Direkt zum Inhalt

Klima

Klima

Um die Klimakrise abzuwenden, müssen die globalen Treibhausgasemission auf "netto null" heruntergefahren werden – und das innerhalb weniger Jahrzehnte. Das Ecologic Institut vereint politik-, rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Methoden, um dafür wirksame Lösungsvorschläge für die unterschiedlichen Handlungsebenen zu erarbeiten.

Im internationaler Kontext nutzen wir vor allem unsere juristische Expertise, um etwa die Verhandlungen rund um die Klimarahmenkonvention aktiv zu begleiten. Auf EU-Ebene, aber auch im nationalen und lokalen Kontext, erarbeiten wir in Forschungsprojekten Empfehlungen, um Klimaschutz und die Umsetzung des Pariser Abkommens voran zu bringen.

Das Klimateam deckt eine große Bandbreite an Themen ab. Schwerpunkte sind die Kohlenstoffbepreisung (besonders das EU-Emissionshandelssystem), Klimaschutzgesetze, langfristige KIimastrategien und die Bewertung verschiedener Politikinstrumente. Darüber hinaus verfügt das Team über themenspezifische Expertise, etwa in den Bereichen Energie, Verkehr, Landwirtschaft und Kreislaufwirtschaft.

In unserer transdisziplinären Forschung arbeiten wir mit einer Vielzahl an Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik zusammen. Dafür investieren wir in innovative Konzepte und Formate, um mit Vordenkerinnen, Meinungsführern und Politikgestalterinnen einen fortlaufenden Dialog zu wirksamem Klimaschutz zu führen. Wir erforschen, bewerten und entwickeln Maßnahmen gegen die Klimakrise und kommunizieren unsere Erkenntnisse so, dass sie ansprechen und direkt anwendbar sind.

Gezielt vermitteln wir unsere Expertise vielfach weiter, u. a. über Lehrtätigkeiten in Kooperation mit Universitäten. Zudem konzipieren wir unsere eigenen Fortbildungskurse, etwa für Journalisten oder angehende Klimaverhandlerinnen und Klimaverhandler – aber auch für Besuchergruppen aus aller Welt. Seit über zehn Jahren leiten wir kontinuierlich Trainingskurse zum Thema Emissionshandel.

Umweltrecht – Ecologic Legal

Flächennutzung

Klima

Plastik

Arktis

Handel

Governance

Dr. Ralph Bodle, LLM
Senior Fellow

Klima

Internationale Entwicklung

Governance

Bildung

Matthias Duwe
Head, Climate

Klima

Energie

Governance

Nick Evans
Researcher
Transatlantic Coordinator

Klima

Energie

Jonathan Frost
Alexander von Humboldt Foundation German Chancellor Fellow

Ökonomie

Energie

Handel

Klima

Evaluierung

Finanzen

Bildung

Industrie

Benjamin Görlach
Head, Economics and Policy Assessment
Senior Fellow

Städte

Internationale Entwicklung

Naturbasierte Lösungen und grüne Infrastruktur

Klima

Ewa Iwaszuk
Fellow

Städte

Plastik

Internationale Entwicklung

Naturbasierte Lösungen und grüne Infrastruktur

Klima

Evaluierung

Indikatoren

Bildung

Governance

Doris Knoblauch
Coordinator Urban & Spatial Governance
Senior Fellow

Städte

Naturbasierte Lösungen und grüne Infrastruktur

Klima

Bildung

Plastik

Linda Mederake
Researcher

Governance

Umweltrecht – Ecologic Legal

Handel

Klima

Dr. Nils Meyer-Ohlendorf
Head, International and European Governance
Senior Fellow

Umweltrecht – Ecologic Legal

Arktis

Küsten + Meere

Klima

Bildung

Governance

Industrie

Arne Riedel, LLM
Coordinator Ecologic Legal
Coordinator Arctic
Senior Fellow

Umweltrecht – Ecologic Legal

Energie

Klima

Digitalisierung

Bildung

Plastik

Dr. Stephan Sina
Senior Fellow
Coordinating In-house Counsel

Klima

Plastik

Flächennutzung

Umweltrecht – Ecologic Legal

Internationale Entwicklung

Governance

Dr. Heidi Stockhaus
Coordinator International Development
Fellow

Energie

Klima

Mobilität

Governance

Evaluierung

Bildung

Katharina Umpfenbach
Coordinator Energy
Senior Fellow

Energie

Klima

Mobilität

Indikatoren

Evaluierung

Ökonomie

Industrie

Eike Karola Velten
Senior Fellow
Ausgewählte Projekte zu Klima
 

© Ecologic Institute

"Klimaneutralität bis 2050", das ist das erklärte Ziel der Europäisch Union. Die Erreichung der Klimaneutralität in den nächsten 30 Jahren ist ein großes gesellschaftliches, wirtschaftliches und politisches Unterfangen, das viele Herausforderungen und Chancen mit sich... Weiterlesen
 
