• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Projects – Ecologic Institute US

Klicke auf ein Thema um nur Artikel mit diesem Tag anzuzeigen, du kannst auch mehrere Themen kombinieren
(klicke irgendein Button zum Filtern, klick den gleichen Button um diese Filterung zu deaktivieren)
showing 11-20 of 49 results

Seiten

Projekt

Arctic Summer College 2015

Januar 2015 bis Oktober 2015
Das Arctic Summer College ist ein virtueller Campus, der über Umweltfolgen in der Arktis sowie mögliche Lösungsansätze informiert. Schwerpunkte sind: Anpassung an den Klimawandel, Ressourcenmanagement, Schutz der Biodiversität, Umwelt-Governance und menschliche Gesundheit. Das Arctic Summer College 2015 ermöglichte es den Teilnehmern, bessere Kenntnisse über die Umsetzung von Lösungen in sozialen und politischen Prozessen zu gewinnen. Weiterlesen
Projekt

Unsere Energiezukunft

Dezember 2014 bis Dezember 2015
Ecologic Institut und die FracTracker Alliance informieren und diskutieren über Fracking und erneuerbare Energien. Mit 14 Workshops in 7 Ländern auf 3 Kontinenten, schafft OUR ENERGY SOLUTIONS eine globale Gemeinschaft engagierter und informierter Bürger, Organisationen, Unternehmen, Verwaltungen und anderen Stakeholder, um Ideen und Lösungen zu entwickeln, die unserer Gesellschaft vorwärts bringen und gleichzeitig unseren Planeten schützen.Weiterlesen

Gestaltung von Institutionen, Strukturen und Mechanismen beim Linking von Emissionshandelssystemen

September 2014 bis Oktober 2015
Die Verknüpfung von Emissionshandelssystemen stellt aus ökonomischer und klimapolitischer Sicht eine attraktive Option dar und hat in den vergangenen Jahren entsprechend große Aufmerksamkeit erfahren, in der politischen Diskussion wie auch in der Forschung. Weniger untersucht sind dagegen die rechtlichen und institutionellen Aspekte der Verknüpfung: auf welcher rechtlichen Grundlage kann die Verknüpfung erfolgen, gegen welche Unwägbarkeiten sollten verlinkte Partner sich absichern, wie können Entscheidungen abgestimmt und Differenzen geregelt werden, und wie kann schlimmstenfalls die Verknüpfung beendet werden?Weiterlesen
Projekt

Nachwuchsprogramm für Arktisexperten zu den Folgen des Klimawandels (ACCEL)

Februar 2014 bis Oktober 2014
Angeregt durch den Erfolg des ELEEP-Netzwerkes gründeten das Ecologic Institute und der Atlantic Council im Frühjahr 2014 das Fellowship-Programm "Arctic Climate Change Emerging Leaders" (ACCEL). Dieses Fellowship-Programm bildet eine neue Generation von Arktis-Experten und Arktis-Diplomaten aus. Das Programm bietet Studenten die Gelegenheit sich in einer Vielzahl von Forschungsbereichen wie der internationalen Sicherheitspolitik, Umweltthemen, Schiffsverkehr und Handel, Energie und Ressourcen sowie Public Relations und Diplomatie fortzubilden. Erste Ergebnisse des Programms zeigt die ACCEL-Website.Weiterlesen

Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Umwelt-Industrie

November 2013 bis Dezember 2013

Wie wettbewerbsfähig sind die Umwelt-Industrien in Europa - und wie gut sind sie durch die Wirtschaftskrise gekommen? Dies ist die Kernfrage eines Kurzgutachtens, das das Ecologic Institut für die Grünen-Fraktion im Europäischen Parlament erstellt hat. Die Analyse kommt zu dem Ergebnis, dass die Umwelt-Industrien ein Wachstumsmotor waren, gerade in den Jahren in denen andere Teile des produzierenden Gewerbes ihre Produktion drosseln mussten. Das Kurzgutachten steht als Download zur Verfügung.

Umsatzentwicklung der Umweltindustrien

Die empirische Analyse hatte zweiWeiterlesen

Rußemissionen durch Kerosinlampen

Juli 2013 bis November 2013

Etwa 1,3 Milliarden Menschen weltweit haben immer noch keinen Zugang zu elektrischem Strom. Für viele von ihnen ist Petroleum (Paraffin) ein gebräuchliches Leuchtmittel und der Gebrauch von Petroleumlampen ist in Entwicklungsländern weit verbreitet. Forschungen haben gezeigt, dass diese Lampen etwa zwanzigmal mehr Ruß ausstoßen als ursprünglich angenommen. In diesem Projekt untersucht das Ecologic Institut Initiativen und Bemühungen sowie Marktwachstum und Entwicklung moderner, nachhaltiger, netzunabhängiger Beleuchtungsalternativen.

Petroleumlampen stellen insgesamt eine kleinereWeiterlesen

Studie zum EU-US Handels- und Investitionsabkommen TTIP

Juli 2013 bis Oktober 2013
In diesem Projekt hat das Europäische Parlament Ecologic Institut und BIO IS beauftragt, die möglichen Auswirkungen des sogenannten „Transatlantic Trade and Investment Partnership“ (TTIP) Abkommens auf die europäische Umwelt- und Lebensmittelsicherheitspolitik sowie die Freiheit der EU, entsprechende Regeln auch in Zukunft zu treffen, zu untersuchen. Das TTIP wird zurzeit zwischen der EU und den USA ausgehandelt. Die Studie enthält Empfehlungen bezüglich der Rolle des Europäischen Parlaments in den TTIP-Verhandlungen. Die Studie steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Projects – Ecologic Institute US