• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Marlon Flores

Marlon Flores

Senior Policy Advisor

Marlon Flores ist als Senior Policy Advisor für das Ecologic Institut in Washington DC tätig. Fachlich widmet er sich primär den Themen Ökosystem-Finanzierung und Schutzgebiete, ökologische Steuerreform sowie dem Bereich des institutionellen Capacity Building. Er berät Regierungen, Geberorganisationen und internationale Nichtregierungsorganisationen (NGO’s). Marlon Flores ist spanischer Muttersprachler, spricht fließend Englisch und arbeitet darüber hinaus auch auf Portugiesisch.

Zurzeit berät er das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) in Lateinamerika zur Finanzierung von Schutzgebieten und Bewertung von Ökosystemen. Darüber hinaus unterstützt er staatliche Naturschutzbehörden in Osteuropa bei der Finanzplanung von Schutzgebieten. Marlon Flores hat verschiedene Projekte in den Bereichen Finanzierung von Schutzgebieten und Nachhaltiger Entwicklung geleitet, die u.a. von der Globalen Umweltfazilität (GEF), der UNESCO, dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP), der Behörde der Vereinigten Staaten für internationale Entwicklung (USAID), der dänischen Behörde für internationale Entwicklung (Danida), der Behörde des Vereinigten Königreiches für internationale Entwicklung (DFID-UK) sowie von privaten Geberorganisationen finanziert wurden.

Bevor er 2009 zu Ecologic stieß, war er leitender Berater im Bereich Naturschutzfinanzierung & Strategie bei The Nature Conservancy (TNC) in der Hauptniederlassung in Washington DC, wo er seit 2001 arbeitete. Dort war er für die Umsetzung der „Global Protected Area Sustainable Finance Strategy“ verantwortlich.

Er entwickelte eine Methodik sowie Standards für die Finanzierung von Naturschutzgebieten, wobei er Unternehmensprinzipien für ergebnisorientierte Buchführung, Machbarkeitsstudien und die Formulierung von Geschäftsplänen nutzte. Er war der leitende Autor des kürzlich erschienenen Handbuchs „Financial Planning for National Systems of Protected Areas“. Marlon Flores befasste sich verstärkt mit Strategien, die aufzeigten, wie Ökosysteme zu wirtschaftlichem Wachstum und Gerechtigkeit beitragen und arbeitete darüber hinaus mit staatlichen Wasserbehörden in Lateinamerika zusammen, um das dortige Ökosystem-Management mittels biodiversitätsfreundlicher Steuer- und Preispolitik zu verbessern.

Marlon Flores hat auf nationaler Ebene wichtige Beiträge zur Stärkung von Capacity Building geleistet. Zusätzlich zu verschiedenen regionalen technischen Workshops in Lateinamerika, Afrika, Asien und Osteuropa hat er das innovative weltweite Trainingsprogramm „Business Planning for Protected Areas“ geleitet, welches in mehr als 40 Ländern durchgeführt wurde. Vor seiner Zeit bei TNC arbeitete er als Berater für die GEF/Weltbank sowie für CARE Dänemark, COWI Consulting Engineers & Planners und die nationale Rechnungsprüfungsbehörde von Ecuador.

Marlon Flores hat sowohl einen Master in Wirtschaftslehre als auch ein Diplom im Fach Development Administration & Management an der Wirtschaftsfakultät der Universität Manchester in Großbritannien erworben. Ferner besitzt er einen Bachelor-Abschluss in den Rechtsgebieten Öffentliches Recht und Sozialrecht der juristischen Fakultät der Universidad Central von Ecuador.