• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Ecologic Newsletter Nr. 67 - September 2008

Ecologic Newsletter Nr. 67 - September 2008

  1. Ein Klima der Veränderung - Nordamerika und Transatlantische Kooperation - Veröffentlichung
  2. Leitfaden Bürgerbeteiligung gemäß Artikel 14 der EG Wasserrahmenrichtlinie - Erfahrungsbericht des RheinNetzprojektes - Studie veröffentlicht
  3. Rechtliche Fragen und Herausforderungen in Handel und Wettbewerbsfähigkeit nach 2012 - Studie veröffentlicht
  4. Chinas und Indiens entstehende Energieaußenpolitik - Veröffentlichung
  5. Weiteres Warten auf Rückgang der weltweiten CO2-Emissionen - Veröffentlichung
  6. Alexander-von-Humboldt-Stiftung sucht US Bewerber für das Fellowship Programm der deutschen Kanzlerin - Transatlantischer Austausch

1. Ein Klima der Veränderung - Nordamerika und Transatlantische Kooperation - Veröffentlichung
Die jüngste Ausgabe des Carbon & Climate Law Review (CCLR) vermittelt einen aktuellen Überblick der vielfältigen klimapolitischen Entwicklungen in den Vereinigten Staaten und Kanada. Außerdem werden die hieraus erwachsenden Möglichkeiten transatlantischer Zusammenarbeit aufgezeigt. Michael Mehling, Leiter des Ecologic Büros in Washington, D.C., ist Herausgeber des CCLR.
Mehr...

2. Leitfaden Bürgerbeteiligung gemäß Artikel 14 der EG Wasserrahmenrichtlinie - Erfahrungsbericht des RheinNetzprojektes - Studie veröffentlicht
Das Partizipationsgebot der EG-Wasserrahmenrichtline (WRRL) (§14) führt erstmalig zu einer breiteren Diskussionen über partizipative Ansätze in der Wasserwirtschaft. Die Forderung nach mehr Beteiligung ist jedoch alles andere als neu. Zahlreiche Beteiligungsformen sind bereits seit den 70er und 80er Jahren bekannt und erprobt. Die meisten entstammen aus Projekten und Diskussion zur Stadt- und Raumplanung. In diesem Buch stellt das INTERREG III B - Projekt "RheinNetz" seine Erfahrungen anhand eigener und externer Fallstudien zum Partizipationsgebot der WRRL im Rheineinzugsgebiet vor. Die Studie kann heruntergeladen werden.
Mehr...

3. Rechtliche Fragen und Herausforderungen in Handel und Wettbewerbsfähigkeit nach 2012 - Studie veröffentlicht
In einer Studie für den Ausschuss des Europäischen Parlaments zum Klimawandel untersucht Ecologic, ob klimainduzierte Handelsmaßnahmen nach WTO-Recht zulässig sind. Vorschläge für Handelsbeschränkungen zielen darauf ab, "carbon leakage" zu vermeiden, d.h. das Verlegen von Produktionsstätten (und Treibhausgas-Emissionen) in Staaten mit weniger ehrgeizigen Klimaschutzzielen und weniger strengen Umweltstandards. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass klimainduzierte Handelsbeschränkungen nach internationalem Wirtschaftsrecht nicht grundsätzlich ausgeschlossen sind, sofern sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Studie kann jetzt heruntergeladen werden.
Mehr...

4. Chinas und Indiens entstehende Energieaußenpolitik - Veröffentlichung
In einem Diskussionspapier für das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik analysiert Sascha Müller-Kraenner die energiebezogenen Außenpolitiken von China und Indien. Beides sind "Ankerländer" mit starkem Wirtschaftswachstum. Deren Bestreben nach Energiesicherheit wie auch die Klimaschutzpolitik wurde zu einem prägenden Element der Außenpolitiken beider Staaten, eine Tatsache, der sich die EU und die USA stellen müssen. Das Diskussionspapier kann online abgerufen werden.
Mehr...

5. Weiteres Warten auf Rückgang der weltweiten CO2-Emissionen - Veröffentlichung
Die Hoffnungen auf eine Wende in der Entwicklung der weltweiten Treibhausgasemissionen, insbesondere der CO2-Emissionen, haben sich auch im vergangenen Jahr nicht erfüllt. Immerhin sind die Treibhausgasemissionen in den Annex-B-Ländern, die sich (mit Ausnahme der USA) zu einer Emissionsbegrenzung oder -reduktion verpflichtet haben, im Jahr 2007 gegenüber 2006 gesunken (-0,7 %). Im Vergleich zum Basisjahr (überwiegend 1990) waren das sogar 16 % weniger. Ecologic Policy Advisor Hans-Joachim Ziesing gibt in diesem Artikel aus der Zeitschrift "Energiewirtschaftliche Tagesfragen" einen Überblick über die Entwicklungstendenzen der weltweiten CO2- sowie Treibhausgasemissionen in den Annex-B-Ländern von 1990 bis 2007.
Mehr...

6. Alexander-von-Humboldt-Stiftung sucht US Bewerber für das Fellowship Programm der deutschen Kanzlerin - Transatlantischer Austausch
Die deutsche Alexander-von-Humboldt-Stiftung verleiht jährlich Fellowship-Stipendien an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den USA und nimmt jetzt Bewerbungen für den Zeitraum 2009-2010 entgegen. Das Stipendium gewährleistet Unterstützung für einen einjährigen Aufenthalt in Deutschland zur beruflichen Weiterbildung, zum Studium oder zur Forschung. Der Bewerbungsschluss für die 2009-2010 Stipendien ist der 31. Oktober 2008.
Mehr...