Einschätzung der Expertenkommission zur Zielerfüllung
Print

Stellungnahme zum fünften Monitoring-Bericht der Bundesregierung für das Berichtsjahr 2015

Expertenkommission zum Monitoring-Prozess "Energie der Zukunft"

Publikation
Zitiervorschlag

Löschel, Andreas, Georg Erdmann, Frithjof Staiß, Hans-Joachim Ziesing 2016: Stellungnahme zum fünften Monitoring-Bericht der Bundesregierung für das Berichtsjahr 2015. Berlin, Münster, Stuttgart.

Im Dezember 2016 wurde die Stellungnahme zum fünften Monitoring-Bericht der Bundesregierung für das Jahr 2015 veröffentlicht. Das Ecologic Institut unterstützt diese Arbeit, wobei die Bearbeitung der von Dr. Hans-Joachim Ziesing und der Expertenkommission ausgewählten Schwerpunktthemen für die gemeinsame Stellungnahme im Vordergrund steht. Die Stellungnahme der Expertenkommission steht als Download zur Verfügung.

In der Stellungnahme geht es um die wissenschaftliche Einordnung und Bewertung des Monitoring-Berichts der Bundesregierung. Die Stellungnahme bezieht sich auf den Berichtsentwurf mit Stand Ende November 2016. Auch nach der Umsetzung der 10-Punkte-Energie-Agenda der Bunderegierung besteht weiterhin erheblicher Handlungsbedarf zur Erreichung der Energiewendeziele. Mit der vorliegenden Stellungnahme will die Expertenkommission dazu beitragen, diese nächste Phase der Energiewende erfolgreich zu gestalten. Hierzu werden acht Handlungsfelder in acht Kapiteln betrachtet, in denen wichtige Weichenstellungen anstehen. Die Expertenkommission formuliert dazu programmatische Leitsätze:

  • Glaubwürdigkeit der Energiewende erhalten (vgl. Kapitel 1),
  • Klimaschutz gestalten (vgl. Kapitel 2),
  • Effizienz die richtige Bedeutung geben (vgl. Kapitel 3),
  • Verkehr nicht zu eng denken (vgl. Kapitel 4),
  • Erneuerbare Stromerzeugung strategisch weiterentwickeln (vgl. Kapitel 5),
  • Elektrizitätswirtschaftliche Infrastruktur zukunftsfest machen (vgl. Kapitel 6),
  • Preiswürdigkeit der Energie weiter im Griff behalten (vgl. Kapitel 7),
  • Chance der Digitalisierung nutzen (vgl. Kapitel 8).

Die unabhängige Expertenkommission, bestehend aus Prof. Dr. Andreas Löschel, Prof. Dr. Georg Erdmann, Prof. Dr. Frithjof Staiß und Dr. Hans-Joachim Ziesing, begleitet und kommentiert den Monitoring-Prozess "Energie der Zukunft". Dieser wurde von der Bundesregierung ins Leben gerufen um die Erreichung der Ziele der Energiewende zu überwachen.

Weitere Berichte stehen auf der Seite vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zum download zur Verfügung.

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Oliver Kaltenegger (co-author)
Martin Baikowski (co-author)
Roland Kube (co-author)
Dr. Jörg Lingens (co-author)
Madeline Werthschulte (co-author)
Lars Dittmar (co-author)
Lisa Marina Koch (co-author)
Fernando Oster (co-author)
Maike Schmidt (co-author)
Anna-Lena Fuchs (co-author)
Henning Jachmann (co-author)
Tobias Kelm (co-author)
Jochen Metzger (co-author)
Finanzierung
Jahr
Umfang
170 S.
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Energiewende, Monitoring, Energiekonzept, Expertenkommission, Indikatoren
Deutschland

Source URL: https://www.ecologic.eu/14435