Direkt zum Inhalt

Ecologic Institut Wissenschaft und Forschung für eine nachhaltige Welt

 

PR-Veranstaltung in der Gemeinde Envigado

|

© Envigado Municipality

INTERLACE-Projekt offiziell in Partnerstädten gestartet

News
Die sechs Städtepartner des INTERLACE-Projekts, Chemnitz in Deutschland, Corredor Biológico Interurbano Río María Aguilar-San José in Costa Rica, Envigado in Kolumbien, Granollers in Spanien, Metropolia Krakowska in Polen und Portoviejo in Ecuador, haben mit einer Reihe von Veranstaltungen im März 2021 den offiziellen Startschuss für die Projektaktivitäten in ihren Städten gegeben.
Weiterlesen
 

 © Europäische Kommission

Neu veröffentlicht: Handbücher zur besseren Umsetzung der Vogelschutz- und Habitat-Richtlinien

News
Im März 2021 erscheinen zwei neue Handbücher zu evidenzbasierten Verbesserungen bei der Umsetzung der Vogelschutz- und Habitat-Richtlinien (E-BIND). Sie sind das Ergebnis einer systematischen Überprüfung der Umsetzung der Vogelschutz- und FFH-Richtlinien. Das Hauptziel der E-BIND-Handbücher ist es, die Kommission, die Behörden der Mitgliedsstaaten, Entscheidungsträger, Raumplaner, Naturschützer und NGOs bei einer effektiveren Umsetzung der Naturschutzrichtlinien zu beraten. Mit seiner praktischen Anleitung zur Verbesserung des Zugangs zu Daten und Informationen bei gleichzeitiger Förderung der wissenschaftlichen Unterstützung und einer einfachen Nutzungs- und Navigationsstruktur wird das Handbuch/werden die Handbücher zur Mobilisierung der wissenschaftlichen Gemeinschaft beitragen, um Wissenslücken zu schließen, Lösungen für strategische Probleme anzubieten und die Zugänglichkeit wissenschaftlicher Informationen für politische Entscheidungsträger und alle an der Umsetzung der EU-Vogelschutz- und FFH-Richtlinie beteiligten Akteure zu verbessern. Dr. Grit Martinez und Beáta Welk Vargová vom Ecologic Institut leiteten die Entwicklung der Handbücher.
Weiterlesen
 
Publication's cover

© Agora Energiewende

A "Fit for 55" Package Based on Environmental Integrity and Solidarity

Designing an EU climate policy architecture for ETS and effort sharing to deliver 55% lower GHG emissions by 2030

Publikation
Bericht
Die EU hat ihr Klimaziel für 2030 auf mindestens -55% angehoben. In einer neuen Studie skizzieren Agora Energiewende und das Ecologic Institut ein "Fit for 55"-Paket, das sowohl Zielerreichung als auch Solidarität gewährleisten kann. Es werden vier Optionen geprüft, wie Gebäude- und Verkehrsemissionen künftig reguliert werden könnten. Das Papier spricht sich für eine intelligente Kombination aus CO2-Preisen auf EU-Ebene und Begleitinstrumenten auf europäischer und nationaler Ebene aus.
Weiterlesen
 
stromnachbarn

Ecornet

StromNachbarn: Evaluation der sozialen und ökologischen Wirkungen von Mieterstromanlagen in Berlin

Publikation
Bericht
Mieterstromanlagen erzeugen Solarstrom auf Mehrfamilienhäusern und liefern diesen direkt an die Haushalte im Gebäude. In einer neuen Studie evaluieren Katharina Umpfenbach und Ricarda Faber die Wirkungen der bestehenden Mieterstromanlagen in Berlin. Das Fazit: Die 74 Projekte haben positive ökologische und sozioökonomische Wirkungen, aber diese bleiben im Vergleich zum technisch verfügbaren Potenzial gering. Das Ziel des Berliner Senats, ein Viertel des Strombedarfs der Stadt mit Solarenergie zu decken, kann nur mit einem massiv beschleunigten Ausbau erreicht werden. Für das Segment Mieterstrom ist eine solche Dynamik unter den bestehenden Rahmenbedingungen nicht zu erwarten. Diese müssten grundsätzlich verändert werden, damit in allen Größenklassen und auf allen geeigneten Dächern das volle Potenzial ausgeschöpft werden kann.
Weiterlesen
 
cover of the policy brief

© Institute for European Environmental Policy

Nature-based Solutions and their Socio-economic Benefits for Europe's Recovery

Enhancing the uptake of nature-based solutions across EU policies

Publikation
Policy Brief
Dieser Policy Brief gibt einen Überblick über die vielfältigen sozio-ökonomischen Vorteile, die naturbasierte Lösungen generieren können. Die Autoren betonen die zentrale Rolle, die solche Lösungen bei der Erfüllung der EU-Verpflichtungen für 2030 in Bezug auf Klimaschutz und Biodiversität spielen können und geben Empfehlungen, um ihre Akzeptanz zu erhöhen.
Weiterlesen
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Das Ecologic Institut arbeitet zu Schlüsselthemen

Klima, Energie & Anpassung
Wasser & Meere
Landwirtschaft, Ernährung & Flächennutzung
Umweltrecht & Governance
Ökonomie, Finanzen & Handel
Arktis
Bildung, Kommunikation & Veranstaltungen

Ecologic Institut: Wissenschaft und Forschung für eine nachhaltige Welt

 

Das Ecologic Institut betreibt inter- und transdisziplinäre Umweltforschung und ist in Berlin und Brüssel präsent. Als privates, unabhängiges Institut widmet sich das Ecologic Institut der Aufgabe, relevante gesellschaftspolitische Fragestellungen der Nachhaltigkeitsforschung zu bearbeiten und neue Erkenntnisse in die Umweltpolitik einzubringen. Innovative Forschungsansätze, die Praxisorientierung und eine transdisziplinäre Arbeitsweise sichern die wissenschaftlich exzellente Qualität und gesellschaftliche Relevanz der Arbeit des Ecologic Instituts. Sie umfasst das gesamte Spektrum von Umweltthemen einschließlich der Integration von Umweltbelangen in andere Politikfelder.

Das Ecologic Institut wurde 1995 gegründet, ist europäisch und international eng vernetzt und Teil des Ecological Research Network (Ecornet). Heute arbeiten weit über 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in internationalen sowie interdisziplinären Projektteams.

Weiterlesen...

Ecornet Logo

Das Ecologic Institut ist Partner von Ecornet, dem Netzwerk führender außeruniversitärer, gemeinnütziger deutscher Forschungsinstitute mit Schwerpunkt Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung.

Ecornet.Berlin Logo

Das Ecologic Institut ist Partner im Ecornet Berlin, dem Forschungsverbund, der transdisziplinär forscht für eine soziale und ökologische Metropole.