Die Europäische Union hat sich 2014 dazu verpflichtet die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 40% gegenüber dem Basisjahr 1990 zu senken. Die Kommission schlägt zudem vor, bis 2050 vollständige Treibhausgasneutralität als Ziel zu setzen. Im Auftrag des BMU untersuchen... Weiterlesen
 

© Ecologic Institute

Um Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, muss sich die EU-Politik neu orientieren – vom inkrementellen zum strukturellen Wandel. Wie im Europäischen Green Deal beschrieben, besteht die Herausforderung darin, die notwendige Transformation zur Klimaneutralität in den... Weiterlesen

Transformative Politiken für eine klimaneutrale Europäische Union (4I-TRACTION)

Dauer
-
Finanzierung
 
| ©Arne Riedel|CC BY-NC SA
Ecologic Legal unterstützt das Bundesumweltministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit in den internationalen Klimaverhandlungen, insbesondere bei der Bestimmung und Bewertung deutscher, europäischer und internationaler Positionen. Das Projekt baut auf... Weiterlesen
 

Teilnehmende eines ETS-Trainingskurses in Jakarta, Februar 2020

|

© adelphi

Das Projekt "Capacity Building Emissionshandel zur Unterstützung der bilateralen Zusammenarbeit" dient dazu, Wissen zum Thema Emissionshandel international stärker zu verbreiten und Partnerländer beim Aufbau nationaler Emissionshandelssysteme zu unterstützen. Das... Weiterlesen
 
| Fotolia©bluedesign
Die EU hat eine Reihe von Krisen durchgemacht – von der Krise der Eurozone und dem Brexit bis zu Kontroversen über Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Migration. Als Reaktion auf den Brexit hat die EU einen Reflektionsprozess begonnen. Als Beitrag zu diesem Prozess... Weiterlesen

Zukunft der EU: Welche Rolle für Klima- und Energiepolitik?

Dauer
-
Finanzierung
 

© Guillaume Le Bloas | Fotolia

Um ihre Verpflichtungen aus dem Pariser Abkommen zu erfüllen, will die Europäische Union ihr Ziel für die Verringerung von Treibhausgasemissionen bis 2030 verschärfen. Als Grundlage für diese Debatte veröffentlichte die EU-Kommission im Dezember 2020 die Mitteilung ... Weiterlesen

Fit-for-55: sozial ausgewogen und klimapolitisch ambitioniert

Dauer
-
Finanzierung
 

© Laurens Duin

Das Ziel dieses Projekts ist es, für eine Auswahl von EU-Mitgliedsstaaten die Auswirkungen von Policies  und Maßnahmen (PaMs) zu bewerten, wie sie in ihren nationalen Energie- und Klimaplänen (NECPs) beschrieben sind. Zu diesem Zweck identifiziert das Projektteam... Weiterlesen
Alle Projekte zu Klima
Ausgewählte Publikationen zu Klima
 

©Konzept: Ecologic Institute, Design: Noble Studio

Das Erreichen der Klimaneutralität erfordert tiefgreifende Veränderungen in unserem Wirtschaftssystem, die durch sektorübergreifende Maßnahmen angestoßen werden müssen. Dementsprechend braucht die Messung des Fortschritts bei der Erreichung des "Netto Null"- Ziels der... Weiterlesen

Duwe, Matthias; Eike Karola Velten, Isabel Haase, Nicolas Berghmans, Nick Evans and Deyana Spasova (2021): Measuring progress towards climate neutrality. Ecologic Institute, Berlin / IDDRI, Paris

 
Climate governance systems in Europe: the role of national advisory bodies

© Ecologic Institute 2021

Immer mehr Länder Europas gründen wissenschaftlichen Klimaräte – nun soll auch auf EU-Ebene ein solcher eingerichtet werden. Unter den richtigen Bedingungen können solche Expertengremien den Regierungen nicht nur dabei helfen, die richtigen klimapolitischen... Weiterlesen

Evans, Nick; Matthias Duwe (2021): 'Climate governance systems in Europe: the role of national advisory bodies'. Ecologic Institute, Berlin; IDDRI, Paris.

