• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Umweltintegration

showing 21-30 of 50 results

Seiten

Die Umweltpolitik wird erwachsen: Die 1980er Jahre

TimeLoc
19. September 2013
Berlin
Deutschland
Sprecher
In der dritten Veranstaltung der Reihe diskutierten Dr. Volker Hauff, Bundesminister a.D. und Michael Sailer (Öko-Institut) über die Konsolidierung der Umweltforschungsinstitute in den 80er Jahren. Im Gespräch tauschten sich die beiden Experten zunächst über das damals vorherrschende Misstrauen auf beiden Seiten aus. Das Video steht online zur Verfügung.Weiterlesen

Von der Forschungs-WG zu Eckpfeilern deutscher Umweltforschung – die ersten Umweltforschungsinstitute Deutschlands

TimeLoc
29. Mai 2013
Berlin
Deutschland
Sprecher

Dr. Ulrich Höpfner und Prof. Dr. Martin Jänicke blickten am 29. Mai 2013 im Ecologic Institut in Berlin auf die Anfänge der Umweltpolitikforschung in Deutschland zurück. Das Zeitzeugengespräch thematisierte besonders die Entstehung verschiedener unabhängiger Umweltforschungsinstitute. Moderiert wurde die Veranstaltung von R. Andreas Kraemer. Ein Video ist online verfügbar.

Dr. Ulrich Höpfner hat das Institut für Energie- und Umweltforschung (IFEU)...Weiterlesen

Auf den Spuren ost- und westdeutscher Identitäten in der wissenschaftsbasierten Umweltpolitikberatung

TimeLoc
20. März 2013
Berlin
Deutschland
Sprecher

Prof. Dr. Simonis und Michael Zschiesche begaben sich am 20. März 2013 im Ecologic Institut Berlin "Auf die Spuren ost-  und westdeutscher Identitäten in der wissenschaftsbasierten Umweltpolitikberatung". In dem Zeitzeugengespräch wurden vor allem die Unterschiede zwischen Ost und West deutlich, auch wenn die Anfänge der Institutionalisierung von Umweltpolitik ähnlich scheinen. Das Gespräch ist online verfügbar.

In Westdeutschland wurde 1971 das erste...Weiterlesen

Energiewende in der Schule

Erneuerbare Energien sollen dauerhaft in der Ausbildung von LehrerInnen verankert werden. Im Dezember 2014 endete das Projekt "Erneuerbare Energien in der Lehrerbildung verankern". Während der dreijährigen Projektlaufzeit entwickelten das Ecologic Institut, Solare Zukunft und das Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU) reichhaltige Unterrichtsmaterialien, den Erneuerbare Energien-Materialpool, Experimentieranleitungen, Vernetzungsplattformen mit anderen Schulen sowie den Online-Kurs "Bereit zur Wende". Diese und zahlreiche weitere Informationen stehen auch nach dem Abschluss des Forschungsprojektes allen Interessierten kostenlos online zur Verfügung.





Weiterlesen

Bewertung von Klimaschutzinstrumenten für den Europäischen Semester-Prozess

Dezember 2012 bis Dezember 2014
Klima- und Energieziele sind ein Kernstück der Europäischen 2020 Wachstumsstrategie. Im Auftrag der Generaldirektion Klimapolitik (Europäische Kommission) bewertete Ecologic Institut für den Europäischen Semester-Prozess die nationale Klima-und Energiepolitik der EU-Mitgliedsstaaten in Bezug auf diese Ziele und verglich den Fortschritt der Mitgliedsstaaten in relevanten Politikfeldern.Weiterlesen

Oral History: Die Anfänge der Umweltpolitikberatung in Deutschland

TimeLoc
18. Oktober 2012
Berlin
Deutschland
Sprecher

Prof. Dr. Martin Jänicke war Helfer von Willy Brandt in dessen Wahlkampf 1969, Mitgründer der Grünen, hat zusammen mit Lutz Mez das Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU) an der FU Berlin gegründet und damit einen Teil der wissenschaftlichen Infrastruktur zur Umweltpolitikberatung geschaffen. Darüber hinaus ist Prof. Dr. Martin Jänicke Mitbegründer der "Berliner Schule der Umweltpolitologie", die weltweit Anerkennung und Nachahmer fand,...Weiterlesen

Präsentation

Welches Potenzial hat der "ökosystembasierte Ansatz" für den Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel in Europa?

TimeLoc
12. Juli 2012
Brüssel
Belgien

"Climate mainstreaming" wirft bei Wissenschaftlern, Politikern und verschiedenen Stakeholdern nach wie vor eine Reihe von Fragen auf. Insgesamt geht es bei dem Konzept darum, wie der Klimaschutz effektiv in einen sektor-übergreifenden Politikansatz integriert werden kann.  Am 12. Juni organisierte das Konsortium des RESPONSE Projektes zusammen mit dem Institute of European Environmental Policy (IEEP) ein Symposium in Brüssel, um mit Fachleuten das Konzept "Climate Mainstreaming" aus unterschiedlichen Perspektiven zu diskutieren. Timo Kaphengst vom Ecologic Institut stellte die ErgebnisseWeiterlesen

Sustainable Development, Evaluation And Policy-Making

Theory, Practise and Quality Assurance
In Zeiten der Finanzkrise und wachsenden Drucks auf die Rechtfertigung öffentlicher Ausgaben steigt die Notwendigkeit zur Bewertung von Projekten, Programmen und Politiken. Nachhaltigkeit hat sich als ein sozial und politisch weithin akzeptiertes Konzept in ganz Europa etabliert und sollte daher stärker in Evaluierungsverfahren berücksichtigt werden, um soziale und ökologische Auswirkungen abzuschätzen. Anneke von Raggamby, Senior Fellow am Ecologic Institut, ist Mitherausgeberin dieses Buches.Weiterlesen

Folgenabschätzung von Anpassungsmaßnahmen - Auswahl von Maßnahmen und Methodik

TimeLoc
2. April 2012
Berlin

Für die Priorisierung von Anpassungsmaßnahmen entwickelte das Projektteam "Climate Proofing der Kohäsionspolitik und der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)" eine Typologie für Maßnahmen. Jenny Tröltzsch stellte diesen Entscheidungsbaum vor, der zur Auswahl der vertieft untersuchten Anpassungsmaßnahmen genutzt wurde. Zudem präsentierte sie ein Kriterienset, das für die weitere Bestimmung von Folgen der Anpassungsmaßnahme verwendet wird. Die Präsentation steht zum Download zur Verfügung.

Der Workshop am 2. April 2012, organisiert vom Ecologic Institut, ist Teil des Projekts: "ClimateWeiterlesen

Nachhaltig forschen – transformatives Wissen schaffen

TimeLoc
6. Februar 2012
Berlin
Deutschland

Das Jahr 2012 wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zum Wissenschaftsjahr "Nachhaltigkeit / Zukunftsprojekt Erde" ausgerufen. Am 6. Februar 2012 fand in Berlin der Auftakt zur Veranstaltungsreihe "Nachhaltig forschen – transformatives Wissen schaffen" statt.

Das Ecological Research Network (EcoRNet) trägt gemeinsam mit dem Verbund "Nachhaltige Wissenschaft" (NaWis) die Initiative "Transformatives Wissen Schaffen". EcoRNet ist der Verbund der freien...Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Umweltintegration