• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Transatlantik-Programm

showing 111-120 of 241 results

Seiten

Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen in Entwicklungsländern: eine vergleichende Analyse der USA und EU

TimeLoc
12. Februar 2011
Berkeley, Kalifornien
Vereinigte Staaten von Amerika

Als Teil des Projekts "Transatlantische Antworten auf globale Herausforderungen im Bereich der Energieeffizienz und der Verwendung klimafreundlicher Technologien" stellte Dominic Marcellino, Fellow des Ecologic Instituts, die Ergebnisse der zusammen mit Christiane Gerstetter, Fellow, verfassten Studie, auf einer Projektkonferenz in Berkeley, Kalifornien vor. Die Konferenz " Atlantic Energy Efficiency" abgehalten an der Universität Kalifornien zu Berkeley, fand am 11. und 12. Februar 2011 statt, wo die Forscher ihre vorläufigen Projektergebnisse präsentierten.

Weiterlesen

Arctic Frontiers Konferenz - Arktischer Fußabdruck der EU und Politikbewertung

TimeLoc
25. Januar 2011
Tromsø
Norwegen

Emily McGlynn, Transatlantic Fellow am Ecologic Institut, sprach während der Arctic Frontiers Konferenz vor Entscheidungsträgern, Politikanalytikern, Wissenschaftlern und Studenten über die Wirkung der EU auf die arktische Umwelt. Arktische Akteure zeigten reges Interesse an den Ergebnisse des vom Ecologic Institut geleiteten Projekts "Arktischer Fußabdruck der EU und Politikbewertung".

Weiterlesen

Arktischer Fußabdruck der EU und Politikbewertung

TimeLoc
25. Januar 2011
Tromsø
Norwegen

Emily McGlynn, Transatlantic Fellow am Ecologic Institut, präsentierte am 25. Januar 2011 vor einheimischen Akteuren das Projekt “Arktischer Fußabdruck der EU und Politikbewertung”. Dies geschah während eines von der GD Mare der Europäischen Kommission (EK) veranstalteten Side Events der Arctic Frontiers Konferenz in Tromsø (Norwegen). Der Bericht über den arktischen Fußabdruck der EU wurde neben anderen Themen der arktischen Politikentwicklungen der EU diskutiert.

Weiterlesen

EU Arctic Footprint and Policy Assessment

TimeLoc
8. Dezember 2010
Paris
Sandra Cavalieri, Fellow und Koordinatorin des Arktis-Programms am Ecologic Institut, stellte am 8. Dezember 2010 in Paris (Frankreich), während einer Konferenz der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), die Ergebnisse des Projekts "Arktischer Fußabdruck der EU und Politikbewertung" vor. Der untersuchte arktische Umweltfußabdruck Europas setzt sich aus zahlreichen die Arktis beeinflußenden Faktoren zusammen. Der Vortrag bereicherte die sich anschließende Diskussion zur Frage wie die ESA ihre Satelliten und Fernerkundungsdaten hinsichtlich der europäischen Arktis-Politik verbessern kann. Die Präsentation ist als Download verfügbar. Weiterlesen

Welche Arktispolitik für Europa?

TimeLoc
23. November 2010
Berlin
Deutschland
Der Klimawandel verändert gerade die Arktis stark und erzeugt damit eine neue geopolitische Dynamik in den Beziehungen zwischen arktischen und nicht-arktischen Staaten. Die Konrad Adenauer Stiftung veranstaltete am 23. November 2010 dazu in Berlin eine Tagung, dies sich mit den strategischen, militärischen und politischen Herausforderungen, der Rolle der EU sowie den Implikationen für Ressourcen-, Energie- und Klimapolitik beschäftigte. R. Andreas Kraemer vom Ecologic Institute hielt einen Impulsvortrag zur Arktispolitik der EU im regionalen Kontext.Weiterlesen

Fehlende Verknüpfungen für nachhaltige Mobilität

TimeLoc
23. November 2010
Washington, DC
Vereinigte Staaten von Amerika

Die Ergebnisse der Studie "Verknüpfung von öffentlichen Verkehrsmitteln mit Car- und Bike-Sharing Programmen" wurden von Dominic Marcellino im Rahmen eines  Workshops zum Thema Verkehrspolitik präsentiert. Organisatoren des Workshops waren das Ecologic Institute, die Heinrich Böll Stiftung, und die Brookings Institution.

Weiterlesen

Transatlantischer Mediendialog: Nachhaltiger Umbau strukturschwacher Regionen

TimeLoc
31. Oktober 2010 bis 4. November 2010
Ruhrgebiet
Deutschland

Im Rahmen der Transatlantischen Klimabrücke organisierte das Ecologic Institute einen Mediendialog, bei dem der nachhaltige Umbau strukturschwacher Regionen im transatlantischen Vergleich diskutiert wurde. Der Austausch fand vom 31. Oktober bis 4. November 2010 in Gelsenkirchen statt und brachte insgesamt 25 deutsche und amerikanische Journalisten und Experten zusammen. Das Programm wurde durch zahlreiche Exkursionen in die Kulturhauptstadt Europas „RUHR.2010“ ergänzt.

...Weiterlesen

Energieinfrastruktur: Wie die USA und Deutschland mit Vorbildwirkung vorangehen

TimeLoc
14. Oktober 2010
Washington, DC
Vereinigte Staaten von Amerika

Am 14. Oktober 2010 fand das Deutsch-Amerikanische Energieforum - eine eintägige Veranstaltung, welche den offenen Dialog zwischen Energieexperten ermöglichen soll - in Washington DC statt. Michael Mehling, Leiter des Ecologic Instituts in Washington DC, moderierte das erste Panel zum Thema Energieinfrastruktur. Das Ecologic Institut ist ein Förderpartner der Veranstaltung.

Weiterlesen

Environmental State-Change in the Arctic Ocean

TimeLoc
13. - 15. Oktober 2010
13. Oktober 2010
Cambridge
United Kingdom
Das Ecologic Institut war Mitveranstalter des NATO Advanced Research Workshop (ARW) über "Umwelt und Sicherheit im Arktischen Meer" vom 13. bis 15. October 2010 in Cambridge (England).  R. Andreas Kraemer vom Ecologic Institut eröffnete den wissenschaftlichen Teil des Workshops und moderierte den Block "Wandel der Umwelt im Arktischen Meer" über die Auswirkungen veränderter Umweltbedingungen auf Sicherheitsbelange. Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Transatlantik-Programm