 
Sowohl die Auswirkungen des Klimawandels auf Städte und Gemeinden, als auch die Rolle dieser bei der Reduzierung der globalen Treibhausgasemissionen werden immer deutlicher. Daher verabschieden viele Städte auf der ganzen Welt langfristige klimapolitische Strategien... Weiterlesen

Iwaszuk, Ewa; Mederake, Linda; Knoblauch, Doris (2019): The Transformative Potential of Local Climate Change Strategies. In: Zevi, Tobia (Ed.) The Century of Global Cities. How Urbanisation is Changing the World and Shaping our Future. Milan: Italian Institute for International Political Studies.

 
Kein Klimagesetz gleicht dem anderen, aber die Analyse von neun nationalen bestehenden Klimagesetzen in Europa zeigt, dass die meisten Gesetze aus den gleichen Elementen zusammengesetzt sind. Diese ermöglichen die Abstimmung politischer Ziele und Maßnahmen über... Weiterlesen

Duwe, Matthias and Evans, Nicholas (2020): Climate Laws in Europe: Good Practices in Net-Zero Management. Berlin, Den Haag.

 
Ursula von der Leyen, die neue Präsidentin der Europäischen Kommission, hat heute, am 1. Dezember 2019, ihr Amt angetreten. Sie will in den ersten 100 Tagen ihrer Amtszeit ein europäisches Klimagesetz vorschlagen. Dieses "Gesetz" ist ein wichtiger Schritt, um Europa... Weiterlesen

Meyer-Ohlendorf, Nils 2019: A European Climate Law – What Should It Look Like?. Ecologic Institut: Berlin.

 
Als Reaktion auf den Brexit hat die EU einen Reflexions- und ggf. Reformprozess eingeleitet, den sogenannten Bratislava-Prozess oder den Prozess der Zukunft Europas. Auf seiner Tagung am 9. Mai 2019 wird der Europäische Rat voraussichtlich erste Schlussfolgerungen zu... Weiterlesen

Ecologic Institute, Istituto Affari Internazionali, Institute of European Environment Policies, the Climate Strategy Institute 2050 2019: The Future of the EU – the Role of Climate and Energy Policies. Conclusions.

 
| iStock_© TommL_M
Für die Erreichung der langfristigen Klimaschutzziele bedarf es u.a. weiterer Innovation in Technologien und Wirtschaftspraktiken – in allen Sektoren. Der EU-Innovationsfonds (IF) soll entsprechende Projekte in der Industrie und der Energiewirtschaft fördern. Damit der... Weiterlesen

Duwe, Matthias; Ostwald, Robert (2017): The Innovation Fund: how can it support low-carbon industry in Europe: Design recommendations for the successor instrument to the NER 300 in Phase 4 of the EU ETS. Ecologic Institute, Berlin.

 
Öffentliche Gelder aus dem EU-Haushalt könnten vielen EU-Mitgliedstaaten helfen, ihre angestrebten klima- und energiepolitischen Ziele zu erreichen. Die klare Zuordnung öffentlicher Mittel für klimapolitische Zwecke könnte privaten Investoren ein Signal senden und somit... Weiterlesen

Duwe, Matthias 2018: Result Oriented Spending for the Climate: Creating strong connections between the EU budget and National Energy and Climate Plans. Berlin: Ecologic Institute.

 
Das Ecologic Institut hat einen umfassenden Überblick und Bewertung des Pariser Abkommens verfasst, einschließlich der verneinbarten nächsten Schritte, einem Ausblick auf die Umsetzung sowie zentrale politische Erkenntnisse und Empfehlungen. Es ist als Download... Weiterlesen

Bodle, Ralph, Lena Donat and Matthias Duwe (2016). The Paris Agreement: Analysis, Assessment and Outlook. German Federal Environment Agency (UBA) Research Paper. Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt.

 
Climate Change 43|2019
Mit dem Pariser Abkommen hat sich die Welt der Klimapolitik einschneidend verändert, was sich auch auf die Debatte über Carbon Leakage auswirkt – die Verlagerung CO2-intensiver Produktionsprozesse in Länder mit weniger ambitionierter Klimapolitik. Dieser Bericht... Weiterlesen

Görlach, Benjamin undnd Elizabeth Zelljadt (2019): Carbon Leakage Risks in the Post-Paris World. UBA Climate Change 43/2019. Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt

 
Ecologic Institut und Climact analysierten die nationalen Energie- und Klimapläne, die Anfang 2019 von den Mitgliedstaaten abgegeben wurden, und identifizierten großen Verbesserungsbedarf. Die Pläne beinhalten nur unzureichende Ziele und unzureichende Angaben zu den... Weiterlesen

Duwe, Matthias; Eike Karola Velten, Nick Evans, Mona Freundt, Julien Pestiaux, Benoît Martin, Pascal Vermeulen (2019): Planning for net-zero: Assessing the Draft National Energy and Climate Plans. Berlin, Louvain-la-Neuve, Brüssel.

