• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Wirtschaft

showing 1-10 of 190 results

Seiten

Zweiter ICAP-Masterkurs zum Emissionshandel in Portugal

TimeLoc
28. August 2017 bis 7. September 2017
Lissabon
Portugal
Sprecher
Im August und September 2017 veranstaltete das Ecologic Institut den zweiten ICAP-Masterkurs "Emissionshandel" in Lissabon. Der zweiwöchige Kurs brachte 30 Experten aus Schwellen- und Entwicklungsländern zusammen, um über Emissionshandelssysteme (ETS) als Werkzeug für den Klimaschutz zu lernen und die Möglichkeiten der Umsetzung oder Optimierung solcher Systeme in ihren Heimatländern zu diskutieren. Weiterlesen

Wissenschaftliche Begleitforschung der Fördermaßnahme "Plastik in der Umwelt – Quellen, Senken, Lösungsansätze" (PlastikNet)

September 2017 bis August 2021

Im Rahmen des Projekts Wissenschaftliche Begleitforschung der Fördermaßnahme "Plastik in der Umwelt – Quellen, Senken, Lösungsansätze" (PlastikNet) koordiniert Ecologic Institut achtzehn vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekte zum Themenfeld Plastik in der Umwelt.Weiterlesen

Der Beitrag von nachhaltigem Wirtschaften zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung – SustEcon-Konferenz

TimeLoc
25. September 2017 bis 26. September 2017
Berlin
Deutschland

Am 25. und 26. September 2017 fand die internationale " The contribution of a sustainable economy to achieving the Sustainable Development Goals " an der FU Berlin statt. Sie wurde von dem NaWiKo-Projekt organisiert, das 30 Forschungsprojekte zum nachhaltigen Wirtschaft koordiniert.Weiterlesen

NaWiKo: Wissenschaftliche Koordination der Fördermaßnahme Nachhaltiges Wirtschaften

nachhaltigeswirtschaften-soef.de

Im Rahmen des Projekts "Wissenschaftliche Koordination der Fördermaßnahme Nachhaltiges Wirtschaften" (NaWiKo) koordiniert das Ecologic Institut, gemeinsam mit anderen Partnern, 30 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekte zum Themenfeld nachhaltiges Wirtschaften. Das Ecologic Institut entwickelte und programmierte die Website des Projekts. Auf der Website befindet sich eine interaktive Landkarte, die einen Überblick über alle geförderten Projekte gibt. Des Weiteren beinhaltet die Website Informationen zu den Projekten und Veranstaltungen sowie alle Publikationen zum Download. Nutzer haben außerdem die Möglichkeit sich für den Newsletter zu registrieren.Weiterlesen

Wirtschaft macht Klimaschutz – Auftaktkonferenz des Dialogforums

TimeLoc
30. Juni 2017
Berlin
Deutschland
Am 30. Juni 2017 gab Bundesumweltministerin Frau Dr. Hendricks den Startschuss für das Dialogforum "Wirtschaft macht Klimaschutz". Über 130 Teilnehmende aus allen Wirtschaftsbereichen diskutierten bei der Auftaktveranstaltung in Berlin über die möglichen Strategien Klimaschutz in Unternehmen umzusetzen. Das Ecologic Institut organisierte die Konferenz zusammen mit den Projektpartnern Ernst & Young und Wuppertal Institut im Auftrag des Bundesumweltministerium (BMUB). Die Rede der Bundesumweltministerin steht online zur Verfügung.Weiterlesen

Unterstützung von F&E-Politik im Bereich bio-basierter Produkte und Leistungen (BIO-SPRI)

April 2017 bis Juni 2018

Ziel des Projekts ist die Bereitstellung von Informationen, die es Entscheidungsträgern, Wissenschaftlern, Produzenten, Unternehmern und weiteren relevanten Akteuren ermöglichen, fundierte Entscheidungen im Hinblick auf innovative bio-basierte Produkte zu treffen.Weiterlesen

Netzwerke für den Übergang zu einer Bio- und Kreislaufwirtschaft

TimeLoc
23. Mai 2017
Berlin
Deutschland

Am 23. Mai 2017 fand ein CommBeBiz-Webinar mit Holger Gerdes und Zoritza Kiresiewa vom Ecologic Institut  zum Thema "Netzwerke für den Übergang zu einer Bio- und Kreislaufwirtschaft" statt. Darin erläuterten sie fünf konkrete Empfehlungen für eine wirksame Beteiligung von Schlüsselakteuren und der Öffentlichkeit im Kontext einer biobasierten und zirkulären Wirtschaft näher. Diese Empfehlungen wurden in einem BioSTEP-Politikpapier veröffentlicht, welches online verfügbar ist.Weiterlesen

Fighting Environmental Crime in Europe and Beyond

The Role of the EU and Its Member States
Dieses Buch präsentiert Ergebnisse des internationalen Forschungsprojekts zur Umweltkriminalität in Europa (EFFACE). EFFACE war ein 40-monatiges Forschungsprojekt unter Beteiligung von elf europäischen Forschungseinrichtungen und unter der Leitung des Ecologic Instituts Berlin. Aus multidisziplinärer Perspektive analysierte EFFACE die Auswirkungen der Umweltkriminalität sowie wirksame und politisch realistische Optionen, um sie auf der EU-Ebene zu bekämpfen. Zahlreiche Fälle von Umweltkriminalität innerhalb und außerhalb der EU wurden untersucht. Dieser Band fasst die wichtigsten Fallstudien zusammen.Weiterlesen

Creating Networks for the Transition to a Bio-based and Circular Economy

BioSTEP-Politikpapier
Nach zweijähriger Forschung und Stakeholder-Konsultation hat das BioSTEP-Konsortium unter Leitung des Ecologic Instituts das BioSTEP-Politikpapier veröffentlicht. Dieses Papier enthält fünf Empfehlungen für die Revision der europäischen Bioökonomie-Strategie. Diese Empfehlungen wurden auf dem BioSTEP-Forum, das im März 2016 in Brüssel stattfand, ergänzt. Das Policy Paper steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Wirtschaft