• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Publications – Ecologic Institute US

Klicke auf ein Thema um nur Artikel mit diesem Tag anzuzeigen, du kannst auch mehrere Themen kombinieren
(klicke irgendein Button zum Filtern, klick den gleichen Button um diese Filterung zu deaktivieren)
showing 1-20 of 77 results

Seiten

Arctic Summer College Yearbook

An Interdisciplinary Look into Arctic Sustainable Development
Dieses Buch, herausgegeben von Brendan O'Donnell, Max Gruenig und Arne Riedel vom Ecologic Institut, hebt sowohl die Vielfalt der Perspektiven und Ansätze in der Arktisforschung als auch die inhärente Interdisziplinarität des Studierens und Verstehens dieser unvergleichlichen Region hervor. Die Kapitel sind in vier frei definierbare Abschnitte unterteilt, um Raum für dynamische Interpretationen und Dialoge auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen für die Probleme der Arktis zu schaffen. Von der Regierungsführung bis zur Technologie, von der wissenschaftlichen Forschung bis zu den Sozialsystemen, von der menschlichen Gesundheit bis zur wirtschaftlichen Entwicklung diskutieren die Autoren grundlegende Fragen und blicken dabei auf die Zukunft der Arktis. Egal, ob der Leser mit der Geschichte und Komplexität der Arktispolitik vertraut ist oder nach einer einfühlsamen Einführung in die weite Welt der Arktisforschung sucht, jeder findet auf diesen Seiten Antworten, die zu neuen Fragen und noch mehr Entdeckungen führen und damit den Grundstein für die künftige Diskussion über die Zukunft der Arktis legen.Weiterlesen

Netzwerk für junge Multiplikatoren im Umwelt- und Energiebereich (ELEEP) – Podcast-Reihe

Die Podcast-Reihe des ELEEP-Netzwerks konzentriert sich auf aktuelle Entwicklungen in der Klima- und Energiepolitik und liefert Diskussionen und Experteninterviews zu einer Reihe von drängenden Themen. Die letzten vier Episoden enthalten Einblicke aus der ELEEP-Konferenz im Juni 2017 zum Thema "Tipping Points – Finding the Energy Climate Balance". Nick Evans vom Ecologic Institut produzierte die Podcast-Reihe. Die Episoden können per Stream in der SoundCloud und über den ELEEP Network Podcast in iTunes oder Stitcher angehört werden.Weiterlesen

Green Shift to Sustainability

Co-Benefits & Impacts of Energy Transformation on Resource Industries, Trade, Growth, and Taxes
Die Staats- und Regierungschefs, die G20-Führung sollte verstehen, dass "die Energietransformation viele Nebeneffekte hat, die aber in veralteten Wirtschaftsstatistiken schlecht aussehen". Dies ist die zentrale Botschaft eines T20 Policy Briefs von 15 Experten aus 11 Think Tanks in 7 Ländern vor dem G20-Gipfel unter der Präsidentschaft von Deutschland in Hamburg im Juli 2017. T20 oder "Think 20" ist ein Netzwerk von Think Tanks aus den G20-Ländern. R. Andreas Kraemer, Gründer des Ecologic Instituts, koordinierte die Ausarbeitung dieses Policy Briefs zudem auch Max Gruenig, Präsident des Ecologic Institute US, beitrug. Der Policy Brief steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen
Publikation

Understanding the Energy Transition in Germany

Diese Broschüre informiert US-amerikanische Entscheidungsträger über die deutsche Energiewende. Brendan O’Donnell und Max Gruenig von Ecologic Institute, Washington DC definieren und erläutern die verschiedenen Phasen der deutschen Energiewende. Die Broschüre steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Low-carbon Energy Security from a European Perspective

Das Buch "Low-Carbon Energy Security from a European Perspective" basiert auf Forschungsergebnissen des im Rahmen des 7. Rahmenprogramms geförderten europäischen Projektes MILESECURE 2050. Es thematisiert kohlenstoffarme Energiesicherheit und Geopolitik der Energie. Max Gruenig (Präsident des Ecologic Institut US) ist einer der beiden Herausgeber des Buches. Seine Kollegen Andreas Prahl (Ecologic Institut EU), Katherine Weingartner und Brendan O'Donnell (Ecologic Institut US) trugen als Kapitelautoren zur Erstellung des Buches bei.Weiterlesen

Decarbonization of Finance

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert arbeiten Vorreiter in Deutschland und den USA daran, eine fundamentale Transformation des Finanzsektors herbeizuführen. Dank ihrer Vorraussicht und Kreativität steht die Weltwirtschaft nun unweigerlich am Übergang von der fossilen Vergangenheit zu einer sauberen Energiezukunft. Etliche Fragen bedürfen jedoch weiterhin der Klärung: Wie können die neuen Gelegenheiten dynamisch gehebelt werden? Welche Risiken entstehen und wie können diese kontrolliert werden? Wie können Nachhaltigkeitsindikatoren für Umwelt, Soziales und Governance quantifiziert und in Entscheidungsprozesse integriert werden? Und wie kommen wir zielstrebig voran in einem Umfeld von regulatorischer und politischer Unsicherheit? Unser Ziel war es, die wichtigsten Fragen als Vorbereitung weiterer Forschung und Debatten herauszuarbeiten, um so die an Umweltschutz und Nachhaltigkeit interessierten Akteure zu befähigen, eine dynamische und nachhaltige Zukunft zu befördern.Weiterlesen

