• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Wald

showing 1-10 of 37 results

Seiten

Auswirkungen des Klimawandels auf Land-, Forstwirtschaft, Fischerei und Küstengebiete

TimeLoc
30. April 2020
online
Sprecher
Das COACCH-Projekt (CO-designing the Assessment of Climate Change Costs) initiiert eine Webinarreihe, um seine Forschungsergebnisse zur ökonomischen Bewertung von Klimawandel und Anpassung vorzustellen. Am 30. April 2020 fand das erste Webinar "Insights from the COACCH project I: Climate change impacts on agriculture, forestry, fisheries and coastal areas" statt.Weiterlesen

Bereitstellung von technischer Unterstützung im Zusammenhang mit Ziel 2 der EU-Biodiversitätsstrategie bis 2020

November 2019 bis Februar 2020
Das Ecologic Institut wirkt am Projekt "Bereitstellung von technischer Unterstützung im Zusammenhang mit Ziel 2 der EU-Biodiversitätsstrategie bis 2020 – Erhaltung und Wiederherstellung von Ökosystemen und ihren Dienstleistungen" für die GD Umwelt mit. Die Aufgabe besteht darin, die Auswirkungen der aktuellen und zukünftigen Nachfrage der Bioökonomie auf die Biodiversität in der EU besser zu verstehen.Weiterlesen
Publikation

EU Climate Policies: friend, foe or bystander to forest restoration and carbon sinks?

EU Climate Governance for restoring degraded forests
Negative Emissionen sind erforderlich, um den globalen Temperaturanstieg unter 2°C zu halten und entstehen, wenn große Mengen C02 aus der Atmosphäre entnommen und dauerhaft gebunden werden. Zur Zeit gibt es nur einen realistischen und nachhaltigen Weg, um negative Emissionen im erforderlichen Umfang zu generieren: die Wiederherstellung gesunder Wälder. Um dies zu erreichen, bedarf es eines starken Politikrahmens. Dieses Papier diskutiert, wie dieser Rahmen für die EU ausgestaltet werden kann. Das Papier steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Extending Land Footprints Towards Characterizing Sustainability of Land Use

Der vorliegende Bericht behandelt die Erweiterung des Flächenfußabdrucks mit aussagekräftigen wirkungsorientierten Indikatoren zur Erfassung der Auswirkungen verschiedener Konsummuster auf die Ökosysteme und Nachhaltigkeit von Landnutzung. Vorerst wird ein Überblick zu Indikatoren, die Umweltwirkungen von Landnutzung darstellen und für eine Erweiterung von Berechnungen zum Flächenfußabdruck genutzt werden können, gegeben. Der Bericht diskutiert im Weiteren folgende als besonders relevant identifizierte Schlüsselindikatoren: Systemindikatoren, die die flächenbasierten Fußabdrücke mit der global sehr unterschiedlichen potentiellen Flächenproduktivität qualifizieren, den Entwaldungsfußabdruck, den landwirtschaftlichen Energieverbrauch und die landwirtschaftliche Bewässerung im Verhältnis zur lokalen Wasserknappheit. Darüber hinaus werden die entwickelten Berechnungsmethoden und -ergebnisse für Systemindikatoren für Grün- und Ackerland und den Entwaldungsfußabdruck dargestellt.Weiterlesen

Verankerung der Klimawandelthematik in der ländlichen Entwicklungspolitik post-2013

TimeLoc
23. Mai 2014
Brüssel
Belgien

Am 23. Mai 2014 veranstaltete die Generaldirektion Klimapolitik in Brüssel ein Treffen der Arbeitsgruppe (AG) 5 des Klimaschutzkomitees. Diese AG konzentriert sich auf die Umsetzung des LULUCF-Beschlusses und Politik zur Entwicklung der Landnutzung, Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft. Ana Frelih-Larsen, Senior Fellow am Ecologic Institut, präsentierte bei dem Treffen eine Studie zur Verankerung der Klimawandelthematik in der ländlichen Entwicklungspolitik post-2013. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.

Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft (Weiterlesen

Towards a Definition of Global Sustainable Land Use?

A discussion on theory, concepts and implications for governance
In diesem Diskussionspapier geht Timo Kaphengst vom Ecologic Insitut der Frage nach, wie eine nachhaltige Landnutzung auf globaler Ebene definiert werden kann. Das Papier ist ein Beitrag zu einem breiteren Governance-Ansatz für nachhaltige Landnutzung, der derzeit im GLOBALANDS-Projekt entwickelt wird. Das Diskussionspapier steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Ökosystembasierte Ansätze zur Klimaanpassung und zum Klimaschutz im deutschsprachigen Raum

TimeLoc
18. November 2013 bis 19. November 2013
Insel Vilm
Deutschland
Dieser Workshop präsentiert anhand guter Praxisbeispiele aus dem deutschsprachigen Raum den Beitrag von Naturschutzmaßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung anderer Sektoren an den Klimawandel. Darüber hinaus sollen die dafür ausschlaggebenden Erfolgsfaktoren analysiert und politische Handlungsempfehlungen für eine verstärkte Förderung und Umsetzung ökosystembasierter Ansätze abgeleitet werden. Anmeldungen sind noch bis zum 5. November 2013 möglich.Weiterlesen

Mehr als europäische Beihilfen (EBA)

Oktober 2013 bis Dezember 2013

Das Projekt Europe Beyond Aid überprüft europäische Umweltleistungen basierend auf dem "Commitment to Development Index", der jährlich vom Center for Global Development veröffentlicht wird. Nach der Auswertung der Indikatoren des Index und der Abwägung der relevanten Politikbereiche entwickelte das Ecologic Institut Politikempfehlungen für die Verbesserung umweltbezogener Leistungen auf nationaler und europäischer Ebene.

Der jährlich vom Center for Global Development erstellte "Weiterlesen

Der Flächenfußabdruck. Bewertung bestehender Berechnungsmethoden und Entwicklung von wirkungsorientierten Landnutzungsindikatoren

Oktober 2013 bis März 2015

Der Flächenfußabdruck ist ein geeigneter Indikator zur Erfassung und Auswertung der quantitativen Flächenrelevanz nationaler oder regionaler Konsummuster. Ziel des Projektes ist die Bewertung bestehender Berechnungsmethoden des Flächenfußabdrucks und die Ableitung von Empfehlungen zur methodischen Weiterentwicklung. Hierzu zählt auch die Frage, wie Indikatoren, die ergänzend Aussagen zur den Umweltauswirkungen der Landnutzung treffen können, in die Methodik des Flächenfußabdrucks integriert werden können. Abschließend werden beispielhafte Berechnungen am Beispiel Deutschlands durchgeführtWeiterlesen

Seiten

Subscribe to Wald