• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Energiepolitik in Deutschland – Besuchsprogramm für Entscheidungsträger und Experten aus Großbritannien

Energiepolitik in Deutschland – Besuchsprogramm für Entscheidungsträger und Experten aus Großbritannien

Timeloc
21 May 2012 to 25 May 2012
Berlin und Feldheim
Deutschland

Großbritannien und Deutschland haben ähnliche Ziele beim Klimaschutz, verfolgen jedoch unterschiedliche energiepolitische Strategien. Diese Unterschiede beziehen sich sowohl auf die Wahl von Technologien (Nuklearenergie vs. erneuerbare Energien), als auch auf die Anwendung energiepolitischer Instrumente. Das Ecologic Institut organisierte vom 21. bis 25. Mai 2012 ein Programm für sieben Wissenschaftler, Entscheidungsträger und Journalisten aus Großbritannien, um Aspekte der Energiewende in Deutschland kennenzulernen und mit Vertretern von Ministerien, Think Tanks, NGOs sowie mit Wissenschaftlern und Bundestagsabgeordneten zu diskutieren.

Das Besuchsprogramm begann mit einem Dinner Gespräch mit R. Andreas Kraemer, Director des Ecologic Instituts und Koordinator des Deutsch-Britischen Umweltforums (DBUF oder BGEF), der die Entscheidung zur Energiewende in den Kontext internationaler Umwelt- und Energiepolitik stellte. Das folgende viertägige Programm bot den Teilnehmern die Möglichkeit, mit Politikern, Wissenschaftlern und weiteren Experten zu diskutieren und somit detaillierte Einsichten in die vielfältigen Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung der Energiewende zu erhalten und gleichzeitig Erfahrungen aus Großbritannien in die Diskussionen mit einzubringen. Das Programm beinhaltete u. a. folgende Programmpunkte:

Eine Exkursion in das Dorf Feldheim in Brandenburg stellte das Gesamtkonzept für die in diesem Ort errichtete dezentrale regenerative Energieversorgung vor. Sie ermöglicht vollständige Energieautonomie.

Ein Riverside Chat zur Transformation des deutschen Energiesystems mit weiterenExperten der Berliner Politikszene ermöglichte einen weiteren Austausch zu der Thematik.

Das Besuchsprogramm wurde vom Auswärtigen Amt finanziert und in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft in London organisiert und umgesetzt.

Artikel und Dokumente


Funding
Auswärtiges Amt (AA), Germany
Organizer
Date
21 May 2012 to 25 May 2012
Location
Berlin und Feldheim, Deutschland
Language
English, German
Number of Participants
7
Project ID
2245
Keywords
Energiewende, Erneuerbare Energie, Energiepolitik, BMWi, BMU, Auswärtiges Amt, IASS, Potsdam Institute, BGEF, DBUF, Deutschland, Berlin, Potsdam, Feldheim, United Kingdom, Großbritannien, London