• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Transatlantik-Programm

showing 141-150 of 241 results

Seiten

Eine Transatlantische Agenda für globale Institutionen zur Atomenergie

TimeLoc
4. März 2010
Potsdam

"Zu einer Renaissance der Atomenergie?  Herausforderungen für Globale Energiepolitik" war das Thema des 7. Transatlantischen Energiepolitischen Dialogs, der vom Global Public Policy Institute (GPPI) und der Brookings Institution mit Förderung durch die Europäische Kommission am 4. und 5. März 2010 in Potsdam durchgeführt wurde.  R. Andreas Kraemer vom Ecologic Institut reflektierte den Verlauf der Veranstaltung und sprach auf dem abschließenden Panel über "Eine Transatlantische Agenda für globale Institutionen zur Atomenergie".

Weiterlesen

Auf dem Weg zu einem nachhaltigem Wirtschaftsaufschwung

TimeLoc
25. Januar 2010
Brüssel
Belgien

Amerikanische und europäische Experten aus Wirtschaft, Politik und Forschung trafen in Brüssel zusammen, um die Beziehung der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten in einer sich wandelnden und multipolaren Welt zu diskutieren.Weiterlesen

Internationale Klima- und Umweltpolitik nach Kopenhagen

TimeLoc
22. Januar 2010
Berlin
Deutschland
Sprecher

Am 22. Januar 2010 fand in Berlin ein Ecologic Transatlantic Lunch zu Ehren von Adil Najam statt. Adil Najam ist Professor für Global Public Policy an der Boston University. In seinem Kurzbeitrag zeigte Adil Najam auf, dass Kopenhagen anders war als andere internationale Konferenzen und dass außerdem...Weiterlesen

Umwelt und Sicherheit in der Arktis

Januar 2010 bis Juli 2011

Das Ecologic Institut erforscht umweltbezogene Bedrohungen der Sicherheit im Arktischen Meer.  Die Arbeit gipfelt in einem mit NATO Advanced Research Workshop sowie einem Buch über die Vermeidung von Konflikten über knappe Ressourcen sowie Bedrohungen der Umweltsicherheit mit destabilisierender Wirkung in wirtschaftlicher, kultureller und politischer Hinsicht.  Hauptsponsor des Vorhabens ist das NATO Science for Peace and Security Programme (SPS).

Weiterlesen

Transatlantische Kooperation für ganzheitliche Meerespolitik (CALAMAR)

Januar 2010 bis Juni 2011
Sowohl durch die Folgen des Klimawandels als auch durch die wachsende Nachfrage an Meeresressourcen, ist die Entwicklung ganzheitlicher meerespolitischer Ansätze zu einem wichtigen politischen Ziel in der EU und den USA geworden. Aufgrund dieser auf beiden Seiten des Atlantiks vorhandenen Bereitschaft, bestehen derzeit gute Chancen, Fortschritte bei der Umsetzung einer integrierten Meerespolitik erzielen zu können. Vor diesem Hintergrund koordinierte das Ecologic Institut ein transatlantisches Projektteam, welches eine Serie von Multi-Stakeholder Workshops organisierte, welche Experten aus der EU und den USA die Möglichkeit gab Best-Practices im Bereich der integrierten Meerespolitik zu entwickeln.Weiterlesen

Ecologic Institut Side-Event zu Technologietransfer auf der UN Klimakonferenz in Kopenhagen

TimeLoc
11. Dezember 2009
Kopenhagen
Dänemark
Sprecher

Das Ecologic Institut stellte am 11. Dezember 2009 im Rahmen eines COP15 Side Events in Kopenhagen seinen aktuellen Policy Brief zum Transfer von klimafreundlichen Technologien in Entwicklungsländer vor. Der Policy Brief richtet sich in erster Linie an Verhandlungsführer im Rahmen der UNFCCC. Er untersucht Vorschläge für Regeln zu Technologietransfer in einem künftigen Klimaabkommen im Hinblick auf die Effektivität der vorgeschlagenen...Weiterlesen

Deutschlands ökologische Steuerreform – Perspektiven aus einem Think Tank

TimeLoc
24. November 2009
Charlottesville
Vereinigte Staaten von Amerika

Auf Einladung des Centers für Deutsche Studien an der Universität von Virginia, Charlottesville, hielt das Ecologic Institute, Washington DC eine Vorlesungsreihe mit dem Titel “Die Grüne Generation: Deutschland und die Umwelt”. Im Rahmen der Vorlesungsreihe wurde untersucht, wie und warum die Umweltbewegung in Deutschland bereits eine Generation vor dem Erscheinen von Al Gores „Eine unbequeme Wahrheit“ brennende Umweltprobleme benannt hat. An diesem Beispiel konnten die Studenten lernen, in welcher Weise ein bestimmter kultureller Hintergrund persönliche Einstellungen, die öffentliche Debatte und technologische Fortschritte beeinflussen kann. Michael Mehling sprach zu dem Thema „Deutschlands ökologische Steuerreform – Perspektiven aus einem Think Tank“.Weiterlesen

Arctic Transform - Transatlantische Politikoptionen zur Förderung der Anpassung im Arktischen Meer

TimeLoc
16. November 2009
Brüssel
Belgien
Seit dem Jahre 2007 und auf Anregung des Europäischen Parlaments fördert die Europäische Kommission, GD Außenbeziehungen, transatlantische Dialoge mit der Absicht, neue Ansätze für die Bewältigung globaler Herausforderungen zu entwickeln. Die Erfolge der ersten fünf Pilotprojekte wurden auf einer Konferenz am 16. November 2009 in Brüssel evaluiert. R. Andreas Kraemer stellte die Ergebnisse des vom Ecologic Institut initiierten Arctic Transform Dialogs vor.Weiterlesen

Klimapolitik in Europa und den USA

TimeLoc
7. November 2009 bis 11. November 2009
Chesapeake Bay bei Washington, DC
Vereinigte Staaten von Amerika

Im Rahmen der Transatlantischen Klimabrücke organisierte das Ecologic Institut einen Mediendialog, bei dem im Vorfeld der COP 15 in Kopenhagen die Klima- und Energiepolitik Deutschlands und der USA im Kontext der wichtigsten klima- und energiepolitischen Herausforderungen diskutiert wurde. Der Austausch fand vom 9. bis 11. November 2009 nahe Washington, DC in der Chesapeake Bay statt und brachte insgesamt 25 deutsche...Weiterlesen

Ein Vergleich von Post-Kyoto Strategien: Europäische und Nordamerikanische Wege zu einer kohlenstoffarmen Marktwirtschaft

TimeLoc
30. Oktober 2009
Vancouver
Kanada

Am 30. und 31. Oktober nahm Michael Mehling, Ecologic Institut, Washington DC, an einer Podiumsdiskussion zu dem Thema „Ein Vergleich von Post-Kyoto Strategien: Europäische und Nordamerikanische Wege zu einer kohlenstoffarmen Marktwirtschaft“ am Institut für Europäische Studien der Universität von British Columbia in Vancouver, Kanada teil. Die Teilnehmer analysierten die Entwicklung unterschiedlicher Post-Kyoto Strategien diesseits und jenseits des Atlantiks. Dabei konnte das Ecologic Institut eine transatlantische Perspektive beisteuern.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Transatlantik-Programm