The Future of Power in a Post-carbon Society

Breaking the Carbon Cartel: How Cities are Leading the Way to a Post-Carbon Tomorrow
Das American Institute for Contemporary German Studies (AICGS) veröffentlichte einen Bericht zur Zukunft der Energie in postfossilen Gesellschaften. Max Grünig, Senior Fellow am Ecologic Institut verfasste diesen zusammen mit David Livingston.Der Policy Report liefert deutsche und amerikanische Sichtweisen zur Energiefrage im Transportsektor sowie zur Rolle post-fossiler Städte. Er ist ein Beispiel für das Engagement von AICGS, die Interessen und Politiken Deutschlands und der Vereinigten Staaten gegenüberzustellen, um gemeinsame politische Herausforderungen, Entscheidungen und Möglichkeiten zu identifizieren. Der Policy Report steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Cigarette Smoking Prevalence in US Counties: 1996-2012

Rauchen ist ein bedeutender Risikofaktor für Sterblichkeit und vorzeitige Todesfälle in den USA, jedoch werden Daten bezüglich des Tabakkonsums für gewöhnlich nur auf nationaler Ebene erhoben, so dass Aktionen auf lokaler Ebene erschwert werden. Tanja Srebotnjak vom Ecologic Institut und weitere Autoren veröffentlichen nun eine Untersuchung zum Tabakkonsum auf Bezirksebene: Jene legt dar, wo der Griff zur Zigarette weiterhin hoch ist und damit wenig Fortschritte gemacht wurden. Die Erhebungen helfen, bessere Strategien auf lokaler und nationaler Ebene zu entwickeln, um die Belastungen durch Rauchen weiterhin zu verringern.Weiterlesen

Gap Analysis Report

Preparatory Action, Strategic Environmental Impact Assessment of Development of the Arctic
Der neue "Gap Analysis Report" zeigt den dringenden Bedarf an Informationsaustausch und Kommunikation zwischen den zentralen Akteuren in der Arktis auf. Dieser Bericht soll langfristiges Verzeichnis für spezifische Politikempfehlungen sein und zugleich als Informationspool für alle arktischen Entscheidungsträger dienen. Er wurde innerhalb des Projekts "Strategische Umweltverträglichkeitsprüfung der Entwicklung der Arktis" erstellt, das von der Europäischen Kommission gefördert wird. Der "Gap Analysis Report" wird vom Ecologic Institut in Zusammenarbeit mit der European Science Foundation, National Research Council of Italy, Sámi Education Institute, und Tromsø Centre for Remote Sensing herausgegeben. Er steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

How Crisis-resistant and Competitive are Europe's Eco-Industries?

Dieses Kurzgutachten, das das Ecologic Institut für die Grünen-Fraktion im Europäischen Parlament erstellte, untersucht die Wettbewerbsfähigkeit europäischer Umwelt-Industrien. Die Analyse kommt zu dem Ergebnis, dass die Umwelt-Industrien ein Wachstumsmotor waren, gerade in den Jahren in denen andere Teile des produzierenden Gewerbes ihre Produktion drosseln mussten. Das Kurzgutachten steht als Download zur Verfügung.



Weiterlesen

Ecologic Institut: Wissenschaft und Forschung für eine nachhaltige Welt

In unserer Broschüre "Wissenschaft und Forschung für eine nachhaltige Welt" stellen wir Ihnen das Ecologic Institut als eine transdisziplinäre Forschungsorganisation vor. Wir betreiben schwerpunktmäßig Umweltforschung und bearbeiten relevante gesellschaftspolitische Fragestellungen der Nachhaltigkeitsforschung. Wir bringen neue Erkenntnisse in die Umweltpolitik ein. Lernen Sie unsere Forschungsprojekte, Hochschulkooperationen und Lehraufträge kennen. Die Broschüre steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Arctic Marine Governance

Opportunities for Transatlantic Cooperation
Die Arktis spielt nicht nur eine wichtige Rolle bei der Regulation des Weltklimas, sie ist auch selber stark vom Klimawandel betroffen. Das neu erschienene Buch "Arctic Marine Governance: Opportunities for Transatlantic Cooperation" untersucht bedeutende arktische Veränderungen und Herausforderungen der letzten Jahre. Herausgegeben wird es von Elizabeth Tedsen, Sandra Cavalieri, und R. Andreas Kraemer. Es befasst sich mit der aktuellen Umwelt-Governance in der marinen Arktis, untersucht, wie politische Rahmenbedingungen an neue Herausforderungen angepasst werden können und prüft Möglichkeiten für die Zusammenarbeit von EU und USA.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Publications – Ecologic Institute US