Alle Publikationen zu Klima
Ausgewählte Veranstaltungen zu Klima
 

© Tobias Terman Olsen

In ganz Europa gibt es nationale Klimabeiräte in verschiedensten Formen und Strukturen. Die meisten Länder haben eine oder sogar mehrere solcher Einrichtungen. Während viele der bestehenden Beratungsgremien eine Reihe von Interessenvertretern zusammenbringen und ein... Weiterlesen

Digitale Veranstaltung:Wie können Beratungsgremien die Klimapolitik effektiv unterstützen?

Datum
Ort
online
 
Graphic of net-zero indicators

© Ecologic Institute

Wie gut ist die EU in ihrem Streben nach Klimaneutralität bis 2050 aufgestellt? Sind die nationalen Langzeitstrategien und die nationalen Energie- und Klimapläne dem Ziel gewachsen? Stehen die aktuellen Unterstützungsprogramme im Rahmen der Pandemie im Einklang mit... Weiterlesen

Digitale Veranstaltung:Fortschritt in Richtung Klimaneutralität messbar machen

Datum
Ort
online
 
Das Ecologic Institut und die European Climate Foundation (ECF) haben eine Onlinekonferenz zu dem bevorstehende EU-Klimagesetz abgehalten. Gemeinsam mit Expertinnen und politischen Entscheidungsträgern tauschten wir uns zum vorliegenden Gesetzesvorschlag der... Weiterlesen

Digitale Veranstaltung:Das neue EU-Klimagesetz: Ein weiter Schritt zur Umsetzung des Pariser Abkommens

Datum
Ort
online
 
Gruppenfoto der Teilnehmenden des ICAP virtual ETS Seminars 2021

Gruppenfoto der Teilnehmenden des ICAP virtual ETS Seminars 2021

|

© Benjamin Görlach

Weltweit setzen immer mehr Länder auf Emissionshandelssysteme als kosteneffizienten Weg, Treibhausgasemissionen zu vermeiden. Zu Beginn des Jahres 2021 decken Emissionshandelssysteme etwa 17 % der weltweiten Emissionen ab. In Südostasien haben mehrere Länder Schritte... Weiterlesen

Digitale Veranstaltung:Virtuelles ICAP-Seminar zum Emissionshandel in Südostasien

Datum
-
Ort
online
 

○ A Climate Neutral Europe

Am 26. März 2021 veranstaltete die Plattform Climate Recon 2050 eine Online-Debatte mit der Europäischen Kommission und nationalen Regierungsexperten, um die Auswirkungen des Klimaneutralitätsziels auf die EU-Klimapolitik und nationale Planungsprozesse zu diskutieren. ... Weiterlesen

Digitale Veranstaltung:Ein klimaneutrales Europa bis 2050

Datum
Ort
online
Die europäischen Staats- und Regierungschefs haben sich im Dezember 2020 auf eine Verschärfung des 2030-Klimaziels geeinigt. Demnach sollen nun die Emissionen bis 2030 um mindestens 55% tiefer liegen als 1990; bis zur Mitte des Jahrhunderts soll die EU-Wirtschaft... Weiterlesen

Digitale Veranstaltung:Klimaschutzverträge für die Industrietransformation - Online-Veranstaltungsreihe

Datum
-
Ort
Online, Deutschland
 
Bundesumweltministerin Svenja Schulze | Foto: Stefan Röhl
Die Abschlussveranstaltung des Dialogforums "Wirtschaft macht Klimaschutz" fand am 11. März 2020 in der Turbinenhalle in Berlin statt. Über zwei Jahre entwickelten VertreterInnen aus rund 100 Unternehmen in fünf Arbeitsgruppen Projekte und Massnahmen, um den... Weiterlesen

Konferenz:Wirtschaft macht Klimaschutz – Abschlussveranstaltung des Dialogforums

Datum
Ort
Berlin, Deutschland
 
Die nationalen Energie- und Klimapläne (NECPs), die von der EU-Governance-Verordnung gefordert werden, bilden eine wichtige Grundlage für die europäischen Bemühungen zur Bekämpfung der Klimakrise. Der Weg zur Klimaneutralität wird erhebliche Auswirkungen auf... Weiterlesen
 
