• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Wirtschaft

showing 1-10 of 217 results

Seiten

Plastik in der Umwelt – Statuskonferenz

TimeLoc
9. April 2019 bis 10. April 2019
Berlin
Deutschland
Auf der Statuskonferenz des Forschungsschwerpunkts "Plastik in der Umwelt" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 9. und 10. April 2019 werden erste Ergebnisse aus den Verbundprojekten des Forschungsschwerpunkts vorgestellt. In der Kalkscheune in Berlin präsentieren Vertreterinnen und Vertreter Erkenntnisse und Herausforderungen ihrer Projekte und verbundübergreifende Querschnittsthemen. Merken sie sich den Termin für Ihre Teilnahme vor!Weiterlesen

EU 2050 Strategic Vision "A Clean Planet for All"

Brief Summary of the European Commission proposal
Ende November 2018 veröffentlichte die EU-Kommission eine "strategische Vision" für ein klimaneutrales Europa bis 2050 - dieses Merkblatt gibt einen Überblick über alle dazugehörigen Dokumente. Die Szenarien, Vorschläge und Schlussfolgerungen der umfassenden Analyse der Kommission werden erklärt, zusammengefasst und bewertet.Weiterlesen

Dem Plastik auf der Spur

Plastik in der Umwelt ist ein globales Problem, das sich besonders augenscheinlich in einem wachsenden Plastikmüllaufkommen im Meer zeigt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat einen großen Forschungsschwerpunkt aufgelegt, der das Ausmaß der Problematik genauer erforschen sowie Lösungsansätze zur Minderung entwickeln soll. Bis 2021 werden mit 35 Mio. Euro insgesamt 18 Verbundprojekte mit mehr als 100 Institutionen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis in einem der bislang weltweit größten Forschungsprogramme zum Thema Plastik gefördert. Dieser Artikel des Ecologic Instituts beleuchtet neben den Arbeitsschwerpunkten auch die Forschungsprojekte.Weiterlesen

Ökoworld Workshop zur Nachhaltigkeitsbewertung von Unternehmen (in) der Digitalen Wirtschaft

November 2018
Der Ökoworld Workshop zur Nachhaltigkeitsbewertung von Unternehmen (in) der Digitalen Wirtschaft in Berlin leuchtete neue Wege aus, um ethischen Wertvorstellungen bei der Bewertung von komplexen technologischen Innovation und neuen Geschäftsmodellen beim ethischen Investment Geltung zu verschaffen. Der Workshop wurde vom Ecologic Institut vorbereitet und am 16. November 2018 mit Unterstützung durch die Ökoworld AG, der Kapitalverwaltungsgesellschaft hinter dem Ökovision Investment-Fund, durchgeführt. Weiterlesen

Nachhaltiges Wirtschaften: Arbeitspapiere zu nachhaltigen Ernährungssystemen und Reallaboren

Im Rahmen der "Wissenschaftlichen Koordination der Fördermaßnahme nachhaltiges Wirtschaften" (NaWiKo) sind Arbeitspapiere entstanden, die jeweils Ergebnisse mehrerer Forschungsprojekte zu bestimmten Einzelaspekten nachhaltigen Wirtschaftens zusammenfassen. Ecologic Institut ist federführend an NaWiKo beteiligt. Die Arbeitspapiere stehen zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Deutschlands Ausstieg aus der Kohle – Pressegespräch

TimeLoc
5. Oktober 2018
Berlin
Deutschland
In diesem Pressegespräch wird der "Kohlereader" vorgestellt. Er wurde vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, Wuppertal Institut und Ecologic Institut erarbeitet. Der "Kohlereader" stellt die verfügbaren Möglichkeiten einer schrittweisen Reduzierung und Beendigung der Kohleverstromung und ihre Implikationen dar, informiert über Fakten und Zusammenhänge, benennt das Für und Wider einzelner Handlungsoptionen und zeigt den jeweiligen wissenschaftlichen Hintergrund auf.Weiterlesen

Die Beendigung der energetischen Nutzung von Kohle in Deutschland

Ein Überblick über Zusammenhänge, Herausforderungen und Lösungsoptionen
Der Kohleausstieg ist energie- und klimapolitisch notwendig, technisch realisierbar und wirtschaftlich sinnvoll. Wie der Kohleausstieg Deutschlands im Detail gelingen kann, fassen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, des Ecologic Instituts und des Wuppertal Instituts im "Kohlereader" zusammen. Darin werden die relevantesten klima- und energiepolitischen Aspekte sowie die wirtschaftlichen Folgen eines Kohleausstiegs erläutert. Der "Kohlereader" steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Plastik in der Umwelt – Quellen • Senken • Lösungsansätze

Vorstellung der Verbundprojekte
In seinem Forschungsschwerpunkt fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung 18 Verbundprojekte mit dem übergeordneten Ziel Kunststoffe in der Umwelt spürbar zu reduzieren. In diesem Tagungsband des Ecologic Instituts werden der Forschungsschwerpunkt an sich, die 18 Verbundprojekte aus den Themenfeldern Green Economy, Konsum, Recycling, Linische Systeme sowie Meere und Ozeane und das wissenschaftliche Begleitvorhaben PlastikNet vorgestellt. Der Tagungsband steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Nachhaltige Ernährungssysteme und nachhaltige Ernährungskultur – Handlungsansätze für transformative Prozesse und Praktiken

TimeLoc
26. September 2018
Berlin
Deutschland
In politischen, wissenschaftlichen und medialen Debatten findet das Thema nachhaltige Ernährung zunehmend Widerhall. Dabei stehen ganz unterschiedliche Betrachtungsweisen und Motivationen für das Thema im Vordergrund. Im Rahmen des Projekts "Wissenschaftliche Koordination der Fördermaßnahme Nachhaltiges Wirtschaften" (NaWiKo) organisiert Ecologic Institut am 26. September 2018 einen Workshop zum Thema "Nachhaltige Ernährungssysteme und nachhaltige Ernährungskultur – Handlungsansätze für transformative Prozesse und Praktiken".Weiterlesen

Nachhaltige Umwelterziehung im Unterricht: Plastikmüll in deutschen Flüssen – die Aktion "Plastikpiraten"

TimeLoc
13. September 2018
Berlin und Kiel
Deutschland
Sprecher
Wie kommt der Müll ins Meer? Wie viel Mikroplastik enthält unser Duschpeeling? Und wo bleibt der Plastikmüll im Ozean? Was haben unsere Flüsse damit zu tun? Und wie kann ich als Binnenländer fern der Küste an echter Forschung zum Thema Meere und Ozeane teilnehmen? Diese und weitere Fragen werden in einem Webinar für Lehrkräfte und Jugendgruppenleitungen mit dem Titel Nachhaltige Umwelterziehung im Unterricht: Plastikmüll in deutschen Flüssen – die Aktion "Plastikpiraten" am 13. September 2018 um 17 Uhr beantwortet. Anmeldungen sind willkommen.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Wirtschaft