIMZUG – Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalten" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Ziel des RADOST-Vorhabens war es, Anpassungsstrategien für die Region im Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft zu erarbeiten.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Tourismus