LTS spielen eine wichtige Rolle bei der Erreichung der Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens. Da die bestehenden politischen Strukturen nicht immer weitsichtige Perspektiven beinhalten, bieten die 2050 Strategien ein wertvolles Instrument, um einen kohärenten Plan für... Weiterlesen
Alle Veranstaltungen zu Klima
Ausgewählte Präsentationen zu Klima
 

Screenshot taken by the speaker

Wenige Tage nachdem sich die USA und Deutschland auf eine neue Klima- und Energiepartnerschaft geeinigt haben, diskutierten Dr. Bausch (Direktorin des Ecologic Instituts) und Samantha Gross (Direktorin der Energy Security and Climate Initiative bei Brookings) über neue... Weiterlesen

Podiumsdiskussion:Transatlantische Klimakooperation unter Präsident Biden

Datum
Ort
online
 

Photo: Ewa Iwaszuk

Da etwa 75 % der EU-Bevölkerung in städtischen Gebieten leben, werden Städte eine Schlüsselrolle bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen, der Verringerung der Anfälligkeit gegenüber den Auswirkungen des Klimawandels und dem Aufbau von Widerstandsfähigkeit spielen... Weiterlesen
 

© IPPI

Weltweit erwägen Länder die Einführung von nationalen Rahmengesetzen, um ihre Klimapolitik effektiver zu gestalten. In Israel ist eine Debatte über die Verabschiedung eines solchen Klimagesetzes im Gange, um einen klaren institutionellen Rahmen und geregelte Prozesse... Weiterlesen

Vortrag:Klimapolitik professionalisieren

Datum
Ort
online
 
Einige der prominentesten amerikanischen Stimmen für Klimaschutz waren zu Gast bei Senator Bernie Sanders im US-Kongress, um darüber zu diskutieren, wie man mit der zunehmenden Bedrohung durch den Klimawandel umgehen kann. Dr. Camilla Bausch vom Ecologic Institut war... Weiterlesen

Podiumsdiskussion:Die Lösung unserer Klimakrise: Dr. Bausch bei Senator Bernie Sanders' National Town Hall Meeting in Washington DC

Datum
Ort
Washington, DC, Vereinigte Staaten von Amerika
 
Dr. Camilla Bausch | © Martin Stollberg/Zukunft Altbau
Inwiefern ist das Pariser Abkommen für Personen, die im Bausektor tätig sind, relevant? Was können und sollten Architekten, Energieberater oder Installateure zur Erreichung der Ziele dieses internationalen Klimaabkommens beitragen? Dr. Camilla Bausch vom Ecologic... Weiterlesen

Vortrag:Vom Wissen zum Handeln: Globaler Klimaschutz und lokale Aktion

Datum
Ort
Stuttgart, Deutschland
 
Klimawandel und künstliche Intelligenz (KI) sind zwei intensiv diskutierte Themen, die jedoch meist von verschiedenen Communities behandelt werden. Während der Klimawandel eine der dringendsten und dringlichsten Herausforderungen ist, mit denen die Welt konfrontiert ist... Weiterlesen
 
Ziel dieser EUSEW 2019-Sitzung war es, den EUA-Bericht "Anpassungsherausforderungen und -möglichkeiten für das europäische Energiesystem: Sicherstellung eines klimaresistenten Übergangs zu sauberer Energie"" zu veröffentlichen und die wichtigsten... Weiterlesen
 
Am 10. März 2020 war Doris Knoblauch vom Ecologic Institut vom Barcelona Centre for International Affairs und der Àerea Metropolitanade Barcelona als Rednerin zum Workshop "Metropolitan Challenges in the post 2020 European Union" nach Barcelona, Spanien,... Weiterlesen
 
Mit über 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Live-Stream und über YouTube war das Online Webinar "Mit Messer und Gabel das Klima retten? Wie unsere Ernährung die Umwelt beeinflusst" am 18. Mai 2020 ein voller Erfolg. Zusammen mit Tanja Dräger de Teran,... Weiterlesen

Vortrag:Ernährung und Klimaschutz

Datum
Ort
Berlin, Deutschland
 
| Kendel Hippolyte, Arne Riedel und Daniela Seel © gezett
Temperaturextreme und Wirbelstürme treten verstärkt und in immer kürzeren Zyklen auf. Die polaren Eismassen ziehen sich zurück, der steigende Meeresspiegel überflutet erste bewohnte Inseln im Pazifik. Der Klimawandel bedroht die Menschheit. Was aber bedeuten zwei Grad... Weiterlesen

Podiumsdiskussion:Poesiegespräch: Weltklimagipfel der Poesie

Datum
Ort
Berlin, Deutschland
Alle Präsentationen zu Klima