Print

Methodological Review and Framework: Cultural ecosystem services provided by green and blue infrastructure

Publikation
Zitiervorschlag

Naumann, S., Davis, M., Röschel, L., Barton, D.N. and Langemeyer, J. 2018. Methodological review and framework: Cultural ecosystem services provided by green and blue infrastructure. Deliverable 3.0

Eine häufige Folge der fortschreitenden Verstädterung ist der Verlust von Grünflächen und biologischer Vielfalt, der nachweislich unter anderem das menschliche Wohlbefinden und die Gesundheit beeinträchtigt (Regional Public Health 2010). Daher suchen politische Entscheidungsträger zunehmend nach Wegen, um gleichzeitig gesunde und lebenswerte Bedingungen für die Bürger zu schaffen und die Erhaltung der biologischen Vielfalt zu unterstützen (Naumann et al. 2011). Der Erhalt und die Schaffung von grüner und blauer städtischer Infrastruktur wird in zahlreichen Studien hervorgehoben und in der Politik zunehmend als vielversprechendes Instrument zur gleichzeitigen Erreichung der beiden vorgenannten Ziele anerkannt.

Vor diesem Hintergrund zielte das Arbeitspaket 3 (WP3) des ENABLE-Projekts darauf ab, die Wahrnehmung und die Präferenzen der Bürgerinnen und Bürger in Bezug auf verschiedene von GBI bereitgestellte CES zu analysieren. Darüber hinaus wurden mögliche Wege zur Integration dieses Wissens und dieser Informationen in kommunale Planungsprozesse aufgezeigt. Dieser Bericht stellt die Forschungsergebnisse des Arbeitspakets vor.

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Finanzierung
Jahr
Umfang
23 S.
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
kulturelle Ökosystemleistungen, grüne und blaue Infrastruktur
methodische Bewertung und Rahmenwerk

Source URL: https://www.ecologic.eu/18408