• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ein Profil der deutschen Wasserindustrie


Citation

Kraemer, R. Andreas 1997: Ein Profil der deutschen Wasserindustrie. Berlin.

Language
German
Year
1997
Dimension
24 pp.
Project ID
961
Table of Contents

1 Einführung: Bedeutung des Kontextes für den Export
2 Kurzprofil: Stärken der deutschen Wasserwirtschaft
2.1 Selbstverwaltung
2.2 Deutsche Privatisierung und Querverbund
2.3 Wettbewerb
2.4 Finanzielle Leistungsstärke
2.5 Institutionen für regionale Wasserwirtschaft
2.6 Offene Organisation des Wissens
2.7 Zusammenfassung der Stärken
3 Gründe für Privatisierung bzw. Beteiligung Privater
3.1 Regie in Verruf
3.2 Wahrnehmung von Problem und Lösungen
4 Kontrollverlust als zentrales Hindernis … und als Chance
5 Exportstrategien
6 Capacity Building als zentrale Aufgabe
6.1 Herrschende Diskussion als Blockade
6.2 Reformdiskussion als Lösung
6.3 Reformstrategien
7 Anhang: Ausgewählte Merkmale im Detail
7.1 Institutionelle Vielfalt in der Versorgung
7.2 Der deutsche Privatisierungstyp als Modell
7.3 Wettbewerb durch Funktionstrennung in der Wasserindustrie
7.4 Selbstverwaltung und Verbandsstrukturen
7.5 Technisch-wissenschaftliche Verbände